Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Lumbini

Lumbini (Nepal)

Praktische Informationen über Lumbini

  • Familie
  • Entspannung
  • Parks und Gärten
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Historische Orte oder Monumente
  • Weltkulturerebe
4 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
200 Kilometer mit dem Bus von Pokhara
Wann ist die beste Zeit?
Von Oktober bis Mai
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Simon Hoffmann Erfahrener Reisender
180 verfasste Bewertungen

Lumbini ist der Geburtsort von Siddhartha Gautama, besser bekannt unter dem Namen Buddha. Der Ort befindet sich im Süden Nepals, nicht weit von der indischen Grenze.

Mein Tipp:
Für die Besichtigung des Parks sollten Sie ein Fahrrad mieten, da Sie so am besten die längeren Distanzen zwischen den einzelnen auf dem Gelände gelegenen Tempeln überwinden.
Meine Meinung

Der Park in Lumbini ist auf jeden Fall sehenswert, da es sich hier um einen historisch und kulturell sehr bedeutsamen Ort zu den Anfängen des Buddhismus, einer der großen monotheistischen Religionen, handelt. In Lumbini brachte die Königin Maya den zukünftigen Buddha, der später in weiten Teilen Asiens verehrt werden sollte, zur Welt. Heute befinden sich in dem Park zahlreiche Tempel, alle von unterschiedlicher Architektur, da sie von den Kongregationen verschiedener Länder errichtet wurden.


Sie sehen hier neben dem der Königin geweihten Tempel beispielsweise eine Pagode mit der typischen Form des birmanischen Stils, einen chinesischen und mit Fresken bedeckten Tempel, eine riesige japanische Friedenspagode und einen weißen thailändischen Tempel, der dem von Chiang Rai ähnelt. Nicht alle Tempel sind bisher fertiggestellt, seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie noch die ein oder andere Baustelle sehen. Dieser Ort ist ein absolutes Muss auf einer Kulturreise durch Nepal.



*Nach den starken Erdbeben, von denen Nepal im April und Mai 2015 heimgesucht wurde, wird das Land Stück für Stück wieder aufgebaut. Dieser Artikel wurde vor der Katastrophe verfasst.

Friedenspagode in Lumbini
Aurélia Hillaire Erfahrener Reisender
10 verfasste Bewertungen

Als Kleinstadt unweit der indischen Grenze, gilt Lumbini als Geburtsort des Buddhas. Der Heilige Garten wird seit 1997 als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet.

Mein Tipp:
Lassen Sie sich von den dürftigen Reizen des Dorfs nicht entmutigen: gehen Sie zum Heiligen Garten! Und falls Sie während Pilgerzeiten hinreisen - was meistens der Fall ist - reservieren vorher Ihr Zimmer.
Meine Meinung

Wir sind an einem gut besuchten Pilgertag hergekommen und haben in Lumbini die intensive Inbrunst erlebt, umgeben von buddhistischen Mönchen aus ganz Asien. "Buddha wurde hier geboren": Nepalesen erzählen Ihnen gerne die Lebensgeschichte von Siddharta Gautama, die unter einem Baum am Ufer des Teichs begann. Hier erhebt sich heutzutage ein Tempel zu Ehren von Maya Devi, seiner Mutter, die auch als hinduistische Muttergottes betrachtet wird: eine faszinierende Verflechtung von zwei Religionen, was die Anwesenheit von Indern und Nepalesen erklärt, deren Stirn eine "Tikka" ziert!

Auch wenn die Stadt Lumbini Bazaar nur eine Etappe auf Ihrer Busfahrt von Nepal nach Indien ist, ist die unter Denkmalschutz stehende Stätte von Lumbini einen Umweg wert. Sie ist wie durch ein Wunder vom Erdbeben verschont geblieben, das einen Großteil des kulturellen und religiösen Erbes des Landes getroffen hat, am 25. April und 12. Mai 2015. Der heilige Garten liegt neben archäologischen Überresten aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. (die Asoka-Säule) und neueren, buddhistischen Tempeln, die von unterschiedlichen, architektonischen Stilen beeinflusst sind. 

Der ideale Ort für einen meditativen Spaziergang am Ufer des Teichs, um den herum Tempel errichtet wurden. Hier können Sie die religiösen Rituale, die Nepalesen so wichtig sind, gut beobachten.  

Meditativer Spaziergang inmitten der Tempel aller Länder

Rundreisen und Aufenthalte Lumbini

  • Klassiker
Reise zu den Wurzeln Buddhas
ca. 15 Tage ab 1.990 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen