Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Chile

Chile und der schönste Himmel der Welt

Gute Nachrichten für alle Astronomie-Fans: Auf Ihrer Chilereise können Sie die Sterne auf dem schönsten Himmel der Welt beobachten. Gewöhnlich haben nur Wissenschaftler Zugang zu Observatorien. Hier öffnet man auch den Amateuren bereitwillig die Türen.

Der schönste Himmel der Welt

Die Ecke zwischen der Region La Serena und der Atacama-Wüste kennt jeder Hobby-Astronom. Hier soll der klarste Himmel der Welt sein. Vereinzelte Wolken und kaum Lichtverschmutzung - erfüllen Sie sich bei Ihrem Chileaufenthalt einen Traum und reisen Sie zu den Sternen.

Der Astronomie-Tourismus wird immer beliebter in Chile. Sie müssen dazu weder über Expertenwissen verfügen noch sich besonders für entferne Galaxien interessieren. Diese Führungen sind auch für blutige Anfänger wirklich spannend. Wenn Sie sich auch nur ein Mal in Ihrem Leben mit diesem Thema auseinandersetzen, dann ist Chile genau der richtige Ort dafür. Die großen Observatorien haben sehr wohl verstanden, dass mit diesem Thema Geld zu verdienen ist und öffnen bereitwillig ihre Pforten. Der schönste Himmel der Welt hat seinen Preis, aber - ohne Übertreibung - er ist diesen Preis auch wert.

Heller Mond in der Nacht

Welches Observatorium soll man besuchen?

In der Region La Serena hat das touristische Observatorium Collowara am Abend für die Sternenbeobachtung geöffnet.

Die Führungen im Observatorium Cerro Tololo sind eher technischer Natur und die Sternwarte hat nur Samstag Vormittag geöffnet.

In der Nähe der Stadt Vicuña ist das Observatorium Cerro Mamalluca das größte der Region. Besuchen Sie nach Möglichkeit das Nachbarobservatorium in Pangue. Die französischsprachigen Führungen dort sind überaus spannend.

Das Observatorium La Silla im Elqui-Tal zählt zu den größten Observatorien der Welt. Die technische Ausstattung ist einzigartig. Die offenen Führungen am Samstag sind immer sehr gut besucht und Sie müssen Ihre Reservierung lange Zeit im Voraus machen.

Im Observatorium Cerro Paranal in der Nähe von Antofagasta steht das größte, jemals verwendete Teleskop. Es ist 4 Milliarden Mal stärker als das menschliche Auge und mit ihm hätte man Neil Armstrong bei seinem Mondspaziergang beobachten können.

Für Amateure und Neulinge eignet sich das private Observatorium SPACE in der Nähe von San Pedro de Atacama besonders gut. Die Führungen sind in Französisch und sehr packend. Sie erfahren viele spannende Dinge über Sterne, Himmelskörper, Geschwindigkeit und Licht. Bringen Sie Ihren Fotoapparat mit und machen Sie durch ein Teleskop hindurch ein Foto vom Mond. Gerade so, als ob Sie dort gewesen wären.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 26 Oktober 2015

Rundreiseideen

Kombi
  • Klassiker
Mietwagenreise Nordwesten und Atacama 
ca. 14 Tage ab 1.740 €
Kombi
  • Sport und Abenteuer
Auf dem Motorrad die Anden entlang
ca. 20 Tage ab 4.900 €
Kombi
  • Klassiker
Spektakuläre Kombinationsreise in drei Ländern
ca. 19 Tage ab 3.630 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen