Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Reiseerlebnis
Azoren

Volker und Steffi aus Stein-Bockenheim
Volker und Steffi aus Stein-Bockenheim
gefiel es sehr gut auf die Azoren zu reisen

Wir sind mit der Portugiesischen Airline TAP mit einem Stopover in Lissabon zunächst nach Sao Miguel (Azoren) geflogen. In Lissabon hatten wir zwei Übernachtungen und auf Sao Miguel fünf Übernachtungen. Danach sind wir mit Sata Air auf die Insel Pico geflogen, nach sechs Übernachtungen zurück nach Ponta Delgada und von dort aus am nächsten Morgen ganz früh zurück nach Frankfurt.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Zu zweit
Reisedaten
18. Mai 2019
Art der Rundreise
Wertig

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

Volker und Steffi aus Stein-Bockenheim
Volker und Steffi aus Stein-Bockenheim
1. Juni 2019
Am meisten:
Am besten hat uns die unberührte Natur gefallen und die Vielfalt der Reise. Da wir in Lissabon, Sao Miguel und Pico besucht haben, hatten wir ganz viele unterschiedliche Eindrücke. Dass auf den Azoren noch so wenig Tourismus herrscht und damit ein ganz stiller und konzentrierter Blick auf das Land, die Leute und die Natur möglich ist, Hat uns eben so gefallen wie das entspannte und freundliche Wesen der Portugiesen. Auf der Insel pico haben wir den Berg pico bestätigen. Ein grandioses Erlebnis! Verbunden mit zwei Tage Muskelkater, der sich definitiv gelohnt hat! Das Frühstück unserer ersten Location war ein Traum! Man kann es fast nicht mehr Frühstück sondern eher Brunch nennen. Sehr köstlich! Die Anlage in unserem zweiten Hotel war unglaublich schön! Ruhig, wunderschön dekoriert, alles sauber, ein zauberhafter Garten und ein toller Pool.
Am wenigsten:
Die Nachteile des noch wenigen Tourismuses auf den Azoren bedeutet natürlich auch, dass die Restaurants nicht sehr zahlreich gestreut sind. Außerdem ist das äußere Erscheinungsbild nicht nur der Restaurants, sondern auch in der Einkaufsläden leider nicht sehr einladend. In unserem Hotel auf Pico war das Frühstück leider nicht so Abwechslungsreich. Es war gut, aber leider immer dasselbe. Außerdem waren die Betten definitiv zu hart! Die Matratze lag auf einem starren Holzrahmen und nicht auf einem Sprungrahmen.
Tanja
Antwort der Reiseagentur
Tanja
Hallo Volker und Steffi, vielen Dank für das ausführliche Feedback zu Eurer Azorenreise. Es freut mich, dass Euch die Inseln gut gefallen haben. Auf dass die unberührte und wunderschöne Natur noch la...Hallo Volker und Steffi, vielen Dank für das ausführliche Feedback zu Eurer Azorenreise. Es freut mich, dass Euch die Inseln gut gefallen haben. Auf dass die unberührte und wunderschöne Natur noch lange erhalten bleibt und Ihr ab und zu an sie zurückdenkt. Viele Grüße, TanjaMehr sehen