Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele im Nahen Osten
Weitere Reiseziele im Nahen Osten
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Naturreisen Oman

Naturreisen Oman

Naturreisen Oman - jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Reisende
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Alle Profile
Reisedauer

Unsere Rundreiseideen für Naturreisen in Oman

  • Klassiker
Auf den Spuren Sindbads
ca. 10 Tage ab 1.990 €
  • Klassiker
Mit dem Mietwagen die Highlights erkunden
ca. 7 Tage ab 960 €
  • Sport und Abenteuer
Wanderreise - auf den Spuren der Beduinen
ca. 10 Tage ab 1.670 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Zwischen Gebirgen, Wüsten und Oasen
ca. 16 Tage ab 3.460 €

Unsere lokalen Oman Reiseexperten

Warum in den Oman reisen?

Das Sultanat Oman ist wie ein Land aus 1001 Nacht und ließe sich als ein Bindeglied zwischen Afrika und Indien beschreiben, eine gelungene Mischung aus Gebirgen, Küstenebenen und Wüsten. Im Süden der arabischen Halbinsel an den Ufern des arabischen Meeres gelegen ist das Sultanat Oman etwa doppelt so groß wie Frankreich aber zählt nur gut drei Millionen Einwohner. Dieses Land der Träume und Legenden gilt auch als Geburtsstätte des mythischen Sind... Das Sultanat Oman ist wie ein Land aus 1001 Nacht und ließe sich als ein Bindeglied zwischen Afrika und Indien beschreiben, eine gelungene Mischung aus Gebirgen, Küstenebenen und Wüsten. Im Süden der arabischen Halbinsel an den Ufern des arabischen Meeres gelegen ist das Sultanat Oman etwa doppelt so groß wie Frankreich aber zählt nur gut drei Millionen Einwohner. Dieses Land der Träume und Legenden gilt auch als Geburtsstätte des mythischen Sindbad dem Seefahrer. Dem Reisenden bieten sich in Oman lebendige und abwechslungsreiche Landschaften: eine ausgedehnte Wüste bedeckt den größten Teil im Zentrum des Landes. Entlang der Nord- und Südostküste erstrecken sich Hochgebirgsketten (hier ist insbesondere der Gipfel Jebel ach-Chams mit seinen 3 009 Metern zu nennen), wo man tief gehende Canyons, Felswände, befestigte Siedlungen und Oasen besichtigen kann. Vor jeder Fahrt ins Sultanat Oman sollte man zwei Begriffe unbedingt kennen: Djebel (Gebirgskette) und Wadi (Flussbett das zur Bewässerung üppiger Palmengärten dient)... Die meisten Städte, darunter auch die Hauptstadt Maskat, liegen im Norden des Landes. Auch für den Meertourismus ist Oman ein tolles Ziel: die dortige Unterwasserwelt ist großartig und die Korallen locken mehr und mehr Taucher an. Mehr sehen
Zum Reiseführer

Wann ist die beste Reisezeit für Oman?

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Details

Bewertungen unserer Oman Reisenden

4.5/5
167 Bewertungen von Reisenden
Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Bereiten Sie Ihren Natururlaub im Oman gut vor

Entdecken Sie die schönsten Nationalparks im Oman

Begeben Sie sich während Ihres Natururlaubs im Oman in eine atemberaubende Welt wie aus dem Märchen. Der Duft von Weihrauch vermischt sich mit dem von exotischen Gewürzen, über den Dünen der Wüstenlandschaft präsentiert Ihnen der Sonnenuntergang ein Farbspektakel und Sie fühlen sich wie in Tausendundeiner Nacht. Im As-Saleel-Nationalpark tauchen Sie noch tiefer in dieses märchenhafte Gefühl ein, indem Sie die Natur des Omans auf sich wirken lassen. In den Akazienwäldern des Naturparks begegnen Sie verschiedensten Wildtieren, unter anderem der arabischen Gazelle, dem ägyptischen Adler und der Oman-Falbkatze. Das Gebirge Al Jabal Al Akhdhar liegt in einem Naturschutzgebiet und überrascht Sie mit grüner Vegetation und mediterranem Klima. Kosten Sie dort Aprikosen, Pflaumen, Feigen, Trauben, Mandeln, Walnüsse und Granatäpfel von den Bäumen. Sogar die seltene Safranpflanze ist in dieser Region zu finden. Im Wadi-Sireen-Reservat haben Sie die Möglichkeit, die seltenen Arabischen Tahrs, die auf den Bergklippen und steilen Felsen wohnen, zu entdecken. Die lokalen Guides führen Sie dank ihrer genauen Ortskenntnisse an besondere Orte fernab von Touristenansammlungen.

Welchen Aktivitäten kann ich in den schönsten Naturschutzgebieten des Omans nachgehen?

 Für eine Wanderung in Oman ist das Hajar-Gebirge das perfekte Reiseziel für Sie. Dort wandern Sie durch spektakuläre Canyons und steigen auf erhabene Hochebenen. Grüne Palmenhaine wechseln sich mit rauen Gebirgslandschaften ab. Ihre Wanderung durch die Al-Hajar-Wüste führt Sie zur Wadi Bani Khalid, der größten Oase im Oman, wo Sie ein erfrischendes Bad genießen. Verbringen Sie eine Nacht in einem der traditionellen Wüstencamps. Dort wandeln Sie auf den Spuren der Beduinen und genießen den Blick auf tausende Sterne am klaren Nachthimmel. Lassen Sie sich eine Fahrt mit einer arabischen Dhau an der Halbinsel von Musandam nicht entgehen.


Als Familie, als Paar oder mit Freunden: Naturparks im Oman entdecken

Familien mit Kindern können in Ras Al Jinz am Turtle Beach unzählige Schildkröten beobachten. Vogelbegeisterte treffen auf eine faszinierende Vogelwelt im Oman. Sie haben die einzigartige Gelegenheit, Vögel von drei verschiedenen Kontinenten zu entdecken. Paare, die einen besonders romantischen Aufenthalt im Oman verbringen möchten, können in den heißen Quellen von Ain Al Towarah ihre Zweisamkeit genießen. Freundesgruppen sollten eine Fahrt entlang der spektakulären Küstenstraße nach Al Mughsail unternehmen. Es lohnt sich, unterwegs immer wieder anzuhalten, um die atemberaubenden Ausblicke und die einzigartigen Fotomotive festzuhalten. In Al Mughsail angekommen, erkunden Sie die Höhle Al Marneef mit ihren berühmten Wasserfontänen.

Wann ist die beste Zeit, um die schönsten Naturparks im Oman zu besuchen?

Da es im Oman sehr heiß werden kann, ist die beste Zeit für Ihre Naturreisen in den Oman dann, wenn es Ihnen gelingt, die hohen Temperaturen zu vermeiden. In den Monaten April bis Oktober erwartet Sie die heißeste Zeit des Jahres. Im Durchschnitt liegt die Temperatur dann bei 35° C.

In der Region Dhofar allerdings herrscht von Juni bis September ein Tau-Nebel, der dazu beiträgt, dass sich die Temperaturen etwas abkühlen. Auch für Reisen nach Salalah bieten sich die Monate Juni bis August an. Für alle anderen Gebiete im Oman sind die Monate November bis April der beste Reisezeitraum.


Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen