Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Agung

Agung (Indonesien)

Praktische Informationen über Agung

  • Wandern / Trekking
  • Vulkane
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
1 Stunde 45 Minuten Fahrt von Denpasar mit dem Scooter
Wann ist die beste Zeit?
Von April bis Oktober
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Perrine J. Erfahrener Reisender
14 verfasste Bewertungen

Der Berg Agung ist ca. 3140 Meter hoch und damit der höchste Gipfel der Insel Bali.

Mein Tipp:
Es ist mehr als eine Wanderung, weil man nach kurzer Zeit klettern muss und daher eine gute körperliche Verfassung erforderlich ist. Trotzdem empfehle ich Ihnen sehr den Sonnenaufgang vom Gipfel aus zu bewundern, weil der Blick die Anstrenung auf jeden Fall wert ist.
Meine Meinung

Während meines gesamten Aufenthalts auf Bali, habe ich versucht abwechselnd das Land und die Unterwasserwelt zu erkunden. Nachdem ich die Strände von Amed ausgekostet hatte, fasste ich den Entschluss, mich zu den kargen umliegenden Hügeln zu begeben, um den Agung zu besteigen, einen wunderbaren Vulkangipfel, den ich seit einigen Tagen aus der Ferne beobachten konnte. Wir waren kaum eingeschlafen als der Wecker auch schon wieder klingelte und dieses sportliche Unterfangen ankündigte. Unsere kleine Truppe, bestehend aus Belgiern, Franzosen, Balinesen und Polen, macht sich auf den Weg. Wir werden angeführt von unseren Stirnlampen, deren Licht auf die schroffen Felswände scheint. Unter dem Lärm des Regens klettern wir die 1 500 Höhenmeter hoch, die uns vom Gipfel des Vulkans trennen. Währenddessen herrscht um uns Morgennebel. Wenn man endlich den Krater erblickt, wird aus der Wanderung eine Klettertour, und wir erreichen den Gipfel indem wir unsere Hände und Füße benutzen. Wir sind gerade rechtzeitig, um den Sonnenaufgang bewundern zu können.

Unsere Mühe wird mit einem atemberaubenden Panorama belohnt: ein Meer aus Nebel, Blick auf die Caldera; der Ozean weiter unter sowie der Berg Rinjani, der bekannteste Vulkan von Lombok werden zwischen den Wolken sichtbar. Mittlerweile verstehen wir, warum die Bewohner von Bali den Berg Agung als Sitz der Götter bezeichnen.

Blick auf den Krater des Agung
Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Agung

Rundreisen und Aufenthalte Agung

  • Unbekannte Wege entdecken
Erholung pur im Paradies auf Erden 
ca. 16 Tage ab 2.480 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen