Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Auf den Spuren der alten Felsmalereien

ArmenienAuf den Spuren der alten Felsmalereien

Abenteuer
Diese Reise ist eine perfekte Harmonie zwischen Natur und Kultur. Lernen Sie mehr über die Armenier und ihre Traditionen, entdecken Sie auf Wanderungen die wunderschönen Landschaften Armeniens und begeben Sie sich auf die Suche nach uralten Felsmalereien, die Sie auf den Steinen und Felsen in über 2000 Metern Höhe entdecken werden. Sie lernen mehr über das Leben hoch oben in den Bergen in der vorchristlichen Zeit, die damalige Kultur und die Geschichte dieser Region. Des Weiteren kommen Sie in den Genuss von lokalen Spezialitäten, sehen imposante Klosteranlagen und kommen in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung. Auf ins Abenteuer auf den Spuren der Felsmalereien!
Die Rundreise auf einen Blick
  • BergeBerge
  • KulturKultur
  • Austausch mit der lokalen BevölkerungAustausch mit der lokalen Bevölkerung
  • Wandern und TrekkingWandern und Trekking
Reiseidee empfohlen von
Liana Lokale*r Armenien Expert*in
Reisedauer
10 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.750 €
Die lokale Agentur von Liana kann momentan leider keine neuen Reiseanfragen bearbeiten. Gerne können Sie es in ein paar Tagen nochmal versuchen oder sich noch mehr Reiseideen von unseren lokalen Reiseexperten in in Armenien holen
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Jerewan

Tag 1: Ankunft in Jerewan

Sie kommen frühmorgens in Jerewan an und werden am Flughafen von der Reiseleitung vor Ort begrüßt und zu Ihrem Hotel gefahren. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung und können in Ruhe Ihr Zimmer beziehen. 20 km
Etappen:
Jerewan

Sehenswürdigkeiten, Kunst und Cognac

Tag 2: Sehenswürdigkeiten, Kunst und Cognac

Heute entdecken Sie Jerewan, eine der ältesten Hauptstädte der Welt. Auf einem schönen Spaziergang im Herzen der Stadt sehen Sie das Opernhaus, den Republikplatz und die beeindruckende Kaskade, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf die ganze Stadt und den Berg Ararat haben. Danach fahren Sie in ein Freilichtmuseum für zeitgenössische Kunst und besuchen die größte Kirche von Gregor dem Erleuchter. Zu Mittag essen Sie in einem typisch armenischen Restaurant. Am Nachmittag besichtigen Sie die berühmte Cognac-Fabrik ARARAT und genießen eine Führung und die Verkostung von zwei Cognacs.
Etappen:
Jerewan

Klosterbesichtigungen und Weinverkostung auf der Ararat-Ebene

Tag 3: Klosterbesichtigungen und Weinverkostung auf der Ararat-Ebene

Heute erkunden Sie die Ararat-Ebene, die eine wichtige Rolle im Weinbau des Landes spielt. Spuren belegen, dass hier bereits im 3. Jahrhundert v. Chr. Wein angebaut wurde. Sie besichtigen das Kloster Chor Virap, wo Sie einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat genießen können, sowie das am Ende der wunderschönen Schlucht Amaghu gelegene Kloster Noravank. Danach fahren Sie zu einem Bauernhof mit rustikalem Weinkeller inmitten des Anbaugebiets der bekannten Rebsorte Areni. Hier können Sie die armenischen Hausweinsorten kosten und erfahren mehr über das ländliche Leben.
Etappen:
Kloster Chor Virap

Wanderung zu den Felsmalereien von Uchtasar

Tag 4: Wanderung zu den Felsmalereien von Uchtasar

Das heutige Ziel ist der faszinierende Berg Uchtasar mit seinen uralten Malereien aus der vorchristlichen Zeit. Den Weg zum Berg legen Sie ein Stück mit dem Geländewagen zurück und einen Teil begehen Sie zu Fuß. Oben angekommen erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf die südlichen Berge des Landes. ​130 km ​Frühstück / Abendessen
Etappen:
Goris

Fahrt mit der weltweit längsten Seilbahn zum Tatew-Kloster

Tag 5: Fahrt mit der weltweit längsten Seilbahn zum Tatew-Kloster

Heute fahren Sie zur imposanten, über einer steilen Schlucht gelegenen Klosteranlage Tatew, in der sich früher eine der bedeutendsten Universitäten befand. Das Kloster erreichen Sie mit der längsten Seilbahn der Welt, die mit ihren 5,7 km im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet ist. Das Mittagessen mit typisch armenischen Gerichten wird Ihnen bei einer Privatfamilie serviert. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kurze Wanderung zur Höhlenstadt Chndzoresk, die noch bis in das 20. Jahrhundert hinein bewohnt war. 70 km ​Frühstück / Mittagessen
Etappen:
Tat’ev

Besuch eines Sternenobservatoriums und Bad in Mineralquellen

Tag 6: Besuch eines Sternenobservatoriums und Bad in Mineralquellen

Heute unternehmen Sie einen schönen Spaziergang zum prähistorischen Sternenobservatorium von Karahunj. Es besteht aus 222 Basaltsteinen und ist über 7000 Jahre alt. Danach fahren Sie zur Stadt Dshermuk, die auf 2000 Metern Höhe liegt. Die abenteuerliche Fahrt mit einem Jeep führt durch die Berge und über Wiesen hinauf zu warmen Mineralquellen. Hier können Sie sich inmitten des Waldes ein entspannendes Bad gönnen. 130 km ​Frühstück / Abendessen Übernachtung: Hotel Nairi 4-Sterne oder ähnliche Kategorie
Etappen:
Jermuk

Vulkanbesteigung in Herher und Felsmalereien auf dem Berg Murad

Tag 7: Vulkanbesteigung in Herher und Felsmalereien auf dem Berg Murad

Nach dem Frühstück geht es los. Sie fahren mit einem Geländewagen zum Ort Herher. Hier beginnen Sie den Aufstieg zu einem erloschenen Vulkan, dessen rund 90 Meter tiefer Krater begehbar ist. Erkunden Sie die von merkwürdig gleichförmigen Erhebungen dominierte Landschaft und genießen Sie den wunderschönen Blick auf die armenischen Alpen. Am Nachmittag fahren Sie zum Berg Murad, wo Sie die interessanten uralten Zeichen aus der vorchristlichen Zeit auf den Steinen sehen werden. 200 km ​Frühstück / Abendessen Übernachtung: Hotel Nairi 4-Sterne oder ähnliche Kategorie
Etappen:
Jermuk

Wanderung zu den Petroglyphen und Ausflug zum Serewansee

Tag 8: Wanderung zu den Petroglyphen und Ausflug zum Serewansee

Über den Selim-Pass erreichen Sie das bekannte Weinbaugebiet Wayots Dzor. Auf dem Weg besichtigen Sie die einzige gut erhaltene Karawanserei Armeniens. Die darauffolgende Wanderung zu den alten Petroglyphen erwartet Sie mit vollkommen unterschiedlichen Landschaften. Danach fahren Sie zum Sewansee, der blauen Perle Armeniens. Der See hat zweimal den Umfang des Bodensees und ist einer der größten Bergseen der Welt. Am Seeufer besuchen Sie ein ikonisches Kloster. 200 km ​Frühstück / Abendessen
Etappen:
Lake Sevan

Wanderung zu den Basaltsteinformationen in Garni

Tag 9: Wanderung zu den Basaltsteinformationen in Garni

Sie brechen auf zu einem schönen Ausflug nach Garni, dem damaligen Sommersitz der armenischen Könige und bekannt für den einzig erhaltenen hellenistischen Tempel im Kaukasus. Von hier aus unternehmen Sie eine tolle Wanderung zu den beeindruckenden Basaltsteinformationen der Garni-Schlucht. Danach besichtigen Sie in Geghard eine der bedeutendsten Wallfahrtsstätten Armeniens, ein Höhlenkloster. Am Mittag besuchen Sie eine private Bäckerei, wo Sie Ihr Essen einnehmen und zusehen, wie das armenische Fladenbrot Lavasch gebacken wird. Den Abend haben Sie in Jerewan zur freien Verfügung. 140 km ​Frühstück / Mittagessen
Etappen:
Jerewan

Heimflug

Tag 10: Heimflug

Sie werden an den Flughafen gebracht und treten die Heimreise an. Mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck reisen Sie nach Hause. 20 km ​Frühstück
Etappen:
Jerewan
Praktische Details
Preis ab1.750 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenGuide
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Armenien Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Liana wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Armenien Reiseideen (13)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Armenien ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration