Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Krabi

Krabi (Thailand)

Praktische Informationen über Krabi

  • Familie
  • Strand / Badeort
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
12 Stunden Busfahrt von Bangkok aus
Wann ist die beste Zeit?
Von November bis Mai
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Simon Hoffmann Erfahrener Reisender
180 verfasste Bewertungen

Krabi ist eine der bekanntesten Destinationen Thailands, aufgrund der unglaublichen Landschaften zwischen Land und Meer, und der berühmten Zuckerhüte, die aus der türkis-blauen Andamanensee herausragen.

Mein Tipp:
Entdecken Sie die Khao Khanap Nam, zwei riesige, karstige Felsen mit einer Höhe von hundert Metern. Man kann auf ihre Gipfel steigen, von wo man eine herrliche Aussicht auf die Umgebung hat. Sie brauchen rund 15 Minuten, um mit dem Longtail-Boat dorthin zu gelangen.
Meine Meinung

Die Region von Krabi ist für ihre Postkarten tauglichen Landschaften bekannt, aber die Stadt selbst war ist auch ganz nett und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Ein Spaziergang im alten Hafen im Zentrum ermöglicht Krabi und seine Einwohner zu entdecken.

Jene, die wie ich, keine Angst vor frühem Aufstehen haben, können zum (sehr) früh öffnenden, farbenfrohen Markt gehen und seine Obst- und Gemüsestände entdecken, die unglaublich bunt sind. Aber beeilen Sie sich, denn gegen 8 Uhr wird alles zusammengepackt! Jene, die lieber länger schlafen, können das Ganze auf den Nachtmärkten nachholen...

Den Fans von Aktivurlaub empfehle ich den Tempel des Tigers zu besichtigen, der nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt ist. Es handelt sich um einen der wichtigsten, buddhistischen Tempel im Süden Thailands. Die Gipfelbesteigung erfordert zwar mehr als 1.000 Stufen, aber die Aussicht auf die Region von dort oben ist unbeschreiblich!

Aurélie Chartier Erfahrener Reisender
40 verfasste Bewertungen

Krabi liegt an der Südküste Thailands und ist ein guter Ausgangspunkt für eine Tour zu den Sandstränden, einer schöner als der andere.

Mein Tipp:
Verpassen Sie keinesfalls einen Besuch des nächtlichen Markts. Hier können Sie für wenig Geld essen und das lokale Unterhaltungsprogramm kennenlernen .... zB Karaoke!
Meine Meinung

Ich bin dem Charme des des ruhigen und angenehmen thailändischen Städtchens Krabi verfallen. Es gibt hier viele Gästehäuser und einen nächtlichen Markt, der den Märkten von Chiang Mai oder Chiang Rai um nichts nachsteht. Er ist nur kleiner.

Es wäre schade, wenn Sie bei Ihrer Thailandreise die Halbinsel Railay verpassen. Railay hat einen der schönsten Strände auf der ganzen Welt und ist von der Anlegestelle in Krabi gut erreichbar. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Sie könnten den Ort gar verpassen: Die Einheimischen werden Sie auf der Straße einfach abholen. Es gibt eine Aussichtsplattform. Von dort aus können Sie das tolle Panorama genießen. Seien Sie aber vorsichtig: Sicherungen gibt es dort nicht. Der Aufstieg gleich eher einer Kletterpartie denn einer Wanderung.

Rund 30 km mit dem Skooter von Krabi entfernt liegen die Hot Springs und Emerald Pool. Es erwarten Sie: heiße Quellen und ein Bad in smaragdfarbenem Wasser. Man fühlt sich wie in einem Traum, denn das Blau dieses "Pools ist einfach surreal.

michael mamane Erfahrener Reisender
76 verfasste Bewertungen

Krabi liegt im Süden Thailands und ist ein sehr touristischer Ort im Südosten des Landes. Es ist ein interessanter Ausgangspunkt, um die Inseln und schönen Strände zu entdecken.

Mein Tipp:
Ich würde Reisenden empfehlen eher über Krabi, als über Phuket zu reisen, der Ort ist aus meiner Sicht angenehmer und weniger überlaufen.
Meine Meinung

Ich bin nur zwei Nächte in Krabi geblieben, behalte es aber in guter Erinnerung. Ich habe Krabi Phuket vorgezogen, denn letzteres ist heutzutage zu gut besucht und Krabi schien die coolere Atmosphäre zu bieten. Alles dreht sich um Tourismus, daher verfügt Krabi auch über die notwendigen Hotels und Restaurants. Die Strände sind nett, aber auch nicht idyllisch, die Strandpromenade ist angenehm.

Krabi sollte dennoch meiner Meinung nach eher ein Etappenort, als ein Urlaubsort sein. Er ist ein idealer Ausgangspunkt, um zu Inseln wie Kho Phi Phi zu gelangen. Der Ausflug von Krabi nach Railey hat mir besonders gut gefallen, ein sehr netter Ort, um eine entspannte Atmosphäre zu erleben, mit schönen Stränden, Klettermöglichkeiten und natürlich Nichtstun am Strand.

Mein Fazit: Krabi hat mir gut gefallen und ich würde den Ort jedem Reisenden empfehlen, der einen Aufenthalt im Süden Thailands plant.

Rundreisen und Aufenthalte Krabi

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen