Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Hội An

Praktische Informationen über Hội An

  • Familie
  • Strand / Badeort
  • Fluss
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Feste und Festivals
  • Musik
  • Museen
  • Handwerk
  • Historische Orte oder Monumente
  • Weltkulturerebe
  • Unabdingbar
5 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
45 Minuten von Da Nang mit dem Bus
Wann ist die beste Zeit?
Von Februar bis Juni und August bis September
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Claire Guerin Erfahrener Reisender
36 verfasste Bewertungen

Die historische Stadt Hoi An wird sie mit ihrer Architektur, ihrem Fluss und ihrer mit Laternen dekorierten Fußgängerzonen verzaubern. Von vielen Touristen besucht, bleibt Hoi An trotzdem eine unumgängliche Station auf einer Reise durch Vietnam.

Mein Tipp:
Der "Pass" für den Besuch 5 touristischer Orte in der Stadt ist kein Muss, aber er ist trotzdem eine interessante Möglichkeit. Zögern Sie nicht, mit dem Rad in die Umgebung von Hoi An zu entfliehen, dieser Ausflug lohnt sich. 
Meine Meinung

Abends fand ich, dass Hoi An sehr romantisch ist und einen unvergleichlichen Charme besitzt. Die Tatsache, dass die alle gleich aussehenden Fassaden aus Holz gebaut sind, macht diese Stadt wirklich schön und bewundernswert. Sie wurde in die Liste des Weltkulturerbes der Unesco eingetragen.

Auf allen Straßen gibt es eine unzählige Vielzahl an Touristengeschäften und Sie werden dauernd angesprochen werden, aber dies verdirbt in keinem Fall den Spaß an einem Spaziergang, um die Schönheit des historischen Zentrums und die Flussufer zu bewundern.

Die berühmte so romantische japanische Brücke und die wunderhübschen zukünftigen Hochzeitspaare, die sich hier fotografieren lassen, haben mir sehr gefallen. Dank dem Pass für 5 Besuche konnte ich in die Tempel und Häuser, sie sind klein aber einzigartig und die Vietnamesen dort sind sehr gastfreundlich. Ich war neugierig auf das Konzert folkloristischer Musik zu gehen und ich wurde dort nicht enttäuscht. 

Meine Herberge lieh uns Fahrräder und so sind wir losgefahren um die Umgebung von Hoi An entlang des Flusses und am Strand von Cua Dai zu erkunden. Die kleinen Gassen, die Behausungen und die verschiedenen Kulturen die wir kennen lernten sind auf jeden Fall eine Rückkehr wert und sie ermöglichen eine Reise fernab der touristischen Wege! Am Strand von Cua Dai werden abends kleine Tische mit Kerzen hingestellt und es tut gut, hier eine kleine Erfrischung zu sich zu nehmen. 

Simon Hoffmann Erfahrener Reisender
180 verfasste Bewertungen

Hoi An ist eine Stadt in Zentralvietnam, die an den Ufern des Flusses Thu Bon liegt. Der historische Teil der Altstadt ist für seine außergewöhnliche Architektur bekannt.

Mein Tipp:
Falls Sie keine Angst vorm frühen Aufstehen haben, sollten Sie den Markt in der Nähe der Brücke besuchen, mit farbenfrohen Gemüse-, Obst- und Fischauslagen, von denen Sie schöne Fotos machen können.
Meine Meinung

Auch wenn Sie sehr gut besucht und sehr touristisch ist, ist die Altstadt von Hội An wirklich zauberhaft. Eine meiner besten Erinnerungen an Vietnam. Das historische Zentrum der Stadt besteht aus alten Häusern mit antiker Architektur, mit kleinen Gassen, die an die Ufer des Flusses Thu Bon führen. Die Stadt wird von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet und wird daher von vielen Reisenden besucht. Sie bleibt dennoch unglaublich reizvoll.

Abends werden kleine Stände an der Uferpromenade aufgestellt, die eine Vielzahl an örtlichen Gerichten anbieten. Die Gassen werden von Lampions beleuchtet. Die Altstadt ist nur Fußgängern zugänglich, was eine magische Atmosphäre schafft. Meiner Meinung nach ist der Ort ein Muss auf einer Vietnam-Reise.

Marine Faure Erfahrener Reisender
41 verfasste Bewertungen

Hoi An ist eine Stadt im Norden von Vietnam, die in das Weltkulturerbe der Unesco eingetragen ist.

Mein Tipp:
Nehmen Sie sich die Zeit um nachts im Stadtzentrum spazieren zu gehen um die mit Hunderten von Lampions erleuchtete Stadt in einer "märchenhaften" Atmosphäre zu bewundern.
Meine Meinung

Nachdem ich mehrere große Städte besucht hatte, tat mir der Aufenthalt in Hoi An sehr gut... ich hatte den Eindruck, dass die Zeit ganz langsam vorbei ging während meinem Spaziergang in dieser sehr charmanten, ruhigen, entspannenden und idealen Stadt für einen Familienurlaub!

Das Stadtzentrum besteht aus zwei alten Gebäuden, die in verschiedenen Nuancen von Gelb, Orange und Rosa erscheinen und der Stadt einen feenhaften Zauber verleihen, ganz zu schweigen von den kleinen Lampions in den Straßen vor den Geschäften und Häusern. Mir gefiel es auch entlang des Flusses spazieren zu gehen und die lokalen Speisen zu genießen während ich meine Füße ins Wasser eintauchen konnte! Die japanische Brücke ist auch nett anzusehen.
In Hoi An habe ich viele Ateliers für Handwerkskunst besucht: Sonnenschirme, Lampions, Silber. Die Stadt ist auch der beste Ort um sich maßgeschneiderte Kleider zu niedrigen Preisen anfertigen zu lassen.

Rundreisen und Aufenthalte Hội An