Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Saynshand

Saynshand (Mongolei)

Praktische Informationen über Saynshand

  • Wüste
2 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
9 Stunden mit dem Zug ab Ulan-Bator
Wann ist die beste Zeit?
Im Mai oder Juni
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Erfahrener Reisender
11 verfasste Bewertungen

Zum Eingang der Gobi-Wüste ist es nur ein Katzensprung. Ein leicht zu erreichender Ort, egal, ob man von China oder aus der Hauptstadt Ulan-Bator kommt.

Mein Tipp:
Reservieren Sie ein Hotel, sobald Sie die chinesisch-mongolische Grenze überschritten haben: der von Zamyn-Uud (Posten im Süden der Mongolei) abfahrende Zug kommt um 1 Uhr morgens in Sainschand an! Und Taxis sind rar!
Meine Meinung
Die Stadt sollte nicht der Hauptgrund Ihrer Reise sein! Sainschand ist eine "Wüstenstadt" mit 4 Hauptstraßen, und das ist alles. Ich hatte geplant, sie zu meinem Ausgangspunkt für die Durchquerung der Wüste zu machen, aber man hat mir dringend davon abgeraten!

Man kommt nach Sainschand, um die Umgebung zu besichtigen: die heilige Stätte Schambala, das Naturreservat Ikh Nartiin Chuluu, oder die versteinerten Bäume von Suikhent (etwas weiter entfernt) ... Der Ortsrand ist wüstenartig, und man erblickt hier und da einige Jurten von Nomaden, ein paar Kamele und Ziegenherden: ein positiv ungewohnter Anblick!

Die Stadt selbst gibt einen Einblick in das städtische Leben in einer Wüste, aber man hat sie schnell erkundet, und sie hat wirklich keinen Reiz. Ich habe 48 Stunden hier verbracht und einen Ausflug pro Tag gemacht, dann bin ich weitergezogen. Sie können es auch so machen, oder aber Sie lassen den Ort einfach links liegen!