Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Khuvsgul See

Khuvsgul See (Mongolei)

Praktische Informationen über Khuvsgul See

  • Entspannung
  • Strand / Badeort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Wandern / Trekking
  • Berge
  • See
  • Pferd
5 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
1 h 15' im Jeep von Mörön
Wann ist die beste Zeit?
Frühling, Herbst, während des Eis-Festivals (Februar - März)
Minimaler Aufenthalt
Eine Woche

Erfahrungen von Reisenden

Charlotte Rapp Erfahrener Reisender
14 verfasste Bewertungen

Ohne Zweifel spielt die große Tiefe des Sees auch ihre SPielchen mit uns, jedoch werden Sie niemals zwei Mal dasselbe Blau auf dem See Khövsgöl entdecken! Sein Name "blaue Perle" steht ihm wirklich ganz wunderbar. Dies ist ein Augenschmaus.

Mein Tipp:
Als eine selbst von den Mongolen angepriesene Destination ist dieser See, der der größte der Mongolei ist, den Besuch auf jeden Fall wert. Vermeiden Sie Reisen im Sommer, um trotzdem die Ruhe des Sees genießen zu können. Fahren Sie besser im Winter während der Zeit des Eis-Festes dorthin.
Meine Meinung

Die Westküste des Sees von Khövsgöl wird auf ihrer ganzen Länge von einer überwältigenden Bergkette umringt, von denen die Gipfel bis zu 2500 Meter, einige sogar bis zu 3100 Meter in den Himmel ragen. Eine Skipiste läuft am See vorbei. Zahlreiche recht schöne Touristencamps, die perfekt für einen Familienurlaub erscheinen, reihen sich entlang des Ufers von Khatgal bis zum Pass nach Renchinlhümbe auf.

Die Piste, die den Berg übergspannt, um in dieses Dorf zu führen ist mit dem Auto sehr riskant, aber sie besitzt auch eine großartige wilde Schönheit. Wir selbst, die mit dem Motorrad fuhren, hatten sehr große Schwierigkeiten, den Gebirgspass zu überqueren und wir haben dort auch einem Jäger aus der Klemme geholfen, dem ein Reifen geplatzt war und der deswegen mehr als drei Tage auf der Passage verharren musste!

Hier gibt es viele Mongolen, die sich darüber freuen würden, Sie mit dem Pferd herumzuführen, Sie müssen also nur fragen! Die Wanderung bis nach Hanh zum Beispiel ist ohne jeden Zweifel eine ruhige und wunderbare Strecke. Falls Sie planen, so hoch zu fahren, dann informieren Sie sich vorher über die erforderliche Erlaubnis, um das russische Grenzgebiet zu befahren.

Ovoo am Ufer des Khövsgöl
Marc Sigala Erfahrener Reisender
60 verfasste Bewertungen

Der Chöwsgöl Nuur-See gilt den Bewohnern der Region als heilig. Er gehört zu den wenigen Seen, deren Alter auf mehrere Million Jahre geschätzt wird. Er ist zudem der zweitgrößte See, den Sie auf Ihrer Reise durch die Mongolei sehen können.

Mein Tipp:
Sollten Ihnen die Bäume fehlen, so werden Ihnen nach Überquerung der mongolischen Steppen und Wüsten die Uferböschung und die bewaldeten Hügel am Chöswör Nuur-See eine Wohltat sein.
Meine Meinung

Am nördlichsten Punkt des Landes liegt der riesenhafte Chöwsgöl Nuur-See, in seiner Ausdehnung der zweitgrößte See des Landes. Ich nutzte diesen Besuch, um mich im Reiten zu versuchen - ein unvergessliches Erlebnis. An Ort und Stelle trafen wir auf Nomaden, denen es eine Freude war, uns auf ihren Tieren mitzunehmen und uns einige Tage lang zu führen.

Man braucht 2 bis 3 Tage, um den See zu umrunden. Dabei kommt man an Hügeln und Pinienwäldern vorbei, was für die Mongolei eher selten ist. Schätzen Sie diese Neuheit. Für mich war die Begegnung mit Wäldern nach Wochen in kargen, baumlosen Landschaften ein Glücksgefühl.

Sie werden mit etwas Glück dem Volk der Tsaatan begegnen. Sie züchten Rentiere und leben etwas abseits vom See, in der Nähe der umliegenden Berge.

Nicht zu vergessen ist das Eis-Festival, das im Februar oder März stattfindet. Die Nomaden kommen zu diesem Anlass von den Bergen und nutzen den vereisten See zu ihrer Spielfläche. Sicher ist diese Periode nicht die beste für eine Reise in die Mongolei, aber, wenn Sie schon dort sein sollten, werden Sie Skulpturen aus Eis, Eisschnellläufe, Wettkämpfe und auch alte schamanistische Rituale bewundern können.

Uferböschung am See Chöswör Nuur

Rundreisen und Aufenthalte Khuvsgul See

  • Unbekannte Wege entdecken
Entdeckungsreise von Süd nach Nord
ca. 17 Tage ab 2.020 €
Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Mit dem Hundeschlitten übers Eis
ca. 15 Tage ab 2.920 €
  • Klassiker
Highlights und Vielfalt
ca. 15 Tage ab 3.430 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Die Wildnis der Mongolei
ca. 12 Tage ab 2.300 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen