Wüstentour Oman

Individuelle Wüstentouren Oman - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Unsere Rundreiseideen für Oman Wüstentouren

Auf den Spuren Sindbads
Covid Garantie
Klassiker
Auf den Spuren Sindbads10 Tage ab 1.990 €
Höhepunkte des Nordens
Covid Garantie
Klassiker
Höhepunkte des Nordens8 Tage ab 1.200 €
Gruppenreise
Mit dem Mietwagen der Küste entlang von Muscat bis nach Salalah
Covid Garantie
Wanderreise - auf den Spuren der Beduinen
Covid Garantie
Sport und Abenteuer
Wanderreise - auf den Spuren der Beduinen10 Tage ab 1.666 €
Zwischen Gebirgen, Wüsten und Oasen
Covid Garantie
Klassiker
Zwischen Gebirgen, Wüsten und Oasen16 Tage ab 3.460 €
Gruppenreise
Entdeckung der Weihrauchregion Dhofar
Covid Garantie
Unbekannte Wege entdecken
Entdeckung der Weihrauchregion Dhofar10 Tage ab 1.675 €
Märchenhaftes Sultanat Oman
Covid Garantie
Klassiker
Märchenhaftes Sultanat Oman8 Tage ab 1.144 €
Gruppenreise
Kombi-tour zu den Perlen des Mittleren Ostens
Klassiker
Kombi-tour zu den Perlen des Mittleren Ostens10 Tage ab 1.781 €
Kombi
Erleben Sie die Highlights von Natur, Kultur und Geschichte
Unbekannte Wege entdecken
Erleben Sie die Highlights von Natur, Kultur und Geschichte8 Tage ab 930 €
Kleingruppenreise durch Muscat, Nizwa und die Wüste Wahiba Sands
Rundreise durch die Region von Muscat
Unbekannte Wege entdecken
Rundreise durch die Region von Muscat12 Tage ab 3.530 €
Kleingruppenreise durch Muscat, entlang der Küste, das Gebirge und die Wüste
Unbekannte Wege entdecken
Kleingruppenreise durch Muscat, entlang der Küste, das Gebirge und die Wüste6 Tage ab 1.655 €
Gruppenreise

Unsere Experten für Oman Wüstentouren

Warum in den Oman reisen?

Das Sultanat Oman ist wie ein Land aus 1001 Nacht und ließe sich als ein Bindeglied zwischen Afrika und Indien beschreiben, eine gelungene Mischung aus Gebirgen, Küstenebenen und Wüsten. Im Süden der arabischen Halbinsel an den Ufern des arabischen Meeres gelegen ist das Sultanat Oman etwa doppelt so groß wie Frankreich aber zählt nur gut drei Millionen Einwohner. Dieses Land der Träume und Legenden gilt auch als Geburtsstätte des mythischen Sindbad dem Seefahrer. Dem Reisenden bieten sich in Oman lebendige und abwechslungsreiche Landschaften: eine ausgedehnte Wüste bedeckt den größten Teil im Zentrum des Landes. Entlang der Nord- und Südostküste erstrecken sich Hochgebirgsketten (hier ist insbesondere der Gipfel Jebel ach-Chams mit seinen 3 009 Metern zu nennen), wo man tief gehende Canyons, Felswände, befestigte Siedlungen und Oasen besichtigen kann. Vor jeder Fahrt ins Sultanat Oman sollte man zwei Begriffe unbedingt kennen: Djebel (Gebirgskette) und Wadi (Flussbett das zur Bewässerung üppiger Palmengärten dient)... Die meisten Städte, darunter auch die Hauptstadt Maskat, liegen im Norden des Landes. Auch für den Meertourismus ist Oman ein tolles Ziel: die dortige Unterwasserwelt ist großartig und die Korallen locken mehr und mehr Taucher an.
Zum Reiseführer

Wann in den Oman reisen?

jan
feb
mär
apr
mai
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dez
Weitere Details

Bereiten Sie Ihre Wüstenreise in den Oman gut vor

Entdecken Sie auf unseren Wüstentouren in den Oman tausendjährige Kulturen, märchenhafte Hafenstädte und unberührte Landschaften. Das Land aus 1.001 Nacht birgt für Sie moderne Metropolen ebenso wie herrliche Badeorte und abgeschiedene Wüstencamps. Das Sultanat begeistert außerhalb der Hauptstadt Maskat mit kleinen, ursprünglichen Dörfern, beeindruckenden Festungen, herrlichen Wadis und natürlich den freundlichen Omanis. Die Wüste im Oman hält sowohl sinnliche Erlebnisse als auch spannende Aktivitäten bereit: Bei Jeep-Safaris brausen Sie über goldgelbe Sanddünen, verbringen eine Nacht unter dem Sternenhimmel oder wandern über schroffe Bergketten im Hinterland.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten während Ihrer Wüstenreise in den Oman

Wenn Sie eine Wüstenreise in den Oman planen, entdecken Sie einen wahren Geheimtipp auf der Arabischen Halbinsel von seiner authentischen Seite. Mit Evaneos erleben Sie das Land gemeinsam mit einem deutschsprachigen Reiseexperten, der selbst im Oman lebt. Traditionen, Kultur und die orientalische Küche warten auf Sie.

Maskat: Hauptstadt zwischen Bergen und Wüste

Die Geschichte der weltoffenen Hafenstadt geht bis in die Antike zurück. Daher verwundert es wenig, dass einem bei einem Stadtbummel Sehenswürdigkeiten aus dem 16.Jh. direkt neben modernen Einkaufszentren und eleganten Hochhäusern begegnen. Der Hafen Maskats ist das geschäftige Zentrum der Hauptstadt. Über ihn wachen die beiden portugiesischen Festungen Al Jalali und Mirani. Das lokale Kunsthandwerk bestaunen Sie am besten im alten Stadtteil Matrah, der für seinen labyrinthartigen Souq bekannt ist.

Tour durch die Rimal al Wahiba

Über eine beachtliche Strecke von 180km erstreckt sich die Wahiba-Wüste im Gebiet Dschanub asch-Scharqiyya von Norden nach Süden. Die beeindruckenden Dünen in der heißen und trockenen Region verlaufen alle parallel zueinander von Norden nach Süden, was sogar auf Satellitenbildern noch gut zu erkennen ist. Die Wahiba-Wüste gilt als besonders beliebtes Ausflugsziel für Wüstensafaris. Von einer ganz anderen Seite zeigt sich die Rimal al Wahiba allerdings in den Wintermonaten: Dann ergrünt die Wüste teilweise.

Salala: Taucherparadies in der Provinz Dhofar

Die Hauptstadt der Provinz Dhofar ist für viele Besonderheiten überregional bekannt: Bananenplantagen prägen das Bild, flache Sandstrände fallen ins Arabische Meer ab und ein wahres Taucherparadies erstreckt sich direkt vor den Toren der Stadt. Der Strand von Mughsail ist von Felswänden eingerahmt. Bei Tauchgängen entlang der Küste erkunden Sie Höhlen, Schiffswracks und Korallenriffe: Grüne Meeresschildkröten, Papageienfische, Muränen und unterschiedliche Walarten begleiten Sie auf Ihrem Abenteuer. Die nicht weit entfernte Insel al-Hallaniyya ist Ausgangspunkt für Walbeobachtungen.

Die beste Reisezeit für Wüstenreisen in Oman

Die beste Reisezeit für den Oman liegt zwischen den Monaten Oktober und März, wenn Sie sich für einen Badeurlaub an den traumhaften Stränden des Landes entscheiden. Das Wasser ist dann herrlich warm und die Sonne strahlt vom blauen Himmel. Wanderungen in den Bergen unternehmen Sie hingegen besser während der Sommermonate, wenn nachts die Temperaturen in der Wüste nicht unter den Gefrierpunkt fallen. Ein sagenhaftes Naturschauspiel erleben Sie von Juni bis September an der Südküste: die ideale Reisezeit im Oman, um die Vegetation in saftigem Grün zu erleben.

Bewertungen unserer Oman Reisenden

4.5161 Bewertungen
Frank
5
Der Service der Agentur war hervorragend. Sehr kompetent und freundlich. Gute Einweisung für die Rundreise mit guten tipps. Erreichbarkeit jederzeit zu Fragen. Wir waren sehr zufrieden.
Mehr sehen
Ahmed
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Ahmed
Agentur anzeigen
Womanke
5
Oman ist eine Reise Wert. Viele interessante Eindrücke von Steinwüste bis grüne Oasen und nicht zu vergessen der Grand Canyon. Am besten gefallen hat uns das Bergdorf Misfah mit den wunderschönen Wanderwegen durch die Oasen, aber auch die Wanderung im Wadi Nakhr, um den Grand Canyon von unten zu bestaunen. Hat uns mehr beeindruckt als der Balcony Walk. Wer also nicht hochfahren möchte, kann den Grand Canyon wunderbar von unten bestaunen. Nicht zu vergessen Wadi Shab zum Schwimmen und die Altstadt von Nizwa, wo man abends gemütlich auf der Stadtmauer einen Kaffee trinken kann und die Gerüche wahrnehmen kann. Eine Nacht in der Wüste ist ein Muss. Ein unvergesslicher Urlaub mit einer super Reisevorbereitung und Betreuung vor Ort. Mietwagen war super, Allrad ein Muss, um auch zu den schönen abgelegenen Orten zu gelangen. Rund um gelungen.
Mehr sehen
Jasmin
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Jasmin
Agentur anzeigen

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten