Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Die schönsten historischen Dörfer im Norden des Landes

PortugalDie schönsten historischen Dörfer im Norden des Landes

Abenteuer
Diese Rundreise führt Sie in Ihrem eigenen Tempo von Porto zu den schönsten historischen Dörfern und Städtchen der Region. Für Begeisterte der Kultur und Kulinarik bietet sie tiefe Einblicke in die komplexe Geschichte des Landes, ohne dass Erholung und Zeit in der Natur zu kurz kommen. Ausgiebige Spaziergänge durch die wunderschönen, zwölf ausgewählten historischen Schauplätze und kulinarische Highlights sind dabei garantiert. Gleichzeitig können Sie die Geschwindigkeit der Selbstfahrerreise selbst bestimmen und auch gern mal länger an Ihren Lieblingsplätzen weilen. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren!
Reiseidee empfohlen von
Monica Lokale*r Portugal Expert*in
Reisedauer
8 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.450 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Porto

Tag 1: Ankunft in Porto

Nach Ihrer Landung in Porto nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und machen sich auf in Richtung Stadtzentrum. Die zahlreichen alten Kirchen haben der Stadt den Spitznamen „Barockstadt“ gegeben. Die Altstadt gehört seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Schlendern Sie durch die Stadt und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten oder unternehmen Sie eine Minikreuzfahrt auf dem Fluss Douro in einem der alten Weinschiffe, den „Barcos Rabelos“. Nehmen Sie anschließend an einer Portweinprobe in einem traditionellen Portweinkeller von Vila Nova de Gaia teil. Aktivität (optional): Minikreuzfahrt auf dem Weinschiff (ca. 50 Minuten) mit Portweinprobe Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Grande Hotel do Porto (Porto)
Etappen:
Porto

Kirchen und Burgen in Portugal

Tag 2: Kirchen und Burgen in Portugal

Der heutige Tag beginnt früh. Mit den ersten Sonnenstrahlen reisen Sie nach Castelo Novo in der Nähe von Fundão. Im Herzen von Serra da Gardunha ist die Hauptattraktion dieses Dorfes die Burg, die 650 m über dem Meeresspiegel liegt und unter der das Dorf wuchs. Spazieren Sie durch die gepflasterten Straßen und entdecken Sie den Pranger und die alte Casa da Câmara. Nachher geht es weiter Richtung Osten, nach Idanha-a-Velha mit seinen bekannten Kirchen und vielen Überbleibseln der arabischen Zeit der Besetzung. Ganz in der Nähe befindet sich Monsanto. Das Dorf wurde in den Felsen gebaut und eingebettet und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Aktivitäten (optional): Rundgang Jose Saramago (portugiesischer Schriftsteller) in Castelo Novo Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Casa do Castello Monsanto (Rustic Boutique Hotel) 
Etappen:
Monsanto,Porto

Rätselhafte Sehenswürdigkeiten in Sortelha und Belmonte

Tag 3: Rätselhafte Sehenswürdigkeiten in Sortelha und Belmonte

Heute nähert sich die Reise dem „Schatten“ der Serra da Estrella. Spazieren Sie durch die Gassen und stoßen Sie auf alle charakteristischen Elemente: die Häuser, Kirchen, den Pranger und das Hospital da Misericórdia, einen der wenigen Orte in Trümmern, und die Kunsthandwerksläden, in denen Sie noch Souvenirs oder handgefertigte Gegenstände kaufen können. Weiter geht es nach Belmonte, welches, wie der Name schon sagt, auf einem schönen Berg errichtet wurde. Im Zentrum des Dorfes befinden sich die alten Rathäuser und Pranger, die seit dem Jahrhundert existieren. Sie können Belmonte nicht verlassen, ohne eines seiner rätselhaftesten Denkmäler zu besuchen: Centum Cellas, ein zweistöckiger Turm, der heute als römisches Dorf bekannt ist, dessen Funktionalität jedoch seit Jahren von verschiedenen Forschern unterschiedlich interpretiert wird – Tempel oder Gefängnis? – und Gegenstand der Neugier für viele. Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Convento de Belmonte (Belmonte)
Etappen:
Belmonte,Sortelha,Monsanto

Historisches Zentrum von Belmonte

Tag 4: Historisches Zentrum von Belmonte

Das Dorf Belmonte hat noch viel mehr zu bieten, als in einem Tag möglich ist. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit und besichtigen Sie das eine oder andere Museum nach Ihrer Wahl mit einem englischsprachigem, lokalem Guide. Besonders zu empfehlen sind das höhergelegene Schloss und das jüdische Museum. Es bietet sich an, in der Nähe des Schlosses ein kleines Picknick mit lokalen Produkten während der Mittagspause einzunehmen. Aktivitäten: Museum nach Wahl Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Convento de Belmonte (Belmonte)
Etappen:
Belmonte

Abstecher ins Mittelalter

Tag 5: Abstecher ins Mittelalter

Heute setzen Sie Ihre Reise auf den Spuren des Mittelalters fort. In Castelo Mendo, das Sie mit seinem imposanten Eingangstor, flankiert von zwei Türmen, begrüßt, beeindrucken Gebäude und Geschichte, die seit 1320 dokumentiert ist. Des Weiteren steht der Besuch von Almeida an, eine der beeindruckendsten portugiesischen Festungen. Von oben gesehen ist ihre zwölfzackige Sternform eines der spektakulärsten Beispiele für europäische Verteidigungssysteme im 17. Jahrhundert. Anschließend fahren Sie nach Castelo Rodrigo weiter, wo Sie einen spektakulären Blick auf die spanische Grenze genießen können. Aktivitäten: Führung durch Castelo Mendo mit der Einheimischen Maria Rosa Ramos mit Verkostung regionaler Produkte Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Casa do Leão in Marialva oder Quinta do Nobre em Marialva
Etappen:
Belmonte,Marialva

Burgen und Schlösser mit Aussicht zwischen Marialva und Piodão

Tag 6: Burgen und Schlösser mit Aussicht zwischen Marialva und Piodão

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Burgen und Schlössern. Am Morgen besuchen Sie Marialva mittels einer geführten Tour in englischer Sprache. Das Dorf zeichnet sich durch die von Mauern umgebene Zitadelle und die wetterfesten Gebäude aus. Dann geht es weiter nach Trancoso, berühmt für die alte Burg und Schauplatz vieler Kämpfe und Schlachten. Weiter fahren Sie ins Herz von Serra da Estrela, um das emblematische Dorf Linhares da Beira zu besuchen. Der Tag endet in einem der berühmtesten Dörfer Portugals, Piódão. Aktivität: Geführte Besichtigung von Marialva in englischer Sprache Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Hotel 12 Meses Naturalmente in Piodao
Etappen:
Marialva,Piódão,Trancoso Municipality

Coimbra, eine der ältesten Universitätsstädte Europas

Tag 7: Coimbra, eine der ältesten Universitätsstädte Europas

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Coimbra, einer der ältesten Universitätsstädte Europas. Verpassen Sie nicht, die älteste und wahrscheinlich schönste Bibliothek Europas, die Biblioteca Joanina, an der Universität im höchsten Teil der Stadt zu besuchen, die von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft wurde. Auf der anderen Seite des Flusses Mondego befindet sich Portugal dos Pequenitos, ein Themenpark, in dem sich Miniaturnachbildungen verschiedener Denkmäler und traditioneller Häuser Portugals befinden. Mahlzeiten: Frühstück  Unterkunft: Conimbriga do Paco (Coimbra)
Etappen:
Coimbra,Piódão

Zurück nach Hause

Tag 8: Zurück nach Hause

Heute endet Ihre Reise und Sie fahren mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen Porto, von wo aus Sie die Heimreise mit zahlreichen guten Erinnerungen und Souvenirs sowie lokalen Produkten antreten können.
Etappen:
Porto,Coimbra
Praktische Details
Preis ab1.450 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenGuide
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Portugal Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Monica wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Portugal Reiseideen (21)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Portugal ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration