Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Lassen Sie sich Ihren Reisevorschlag erstellen Das Team von Jonas freut sich darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihre Reise ganz nach Ihren Vorstellungen zu planen.

Die lokale Agentur von
Jonas Experte für klassische Rundreisen in Peru

97 Bewertungen
  • Klassiker
  • Wandern und Trekking
Unser Ziel ist es unseren Kunden die naturelle und kulturelle Schönheit Perus so nah wie möglich zu bringen und dabei einen persönlichen, hochklassigen und zuverlässigen Service vor, während und nach der Reise zu bieten. Peru ist für seine vielfältige und spektakulären Landschaften bekannt. Sie finden hier einen trockenen Küstenstreifen, die wunderschönen Anden und das Artenreichste Gebiet der Wel...
Unser Ziel ist es unseren Kunden die naturelle und kulturelle Schönheit Perus so nah wie möglich zu bringen und dabei einen persönlichen, hochklassigen und zuverlässigen Service vor, während und nach der Reise zu bieten. Peru ist für seine vielfältige und spektakulären Landschaften bekannt. Sie finden hier einen trockenen Küstenstreifen, die wunderschönen Anden und das Artenreichste Gebiet der Welt, den Amazonas. So vielfältig wie die Natur sind auch die Menschen und deren Traditionen. Die lebensfrohen Peruaner lieben es zu Tanzen und zu essen, nicht umsonst gilt die Peruanische Küche als eine der Besten der Welt. Last but not least finden Sie in Peru, neben den Inkas, Jahrtausende alte Kulturen, welche der Welt imposanten und einzigartigen archäologisch Stäten, wie Machu Pichu, die Nazca-Linien, Chan Chan und Kuelap hinterlassen haben.
Wir bieten Ihnen sowohl die klassischen Rundreisen an aber auch Reisen und Touren, die sich etwas außerhalb der typischen Touristen Pfade verbergen. Unser Team nimmt sich gerne Zeit um mit Ihnen zusammen Ihre Traumreise nach Peru und Bolivien zu planen. Wir freuen uns Ihnen das Land, die Leute und die alten Kulturen Südamerikas zeigen zu dürfen.
Mehr sehen
Evaneos Mitglied: vor 3 Jahren
Agenturerfahrung: 6 Jahre
Mit Sitz in: Cusco, Peru
Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch

Das Team

Die Reiseagentur von Jonas besteht aus 3 Reiseexperten.

Die lokale Agentur von Jonas entdecken

Das Bild zeigt eine bunte Wüste.

Die lokale Agentur von Jonas entdecken

Die lokale Agentur von Jonas entdecken
Das Bild zeigt eine bunte Wüste.

Bewertungen der Reisenden

97 Bewertungen der Reisenden in der Evaneos Community
Kommunikation mit dem Reiseexperten
Rundreise (Länge, Etappen)
Empfang und Professionalität
Reiseführer
Reiseunterlagen
Unterkünfte
Transfer
Preis-Leistungsverhältnis
Sortieren nach:
Nach Aktualität sortiert
Anzeigen:
  • Carl
    Carl
    25. April 2019
    Am meisten:
    Eigentlich alles. Aber Arequipa zusammen mit dem Colca Canyon war schon toll. Und dann der Lares Trek mit Machu Picchu sensationell. Cuzco als Stadt ist sehr sehr schön und Aqua Calientes und Ollantaytambo als kleine Städte im Hinterland auch.
    Am wenigsten:
    Nichts! Zum Glück habe ich nicht Titicacasee gemacht, da habe ich viele andere Reisende getroffen, die doch relativ enttäuscht waren.
    Kommentar :
    Beginn in Lima nur ein Tag. Dann Arequipa und Colca Canyon 4 Tage mit tollen Eindrücken von der weißen Stadt vor dem Hintergrund der Vulkane und den hohen Bergen. 2 Tage Colca Tal waren wunderschön mi...Beginn in Lima nur ein Tag. Dann Arequipa und Colca Canyon 4 Tage mit tollen Eindrücken von der weißen Stadt vor dem Hintergrund der Vulkane und den hohen Bergen. 2 Tage Colca Tal waren wunderschön mit Ausblicken auf die Berge/ Vulkane und Sicht auf die aufsteigenden Condore. Cuzco mit dem heiligen Tal war noch schöner dort war ich 3 Tage. Danach 4 Tage Lares Trek mit Machu Picchu zum Abschluss. Einfach ein tolles, tolles Erlebnis und Natur und Inkas pur - und wir hatten bestes Wetter. Ich möchte nichts davon missen und die Agentur und die Guides waren gut bis fabelhaft. Es hat mir sehr große Freude gemacht und ich habe wunderschöne Eindrücke von einem beeindruckenden Land erhalten.Mehr sehen
    Thomas
    Antwort der Reiseagentur
    Thomas
    Hallo Carl, vielen Dank für deine tolle Bewertung und für die Zeit, die du dir dafür genommen hast. Es freut mich, dass du mit uns zufrieden warst, ganz besonders auch der Wechsel vom Titicacsee in d...Hallo Carl, vielen Dank für deine tolle Bewertung und für die Zeit, die du dir dafür genommen hast. Es freut mich, dass du mit uns zufrieden warst, ganz besonders auch der Wechsel vom Titicacsee in den Colca Canyon. Jetzt verstehst du, warum ich dort so gern bin. Es wäre schön, wenn du uns einmal wieder besuchst hier in Peru. Es gibt noch viel, was hier auf dich wartet. Wir bleiben in Kontakt und ich werde immer mal wieder ein paar Neuigkeiten von hier schicken. Vielen Dank noch eimal und liebe Grüsse aus Arequipa ThomasMehr sehen

  • Eric
    Eric
    23. April 2019
    Am meisten:
    - Paracas, sowohl Balestras Inseln mit seiner Fauna wie auch der Paracas Nationalpark mit seiner Wüstenlandschaft. - Colca Canyon mit dem Flug der Condor und einer sehr schönen C*** Lodge - Cusco, aus meiner Sicht die beeindruckendste Stadt in Peru - Machu Picchu natürlich auch - Die 3 Tage im Amazonas in der C*** Lodge - Die Austattung der Zimmer im H*** in Aguas Calientes
    Am wenigsten:
    Es sind mit keine echten Nachteile aufgefallen
    Kommentar :
    Wir haben für die Reise 19 Tage vorgesehen und haben uns für die klassische Rundreise plus Amazonas entschieden: 1. Lima (1 Nacht) Am schönsten war aus meiner Sicht das historische Zentrum. Ein Tag wa...Wir haben für die Reise 19 Tage vorgesehen und haben uns für die klassische Rundreise plus Amazonas entschieden: 1. Lima (1 Nacht) Am schönsten war aus meiner Sicht das historische Zentrum. Ein Tag war aber ausreichend. 2. Paracas (1 Nacht) Beim Bootsausflug auf den Ballestas Inseln konnten wir Seelöwen und Pinguine beobachten. Beim anschließenden Ausflug in den Paracas Nationalpark hat mich die Wüstenlandschaft sehr stark beeindruckt. 3. Huacachina (1 Nacht) Dort haben wir eine Buggy-Tour durch die gewaltigen Sanddünen gemacht, was einerseits uns einen guten Eindruck dieser Wüsten vermittelt hat, andererseits ein bisschen wie Hochschaubahn fahren ist…. 4. Nasca (1 Nacht) In Nasca gibt es eigentlich nur die Nasca Figuren zu sehen. Der Flug über die Nasca Linien war den Stop in Nasca auf jedenfalls Wert; aber Achtung: Vor dem Flug nicht zu viel Frühstücken; es Schaukelt ziemlich während des Flugs! 5. Arequipa (2 Nächte) Schöne Stadt und guter Zwischenstopp um sich etwas an die Höhe der nachfolgenden Tour-Stops zu gewöhnen. Dort konnten wir zum ersten Mal ein ausgezeichnetes Alpaca Steak essen 6. Colca Tal (2 Nächte) Entgegen den meisten Tour-Vorschlägen haben wir uns entschieden zwei Nächte dort zu verbringen um die Vorzüge der C*** Lodge mit seinem Thermal-Wasser ausführlich genießen zu können. Das Tal ist landschaftlich fantastisch, genauso wie der Flug der Kondor denen wir 45 Minuten lang zuschauen könnten. 7. Puno (2 Nächte) Eine Bootsfahrt führte uns zu den schwimmenden Inseln der Uros sowie zur Insel Taquile. Beides sehr interessant, vor allen die Vorführung der Uros und ihrer Lebensweise, wenn auch sehr touristisch. 8. Cusco (2 Nächte) Die Fahrt nach Cusco mit einem Touristen-Bus war mit seinen Stops in Pucara, am Raya Pass, in Sicuani, in Raqch'i sowie Andahuaylillas extrem interessant. Der anschließende Tag in Cusco war ebenfalls super; Cusco war für mich die schönste Stadt auf unserer Tour. Die Stadt beeindruckt durch eine Vielzahl an Inka-Bauten und unendlich viele Kirchen sowie einem pulsierenden Leben. Darüber hinaus bietet die Umgebung von Cusco mit seinen Inka-Tempeln sehr viel interessante Ausflugsziele. 9. Heilige Tal der Inka (1 Nacht) Auf der Fahrt dorthin waren der Kunstmarkt in Chinchero, die Anbauterrassen von Maras, die Salzterrassen von Moray sowie bei Sonnenuntergang die Inka-Ruinen von Ollantaytambo, sehr beeindruckende Zwischenstops. 10. Aguas Calientes (1 Nacht) Den Tag sind wir etwas ruhiger angegangen indem wir vom Hotel aus spazieren gegangen sind um am Nachmittag nach Ollantaytambo zu fahren wo wir den Zug nach Aguas Calientes genommen haben. 11. Machu Picchu / Cusco (1 Nacht) Der landschaftliche Rahmen in dem Machu Picchu eingebettet ist, verleiht dem Ort ein unvergleichliches Flair. Wir haben eineinhalb Monate vor unserem Abflug die Wanderung zum Montaña Machu Picchu dazugebucht, was wir nicht bereut haben, wenngleich wir aus Zeitgründen nicht bis zum Gipfel gekommen sind. Die vielen Aussichtspunkte sowie das mehr an Zeit welches wir in der Anlage verbringen durften waren aber den Aufpreis für die Wanderung auf jedem Fall Wert. Anschließend ging es mit Bus, Bahn und Kleinbus zurück nach Cusco 12. Puerto Maldonado (3 Nächte) Mit dem Flugzeug sind wir nach Puerto Maldonado geflogen, wo wir dann mit dem Boot zur Lodge geführt wurden. Die 3 Tage dort waren sehr kurzweilig, da die Lodge am Fluss viele Ausflüge im Jungle anbietet. Nachdem wir zum ersten Mal im Amazonas Jungle waren war der Aufenthalt dort der krönende Abschluss dieser Peru Reise.Mehr sehen
    Jonas
    Antwort der Reiseagentur
    Jonas
    Lieber Eric, ich freue mich sehr, dass Euch die Reise und die Hotels so gut gefallen hat und vielen Dank für die nette Bewertung und die Fotos. Besonders die Tierfotos sehen aus wie aus einem Werbeka...Lieber Eric, ich freue mich sehr, dass Euch die Reise und die Hotels so gut gefallen hat und vielen Dank für die nette Bewertung und die Fotos. Besonders die Tierfotos sehen aus wie aus einem Werbekatalog für Peru. Ich wünsche Euch allen alles Gute und liebe Grüsse aus Cusco, JonasMehr sehen