Informationen zu den Reisezielen
100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Aktiv unterwegs in einer anderen Welt

KambodschaAktiv unterwegs in einer anderen Welt

  • Klassiker
Diese 26-tägige Reise führt Sie von Siem Reap mit dem grandiosen Weltkulturerbe von Angkor Wat über das schöne Land bis in die Hauptstadt Phnom Penh. Neben tausend Jahre alten Ruinenstätten lernen Sie das alltägliche, bunte Treiben am Wasser und in idyllischen Dörfern kennen. Weiter geht es in den Osten nach Kratie am Mekong und Mondulkiri, wo Sie einen Tag mit Elefanten verbringen, diverse Wander...

Diese 26-tägige Reise führt Sie von Siem Reap mit dem grandiosen Weltkulturerbe von Angkor Wat über das schöne Land bis in die Hauptstadt Phnom Penh. Neben tausend Jahre alten Ruinenstätten lernen Sie das alltägliche, bunte Treiben am Wasser und in idyllischen Dörfern kennen. Weiter geht es in den Osten nach Kratie am Mekong und Mondulkiri, wo Sie einen Tag mit Elefanten verbringen, diverse Wanderungen unternehmen und einheimische Dörfer kennenlernen werden. Zum Abschluss fahren Sie an die kambodschanische Küste nach Kampot und Kep.

Mehr sehen

Ihr*e lokale*r Expert*in Doris

Expertin für Familienreisen und klassische Reisen in Kambodscha
111 Bewertungen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Willkommen in Kambodscha

Willkommen in Siem Reap! Dieses gemütliche, aber touristische Städtchen ist vor allem bekannt für die Tempel von Angkor, die in einigen Kilometer Entfernung liegen. Die Entwicklungen gehen hier sehr schnell und in einem raschen Tempo werden dort viele Hotels und andere touristische Einrichtungen gebaut. Aber es gibt glücklicherweise noch viele Orte, an denen Sie das echte Kambodscha erleben können. Reisen kann anstrengend sein, also haben Sie den Rest des Tages Zeit, um sich ein bisschen zu akklimatisieren im gemütlichen Siem Reap.

Etappen
Siem Reap

Tag 2: Bewundern Sie die beeindruckenden Tempel von Angkor

Sie starten den Tag mit einem Besuch der berühmten und beeindruckenden Tempel von Angkor. Mit dem Tuk-Tuk, einer Motorrad-Rikscha, werden Sie abgeholt und Ihr englischsprechender Reiseführer nimmt Sie entlang unterschiedlicher Tempel mit. Der Komplex ist sehr weitläufig und Sie gehen von Tempel zu Tempel. Sie besuchen sicher die drei bekannten Tempel Ta Prohm, Angkor Thom und Angkor Wat. Daneben gibt es die Möglichkeit, auch die kleineren und weniger bekannten Tempel der „small tour“ zu besuchen. Ihr Reiseführer kann Ihnen hierbei helfen und Sie informieren. Sie können bis zum Sonnenuntergang im Komplex bleiben.

Etappen
Angkor WatTa Prohm, Bayon

Tag 3: Der Heilige Berg von Phnom Kulen

Heute fahren wir mit dem Jeep zum Nationalpark Phnom Koulen, vorbei an hölzernen Hütten auf Stelzen und an grünen Reisfeldern mit langen wogenden Palmen am Horizont. Phnom Koulen ist einer der landschaftlich schönsten und historisch bedeutsamsten Orte in der Umgebung und gilt in Kambodscha als heiliger Berg mit besonderer religiöser Bedeutung für Hindus und Buddhisten. Sie sehen einen liegenden Buddha, viele Hindu Lingas am Grund des Flusses sowie zwei der spektakulärsten Wasserfälle Kambodschas. In einem großen „Swimmingpool“ am Fuße eines Wasserfalls können Sie ein erfrischendes Bad nehmen.

Bereiten Sie sich auf ein staubiges Abenteuer vor, denn der Jeep hat keine Fenster und Türen, aber auf dieses Weise erleben Sie die Gerüche und Farben von Kambodscha optimal.


Tag 4: Lernen Sie die lokale Bevölkerung auf dem Land kennen

Heute geht es in die Umgebung Siem Reaps. Sie machen regelmäßig Stopps auf dem Land und kommen in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung. Das einfache Mittagessen wird in einem traditionellen Haus auf Pfählen verzehrt und es gibt die Gelegenheit, sich in einer Hängematte zu entspannen. Anschließend fahren Sie durch das vietnamesische schwimmende Dorf und Sie werden sehen, dass hier alles vorhanden ist, von einer schwimmenden Schule bis hin zu einem Friseur und einer Tankstelle. Ihre Gastfamilie wird Ihnen eine lokale Mahlzeit servieren und Sie haben die Möglichkeit, mehr von diesem außergewöhnlichen Dorf auf Stelzen zu sehen. Übernachtung in einem traditionellen Haus auf Stelzen.


Tag 5: Versteckte Perlen Kambodschas

Erleben Sie, wie das Dorf am Morgen zum Leben erweckt wird. Nach einem guten Frühstück verlassen wir das Dorf und fahren in das kambodschanische "Outback" zum geheimnisvollen Tempel Beng Melea aus dem 12. Beng Melea ist von Bäumen, Lianen und Moos überwuchert. Nach dem Mittagessen werden Sie nach Koh Ker fahren. Es ist ein atemberaubender und einzigartiger pyramidenförmiger Tempel, der 931 nach Christus erbaut wurde. Ihre Bedeutung war jedoch nur von kurzer Dauer; nach dem Tod des Königs wurde die Macht um 944 n. Chr. an das Angkor-Gebiet zurückgegeben. Der mühsame Aufstieg über hölzerne Stufen zur Spitze der Pyramide ist schnell vergessen, wenn man den atemberaubenden Ausblick vom Gipfel betrachtet.


Tag 6: Die Zitadelle der Frauentempel

Nach einem ausgiebigen Frühstück steigen Sie wieder ins Auto und fahren zu einem weiteren Abenteuer: Sie entdecken den Banteay Srei-Tempel, den so genannten Frauentempel. Der besondere Reiz dieses Tempels liegt in seiner kompakten Größe, seinem bemerkenswerten Erhaltungszustand und der Exzellenz seiner dekorativen Schnitzereien. Danach besichtigen wir das Landmine Museum, das von Mr. Aki Ra, einem ehemaligen kambodschanischen Kindersoldat, der bei der Räumung von über 6000 Minen behilflich war, gegründet wurde.. Heute Abend übernachten Sie in einer schönen Waldlodge mit Swimmingpool.


Tag 7: Das schönste Angkor-Sonnenaufgangserlebnis.

Ein früher Start beginnt mit einer Fahrt von der Lodge, die Sie direkt zum beeindruckenden Angkor Wat-Tempel bringt, wo Sie den Sonnenaufgang über den Ruinen erleben werden. Danach genießen Sie einen magischen Spaziergang durch den Tempel im sanften Morgenlicht und bei kühlen Temperaturen. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Auto wartet ein köstliches Frühstück auf Sie, damit Sie neue Energie tanken können. Nach dem Frühstück reiten Sie auf den versteckten Pfaden des Angkor-Komplexes durch den Dschungel und besuchen einige der bestgehüteten Geheimnisse des Parks

Etappen
Angkor Wat

Tag 8: Entdecken Sie Siem Reap auf eigene Faust

Sie haben heute einen Tag zur freien Verfügung und es gibt viele Möglichkeiten in und um Siem Reap herum. Sie können noch mehr Tempel besuchen . Für die Sportfans gibt es Radtouren, Pferdeausritte oder Workshops zu Khun Khmer-Training. Kunstliebhabern können wir die Galerie Thaem empfehlen. Aber Sie können sich natürlich auch einen Tag am Schwimmbad entspannen oder eine entspannende Massage nach diesen Eindrücken genießen. Um 18 Uhr werden Sie abgeholt und zum Zirkus Phare gebracht. - eine beeindruckende Mischung aus traditionellem und modernem Theater, Musik, Tanz, Akrobatik und Gaukeleien, dargestellt nach einer wunderbaren Choreographie, die über Kambodschas Menschen und Gesellschaft erzählt.


Tag 9: Am Weg nach Battambang:

In etwa 3 Stunden fahren wir mit einem privaten Auto nach Battambang, das bekannt ist für seine Oranges. Am Ortsende von Siem Reap besichtigen Sie den Tempel West Baray, der an einem Wasserreservoir gelegen ist. Am Weg können Sie auch "sticky rice" im Bambusrohr kosten, eine sehr authentische lokale Köstlichkeit.

Etappen
Battambang

Tag 10: Bewundern Sie die Aussicht vom Phnom Sompov Mountain

Heute werden Sie die Provinz erkunden. Sie besuchen den Ek Phnom-Tempel, der im 1. Jahrhundert erbaut wurde und fahren an Dörfchen entlang, um zu sehen, wie die lokalen Produkte, wie Fischpaste, Sticky Rice (Klebreis), Reiswein, Reispapier, Nudeln und Tontöpfe von den Dorfbewohnern hergestellt werden.

Auch eine Fahrt mit dem legendären Bambuszug steht auf dem Programm.

Nach dem Mittagessen fahren Sie durch kleine Dörfchen und zwischen Reisfeldern in Ihrem Tuk-Tuk zum Phonm Sompov Mountain. Sie besuchen den ersten Teil des Berges mit Tempeln, Heiligtümern und den Killing Caves, die während der Roten Khmer gebraucht wurden. Oben auf dem Berg haben Sie eine fantastische Aussicht über Battambang und können die weitläufige und prächtige Natur genießen. Vor Sonnenuntergang besuchen Sie die „Bat Cave“ – tausende Fledermäuse fliegen hier aus ihren Grotten in den Berghang im Dämmerlicht. Ein spektakuläres Schauspiel und ein besonderes Phänomen.

Etappen
Battambang

Tag 11: Erkundung der Kolonialstadt Battambang

Heute haben Sie die Gelegenheit, den Tag so zu verbringen, wie Sie wollen. Schlendern Sie in der französischen Kolonialstadt herum, verbringen Sie den Tag auch mit einem guten Buch am Pool oder lassen Sie sich mit einer wunderbaren Massage verwöhnen - ganz nach Ihren Wüsnchen!

Etappen
Battambang

Tag 12: Kannst du einen Tontopf herstellen?

Mit einem privaten Auto fahren Sie heute nach Phnom Penh. Am Weg besuchen Sie das Töpferei-Dorf Kampong Chhnang. Obwohl Phnom Penh nicht mit Städten wie Bangkok und Kuala Lumpur zu vergleichen, ist die Stadt auf dem Weg eine moderne Metropole zu werden. Viel Hochbau, Projekte im Bau und reger Verkehr machen es zu einer echten Hauptstadt.


Tag 13: Machen Sie eine Tuk-Tuk-Tour durch das historische Phnom Penh

Zeit, die Stadt mit einem Tuk-Tuk zu erkunden! Sie starten mit einem Besuch des königlichen Palastes und der berühmten Silberpagode. Diesen Namen hat sie dem silbernen Boden zu verdanken, der nun größtenteils zum Schutz bedeckt ist. Phnom Penh ist vor allem bekannt für die Gräueltaten, die dort stattfanden während des Pol Pot-Regimes, das von 1975 bis 1979 dauerte. Mehr zu den Hintergründen dieser abscheulichen Geschehnisse lernen Sie im Tuol Sleng-Museum, wohl auch S21-Gefängnis genannt, und The Killing Fields, wo die Gefangenen nachts zu Tode gebracht wurden. Wenn die Zeit es zulässt, können Sie noch einen lokalen Markt besuchen.

Etappen
Phnom Penh

Tag 14: Fahrradfahren auf einer Insel

Mit dem Fahrrad zur Mekong-Insel (Gruppentour) Heute steht eine halbtägige Fahrradtour auf dem Programm. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, fernab der Tuk-Tuks, Motorräder, Massagesalons, Bars und Restaurants zu sein. Mit dem Fahrrad gelangen wir zu der nördlich von Phnom Penh liegenden Mekong-Insel. Sie werden Phnom Penh und Kambodscha von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können die Stadt nach Ihrem Belieben erkunden.

Etappen
Phnom Penh

Tag 15: Erkunden Sie die Umgebung von Phnom Penh auf eigene Faust

Heute haben Sie Zeit, um die Stadt und ihre Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Sie können die vormalige Hauptstadt Oudong besuchen, einen Blick hinter die Kulissen beim Phnom Tamao Wildlife und Rescue Center werfen oder sich hinten auf einer Vespa zu den weniger bekannten Orten in der Stadt bringen lassen.

Am Ende des Nachmittags bekommen Sie eine andere Sicht auf die Stadt während eines Sunset Cruises auf dem Mekong. Sie sehen die Skyline vom Wasser aus mit im Hintergrund einen hoffentlich unvergesslichen Sonnenuntergang.

Etappen
Phnom Penh

Tag 16: Schlafende stadt am mekong

Weiter geht unsere Fahrt mit einem privaten Auto nach Kratie am Mekong.Ihr Reisetag endet in der charmanten, freundlichen Kleinstadt Kratie, die am Ufer des Mekong liegt. Das Leben in Kratie verläuft langsam, aber das ist Teil seines Charmes. Die Stadt ist vor allem dafür bekannt, dass sie eines der wenigen noch existierenden Gebiete ist, in denen die Irrawaddy-Delphine des Mekong leben. Diese Delfine schwimmen in der Nähe des Dorfes Kampi, 20 Kilometer flussaufwärts. Wenn Sie einen Blick auf diese erstaunlichen, vom Aussterben bedrohten Tiere erhaschen, werden Sie dies nie vergessen. Entspannen Sie sich am Abend in einem der einfachen, aber charmanten Restaurants von Kratie.

Etappen
Kratie

Tag 17: Im Kajak zu den Delphinen

Nachdem Sie zum Startpunkt gefahren wurden, paddeln Sie zunächst über den Fluss zum Westufer des Mekong, dann flussabwärts durch Sandinseln und den überfluteten Wald, bevor Sie zurückfahren und die einzigartige Perspektive genießen, die seltenen Irrawaddy-Delphine von Ihrem Kajak aus zu sehen.

Mit einer großen Vielfalt an Vögeln, Schmetterlingen und Meeresbewohnern entlang des Weges und einem Zwischenstopp auf einer Sandinsel zum Schwimmen ist dieser Ausflug ein echtes Naturerlebnis. Die Delphinfahrt bietet eine großartige Gelegenheit, die nur wenige Reisende hatten, nicht nur die Delphine zu sehen, sondern auch durch einen malerischen und selten besuchten Abschnitt des Mekong zu paddeln.

Etappen
Kratie

Tag 18: Von Kratie in die Provinz Mondulkiri

Heute fahren wir in einen anderen Teil Kambodschas, in die Provinz Mondulkiri. Mondulkiri im Südosten Kambodschas ist die am dünnsten besiedelte Provinz des ganzen Landes, obwohl sie die größte Provinz Kambodschas ist. Die Provinz ist reich an natürlicher Schönheit, mit dicht bewaldeten Bergen, imposanten Wasserfällen und den fruchtbaren grünen Hügeln im westlichen Teil. Sen Monorom ist die Provinzhauptstadt und zeigt sich nicht als typische kambodschanische Stadt, obwohl sie die einzige Stadt der Provinz ist, die man bezeichnen kann.


Tag 19: Erleben Sie die Elefanten in Ihrem natürlichen Umfeld

Heute besuchen wir das Elephant Valley Projekt - ein ganz besonderes Erlebnis. Sie sehen Elefanten in ihrem natürlichen Umfeld - es gibt hier kein Elefantenreiten, keine Shows oder Tricks, Sie beobachten die Tiere in ihrem eigenen Schutzgebiet, wie sie im Wald herumwandern und mit den anderen Tieren interagieren. Eines der Highlights des Tages ist es, die Elefanten zu beobachten, wenn sie sich im Fluss waschen, im Schlamm spielen und sich selbst in ihrer täglichen Routine abstauben.


Tag 20: Die schöne Umgebung Sen Monoroms

Wir besichtigen heute die Umgebung Sen Monoroms: einige Wasserfälle - Bousra ist einer der größten in Kambodscha, und eine Kaffeeplantage.


Tag 21: Besuch eines Bergstammes

Heute wandern wir vom Putang-Dorf tiefer in den Dschungel hinein und überqueren zunächst eine Brücke über den Otey-Fluss. Unser Bunong-Reiseleiter führt uns fachkundig durch den unglaublich schönen Dschungel, der reich an vielen verschiedenen Baumarten, Blumen, Reben und schönen Bambusbeständen ist. Mittagspause am schönen Leng Ong Wasserfall, ein schöner Ort zum Schwimmen.

Nach dem Mittagessen besichtigen wir den Leng Ret Wasserfall und die Höhle, in der wir schlafende Fledermäuse sehen können. Als nächstes kommen wir an vielen Bunong-Farmen im Dschungel vorbei, wo wir die traditionelle Landwirtschaft sehen können.


Tag 22: Zurück in die Hauptstadt

Wir brechen heute früh auf, denn es ist eine lange Fahrt in die Hauptstadt Kambodschas, Phnom Penh. Phnom Penh ist die dynamische, lebendige Hauptstadt Kambodschas. Sie liegt am Zusammenfluss von drei Flüssen, dem mächtigen Mekong, dem Bassac und dem großen Tonle Sap, und galt einst als das "Juwel" Indochinas. Die Hauptstadt hat sich ihren Charme bewahrt, und es gibt viel zu sehen. Sie strahlt eine Art provinziellen Charme und Ruhe aus, mit Villen aus der französischen Kolonialzeit und baumgesäumten Boulevards inmitten monumentaler angkorianischer Architektur. Am Abend können Sie im Cambodian Living Arts eine traditionelle Tanzvorführung besuchen oder eine Kreuzfahrt auf dem Mekong bei Sonnenuntergang unternehmen (fakultativ).


Tag 23: Zur Küste

Sie reisen heute bis zur Küste von Kambodscha. Auf dem Weg dorthin werden Sie sehen, wie sich der Blick langsam vom Leben in der Stadt zum Leben auf dem Lande verändert. Je näher Sie der Küste kommen, desto mehr Grün und Hügel werden sichtbar. Kep ist ein sehr kleiner Ort, der für seinen Krabbenmarkt bekannt ist. Sie können sehen, wie sie die Meeresfrüchte fangen, die Sie dann in den lokalen Restaurants am Meer probieren können. . Es gibt genügend Möglichkeiten, Ihre Zeit an diesem idyllischen Ort zu genießen. Sie können im Nationalpark wandern, mit dem Boot zur Rabbit-Insel fahren, um zu schnorcheln oder sich zu entspannen, es werden Angeltouren angeboten oder Sie besuchen die kleine Kolonialstadt Kampot, die nur 20 Kilometer entfernt ist, und wir vergessen fast, dass in dieser Region der beste Pfeffer der Welt wächst.

Etappen
Kep

Tag 24: Geh, wo der Pfeffer wächst

Heute besteigen Sie ein Boot, um die Mangroven zu besichtigen. Hier finden Sie ein spezielles Projekt, die Trapeang Sankea community, um die Mangroven an der Küste wieder herzustellen. Sie können dabei mithelfen, indem Sie eine Jungpflanze an der Küste von Kampot selber einsetzen. Sie können auch auf einem angelegten Fußweg einen kurzen Spaziergang durch die Mangroven machen. Nach dieser Arbeit fahren wir auf kleinen Straßen zum Secret Lake. Hier essen wir zu Mittag, mit atemberaubendem Blick auf die Berge. Am Nachmittag besuchen wir die berühmte Pfefferplantage. Der beste Pfeffer der Welt kommt aus Kampot. Sie erfahren alles über roten, weißen und schwarzen Pfeffer.

Etappen
Kampot

Tag 25: Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Anschließend können Sie auf die kleine Rabbit Island fahren und hier das Meer und den schönen Sandstrand genießen. Und wenn Sie noch Energie übrig haben, können Sie auch auf den Felsen klettern.
Den Sonnenuntergang sollten Sie im Segelclub Knai Bang Chat erleben, dort ist er am schönsten zu beobachten. Und wenn Sie gerne Krabben essen, dann kosten sie hier eine, denn diese in Kep gelten als die besten des Landes!

Etappen
Kep

Tag 26: Auf Wiedersehen Kambodscha

Ihre Reise in Kambodscha endet mit einem privaten Transfer zum Flughafen in Phnom Penh, von wo aus Sie Ihren Flug nach Hause nehmen. Wir hoffen, dass Sie eine wunderbare Reise durch dieses wirklich beeindruckende Land genossen haben und dass Sie mit schönen Erinnerungen abreisen, die ein Leben lang halten werden. Kambodscha hat noch so viel mehr zu bieten, und wir würden uns freuen, Sie jederzeit wieder begrüßen zu dürfen, um Ihnen mehr von diesem fantastischen Land und seinen charmanten Menschen zu zeigen. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise und hoffen, dass wir Sie wiedersehen,


Siem ReapAngkor WatTa ProhmBayonBattambangKampong ChamPhnom PenhKratieKepKampot

Praktische Details

ab 3.630 € pro Person
Internationale Flüge Nicht inklusive
Im Preis enthalten Guide
Im Preis enthalten Fahrer
Im Preis enthalten Flughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge nach Kambodscha
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Doris in Kambodscha wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Praktische Details

Preisdetails

3.630 € pro Person

Diese Reiseidee kann gemeinsam mit der*dem lokalen Reiseexpert*in vollständig personalisiert werden.

Der endgültige Preis Ihrer Rundreise kann je nach gewünschten Etappen, Aktivitäten, Unterkünften und Abreisedatum variieren.

Entdecken Sie das durchschnittliche Budget pro Reiseperiode*:

*indem Sie mit Evaneos reisen, haben Sie die Versicherung, die lokale Wirtschaft in Ihrem künftigen Reiseziel zu unterstützen. Finden Sie unsere Engagements für fairere und nachhaltigere Reisen auf unserer Better Trips Charta.

Im Preis enthalten

  • Transfer vom Flughafen zum Hotel
  • Angkor-Führung: deutschsprachige Führung, Eintrittsgebühr, Tuk-Tuk, Mittagessen
  • Phnom Kulen tour: Jeep mit fahrer, englischsprachige Führung, Eintrittsgebühr,Mittagessen
  • Day 4 - Day 7: Privates Auto, englischsprachige Führung, Eintrittsgebühr, Bootsfahrt, Fahradtour
  • Tickets Phare the Circus und transfers
  • Privates Auto Siem Reap - Battambang
  • Battambang-Führung: englischsprachige Führung, Eintrittsgebühr, Bambuszug, Mittagessen, Tuk-Tuk
  • Privates Auto Battambang - Phnom Penh
  • Stadtführung Phnom Penh: Tuk-Tuk, deutschsprachige Führung, Eintrittsgebühren - Royal Palace, Killing Fields, Wat Phnom, Museum Tuol Sleng, Mittagessen
  • Fahrad tour Mekong Insel: Guide, Fahrad, Mittagsessen (gruppen tour)
  • Mekong Sonnenuntergang-Bootsfahrt Kanika (gold ticket 18), transfer
  • Privates Auto Phnom Penh - Kratie
  • Halbe Tagestour inkl. Transfer, englischsprachiger Guide, Kayak, eintritt (gruppen tour)
  • Privates Auto Kratie - Sen Monorom
  • Elefantenprojekt, transfers
  • Sen Monorom tour: Privates Auto, englischsprachiger Guide, Eintrittsgebühren
  • Treckingtour (Gruppe): Sen Monorom
  • Bus ticket Sen Monorom - Phnom Penh: Transfer zur Busstation, Transfer zum Hotel
  • Privates Auto Phnom Penh - Kep
  • Kampot/Kep Tour inkl. Transport, guide, boot tour, mangrove, mittagsessen, pfeffer plantage
  • Privates Auto Kep - Phnom Penh international Flughafen
  • 24/7 Erreichbarkeit
  • Die im Programm erwähnten Mahlzeiten
  • Die im Programm genannte Hotels
  • Aktivitäten wie im Programm beschrieben

Nicht im Preis enthalten

  • Internationales Flugticket nach Kambodscha
  • Visum für Kambodscha
  • Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder
Buchen Sie Ihre Flüge nach Kambodscha
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Doris in Kambodscha wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Lokale*n Expert*in kontaktieren Weitere Kambodscha Reiseideen (14)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen