Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

San Telmo

Praktische Informationen über San Telmo

  • Familie
  • Begegnungen vor Ort
  • Romantisch
  • Feste und Festivals
  • Musik
  • Historische Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
4 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
15 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum von Buenos Aires entfernt
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr hindurch
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Fanny Dumond Erfahrener Reisender
64 verfasste Bewertungen

San Telmo ist ein geschichtsträchtiges Künstlerviertel in Buenos Aires, das Sie sich während Ihrer Reise nach Argentinien keinesfalls entgehen lassen sollten.

Mein Tipp:
Neben dem traditionellen Sonntagsbesuch auf dem Markt von San Telmo rate ich Ihnen, falls Ihre Zeit es zulässt, unter der Woche wiederzukommen, wenn der Stadtteil seine Ruhe und seinen entspannten Lebensstil wiedergefunden hat. Dann ist es auch wesentlich einfacher, Fotos zu machen!
Meine Meinung

San Telmo ist vor allem für seine historische Prägung, seine kopfsteingepflasterten Straßen und seine wunderschön restaurierten, bunten alten Häuser bekannt. Ein Künstlerviertel, das mit und von den Reisenden lebt, die aus der ganzen Welt hierher strömen, um durch seine Straßen zu flanieren.

Jeden Sonntag zieht der Markt von San Telmo mit seinen Handwerksständen, Antiquitätenhändlern sowie seiner berühmten Milonga auf der Plaza Dorrego, wo sich am späten Nachmittag die Tangotänzer treffen, wahre Menschenmassen an. Auf jeden Fall eine lebendige Atmosphäre! 

San Telmo ist der perfekte Stadtteil zum le Shoppen, ebenso bei den Antiquitätenhändlern wie auch in den trendigen Boutiquen für Mode und Lifestyle. Bedenken Sie aber, dass Sie unbedingt argentinische Pesos dabeihaben sollten, da EC-Karten nur selten akzeptiert werden.

 

 

 

David Debrincat Erfahrener Reisender
408 verfasste Bewertungen

Als Wiege des Tangos besitzt das Stadtviertel San Telmo trotz der vielen Touristen eine Bohème-Atmosphäre mit zahlreichen Trödelmärkten.

Mein Tipp:
Man sollte dort am Sonntag hingehen, um die Trödler, die Musikanten und die Tangotänzer zu sehen.
Meine Meinung

Als ich während meiner Reise durch Argentinien in Buenos Aires ankam, bin ich im pittoresken Viertel San Telmo aus der Metro gestiegen. Dort habe ich einige Tage lang übernachtet.

Erst war es das Viertel der Spanier, dann ein bürgerliches Wohnviertel, bevor aus San Telmo eine Art von "Little Italy" wurde, weil sich hier so viele Einwanderer aus der Apenninenhalbinsel niederließen. Heute ist ein Viertel junger Intellektueller, mit Künstlern, Antiquaren, Trödlern und Tangotänzern. Der sinnlichste aller Tänze wurde hier geboren, in den Bars der Plaza Dorrego.

Heute ist auf dem Platz viel los. Zwischen den Trödlerständen im Freien spielt ein Gitarrist stehend auf einer Holzkiste, ein Paar legt eine Reihe von Tangoschritten hin und die Touristen verfolgen dieses Spektakel mit weit aufgerissenen Augen. Um dieses Stadtviertel wirklich kennenzulernen, empfehle ich Ihnen auch einen Spaziergang entlang der Calle Defensa und über die Alleen am Markt, wo es zahlreiche Antiquare gibt.

Rundreisen und Aufenthalte San Telmo

Expérience ajoutée !
Vous pouvez ajouter d'autres expériences à votre projet avant de le transmettre à une agence locale
Voir mon projet de voyage