Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Siem Reap

Siem Reap (Kambodscha)

Praktische Informationen über Siem Reap

  • Familie
  • Aussichtspunkt
  • Museen
  • Weltkulturerebe
  • Unabdingbar
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
7 Stunden Busfahrt von Phnom Penh
Wann ist die beste Zeit?
Von November bis April
Minimaler Aufenthalt
3 bis 5 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Bettina Zourli Erfahrener Reisender
125 verfasste Bewertungen

Als Eingangstor zu den Tempeln von Angkor hat die Stadt viele touristische Aktivitäten und nette Locations zu bieten. Es ist ein Muss auf einer Kambodscha-Reise

Mein Tipp:
Verlassen Sie auch mal das Stadtzentrum und die Pub Street, mieten Sie ein Fahrrad und entdecken Sie die wundervolle Landschaft Kambodschas.
Meine Meinung

Meiner Meinung nach steht das Stadtzentrum Siem Reap nicht für Kambodscha. Die "Pub Street" ist voller Touristen und Bars. Es ist der perfekte Ort, um zu feiern, nachdem man den ganzen Tag Tempel besichtigt hat. Doch zu wenige Menschen erkunden mal die anderen Ecken, die weniger gut beleuchteten Straßen. Dabei gibt es hier soviel zu entdecken! 

Ich habe zum Beispiel unglaublich gerne einen "kambodschanischen" Abend verbracht: bitten Sie einen Tuk Tuk, Sie zur Khmer Pub Street zu bringen und Sie werden nicht enttäuscht werden! Ich habe die ganze Nacht in einer Bar gesungen, frittierten Reis gegessen und dabei Angkor Beer getrunken. Alle Kambodschaner verbringen ihre Wochenenden in diesen berühmten "beer gardens". 

Tagsüber bin ich mit dem Fahrrad durch die Gegend gefahren, bis zum Dorf Phnom Krom, 10 Kilometer südlich von Siem Reap. An der Straße liegen Felder und eine Lotus-Farm. In Phnom Krom steht ein Berg mit einem Tempel aus der Zeit vor Angkor. Was mir von diesem abgelegenen Ort am meisten in Erinnerung bleibt, ist das 360 Grad Panorama auf die Reisfelder. Es ist der perfekte Ort, um einen unvergesslichen Sonnenaufgang zu erleben!  

In der Stadt hat mir das Nationalmuseum gut gefallen, das Zentrum der Handwerker von Angkor und das Shoppen in den unterschiedlichen Läden, wo die Artikel 100% kambodschanisch sind. 

Dorf Phnom Krom

Rundreisen und Aufenthalte Siem Reap

Kombi
  • Erste Begegnung
Weltkulturerbe und Natur erleben 
ca. 14 Tage ab 2.210 €
  • Erste Begegnung
Familienzeit zwischen Kultur und Meer
ca. 8 Tage ab 1.080 €
Gruppenreise
  • Abenteuer
Mit Oldtimerjeep unterwegs
ca. 14 Tage ab 3.700 €