Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Armenien Atemberaubende Landschaften erleben

  • Klassiker
Tauchen Sie ein in ein Land mit tausenden Naturdenkmälern, atemberaubenden Landschaften mit hohen Bergen, Felsen, erloschenen Vulkanen, tiefen Schluchten, Hochplateaus. Im südlichen Teil des Landes werden Sie die längste Seilbahn der Welt mit einem atemberaubenden Blick auf die Vorotan Schlucht erleben. Haben Sie gewusst, dass eine Felsformation gibt (Karahung), die älter als das Stonhen...

Tauchen Sie ein in ein Land mit tausenden Naturdenkmälern, atemberaubenden Landschaften mit hohen Bergen, Felsen, erloschenen Vulkanen, tiefen Schluchten, Hochplateaus. Im südlichen Teil des Landes werden Sie die längste Seilbahn der Welt mit einem atemberaubenden Blick auf die Vorotan Schlucht erleben. Haben Sie gewusst, dass eine Felsformation gibt (Karahung), die älter als das Stonhenge in England ist? Dann bewundern Sie die einzigartigen Manuskripte in der Handschriftensammlung Matenadaran, machen Degustation des berühmten armenischen Kognaks und beobachten, wie Lavasch (Süßspeise) gebacken wird.

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Berge
    Berge
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • See
    See
  • Natur
    Natur
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Herzlich Willkommen

Ankunft am Flughafen von Zvartnots. Empfang durch die örtliche Reiseleitung, Transfer und Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inklusive: keine

Etappen
Zvartnots International Airport
Unterkunft
Nacht in Ani Plaza Hotel (Jerewan)

Tag 2: Die Hauptstadt Armeniens entdecken

Nach dem Frühstück im Hotel machen Sie eine Stadtrundfahrt rund um Jerewan. Während der Tour werden Sie den Platz der Republik, mit der traditionell armenischen Architektur, das Regierunghaus, das Ministerium des Auswärtigen Amtes, das zentrale Postamt und die nationale Gemäldegalerie sehen.
Sie besuchen am Platz der Republik das Historische Museum, in dem eine wichtige archäologische Sammlung aus der steinernen Zeit bis zum Mittelalter ausgestellt ist. Vor dem Museum wird der Platz durch einen großen Springbrunnen belebt, die sogenannten „singenden Fontänen".
Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Tsitsernakaberd Mahnmal Park und das Museum, dass den Opfern des Genozids 1915 gewidmet ist. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Jerewan
Unterkunft
Nacht in Ani Plaza Hotel (Jerewan)

Tag 3: Tempelruinen und Brandy Fabrik 

Sie fahren heute nach Etschmiatsin, das nur 20 km von Jerewan entfernt ist. Auf dem Weg besuchen Sie die Kirche St. Hripsime, die als ein wahres Juwel Armeniens gilt.  Die Kirche wurde zwischen 301 bis 303 n. Chr. unter der Herrschaft des armenischen Königs Tiridates III und des ersten armenischen Katholiks St. Gregor gebaut. 

Auf der Rückfahrt nach Jerewan machen Sie Halt   bei den Ruinen des Tempels Zvartnots. Der Tempel Zvartnots ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Jerewan und besuchen die Brandy Fabrik, wo man Möglichkeit hat, den hochgelobten armenische Brandy zu verkosten. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Etchmiadzin Cathedral
Unterkunft
Nacht in Ani Plaza Hotel (Jerewan)

Tag 4: Kloster und Weinverkostung

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kloster Chor-Virap. Das Kloster hat eine sehr interessante Geschichte. Es befindet sich im Ararat-Tal, dem biblischen Berg Ararat gegenüber, mit dem die Arche Noah eng verbunden ist. Die Bedeutung des Klosters ist auf Gregor den Erleuchter zurückzuführen, der das Christentum in Armenien einführte und als der erste armenische Katholik gilt.
Nach der Weindegustation im Dorf Areni fahren Sie danach zum Kloster Noravank. Es ist ein großes religiöses und kulturelles Zentrum des 12. Jahrhunderts. Noravank (Neues Kloster) ist 122 km von Jerewan entfernt und befindet sich in einer sehr beeindruckenden Landschaft inmitten der Natur.  
Nach dem Mittagessen in einer Höhle fahren Sie weiter in den Bezirk Sjunik in die Stadt Goris.Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Goris, Areni, Noravank’

Tag 5: Die längste Seilbahn der Welt

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tatev.  Nehmen Sie die längste Seilbahn der Welt (5,7 km), quch der „Flügel von Tatev”  genannt. Die Seilbahn führt uns zum mittelalterlichen Kloster Tatev (UNESCO - Weltkulturerbe). Die Fahrt mit der Luftseilbahn dauert ca. 11 Minuten und erspart den Besuchern eine mehr als 30 Minuten lange Fahrt auf einer 14,5 km langen, engen und kurvenreichen Straße durch die Worotan-Schlucht. Die Seilbahn ist bereits im Guinessbuch der Rekorde eingetragen.

Das Kloster Tatev  ist ein architektonisches Meisterwerk, das im 10. Jahrhundert gebaut wurde und oft als „Kloster gebaut am Rande des Nichts" bezeichnet wird.

Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Khndzoresk, das ein Höhlendorf ist. Dort gibt es viele alte Siedlungen, die gerade darauf warten, entdeckt zu werden. Übernachtung in Goris.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Goris, Khndzoresk, Tatev

Tag 6: Der Sevansee

Fahren Sie an den Sevansee über den Selim Pass mit einem Besuch der Karavanserei (ummauerte Herberge an Karawanenstraßen). Die Selimer Karavanserei wurde 1332 vom Prinzen Kesar Orbelian gebaut. Laut einer Inschrift in armenisch und arabisch, war es eine wichtige Handelsroute auf der berühmten Seidenstraße.

Fahren Sie dann weiter nach Sevan. Nördlich von Jerewan liegt der Sewansee. Dieser riesige See, der bis circa 5% der Fläche Armeniens beträgt,  ist etwa 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und ist der zweit größte  Süßwassersee der Welt. Dort angekommen besuchen Sie das Kloster auf der Halbinsel. Übernachtung im Hotel in Dilijan.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Etappen
Lake Sevan, Dilidschan

Tag 7: Kurort Dilijan und Klosterstraße

Fahren Sie danach in die Stadt Dilijan, einer der berühmten Kurorte Armeniens. Die natürliche Schönheit von Dilijan wird auch als „die kleine armenische Schweiz" bezeichnet.
Wir folgen der „Klosterstraße“. Das Kloster Sanahin (1057 m) wurde in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts gegründet. Die dazugehörende Erlöserkirche wurde im Auftrag der Königin Chosrovanusch, der Gattin des „barmherzigen“ Aschot, errichtet. Die harmonische Abstimmung der nacheinander errichteten Gebäude ist bestimmt eine architektonische Meisterleistung. Beinahe am Ende der Welt, auf einem Hochplateau mit herrlicher Aussicht gelegen, finden wir das Kloster Haghbat. Weiterfahrt nach Gjumri. Übernachtung im Hotel in Gjumri.
Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Dilidschan, Haghpat, Monasteries of Sanahin, Gjumri

Tag 8: Kathedrale von Talin

Heute fahren Sie in die Stadt Talin, wo sich eine imposante Kathedrale befindet. Diese Kuppelbasilika wurde in der zweiten Hälfte des 7. Jahrhunderts erbaut.

Fahren Sie dann weiter zur Kirche Aruch, die als eine der wichtigsten mittelalterlichen Bauwerke Armeniens gilt. Nach den Manuskripten wurde es von Grigor Mamikonyan und von seiner Frau Heghine im 7. Jahrhundert gebaut. Die Kirche Aruch hat keine Kuppel und gehört zu den nicht funktionierenden Kirchen Armeniens.

Danach steht die Fahrt zum mittelalterlichen Kloster Saghmossavank an, das an der atemberaubenden tiefen Schlucht von Aschtarak liegt. Saghmossavank wird als „Kloster der Psalmen” übersetzt. 

Weiterfahrt nach Ashtarak, eine der ältesten Städte Armeniens, um die Kirche Karmravor zu besichtigen. Es ist eine der kleinsten armenischen Kirchen, aber trotz seiner Größe können Sie hier das authentische Christentum fühlen. Nach diesem Besuch fahren Sie nach Jerewan zurück.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Gjumri, Aschtarak, Jerewan, Talin
Unterkunft
Nacht in Ani Plaza Hotel (Jerewan)

Tag 9: Zentralarchiv für alte Handschriften und Brotbacken

Beginnen Sie die Tour mit dem Besuch von Matenadaran, die historische Dokumente aus ganz Europa und Asien enthält. Die erste Kopie der Bibel und die Evangelien faszinieren hier. 

Fahren Sie dann zum Tempel Garni. Der heidnische Tempel Garni ist ein malerisches Denkmal aus der hellenistischen Zeit und ein beeindruckendes Bauwerk der alten armenischen Architektur.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Garni, wo Sie Gelegenheit haben, den armenischen nationalen Brotbackprozess „lavash" im U-Herd („tonir") zu beobachten. Nordöstlich von Garni, oberhalb der Schlucht des Flusses Azat, liegt ein prächtiges Denkmal der mittelalterlichen armenischen Architektur: das  Kloster Geghard, eingetragen in die  UNESCO- Weltkulturerbeliste. Nach diesem Besuch fahren Sie nach Jerewan zurück.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Mittagessen

Etappen
Garrni, Geghard, Jerewan
Unterkunft
Nacht in Ani Plaza Hotel (Jerewan)

Tag 10: Auf Wiedersehen!

Rechtzeitig vor Ihrem Flug werden Sie zum Flughafen gebracht.

Etappen
Jerewan

Zvartnots International Airport Jerewan Etchmiadzin Cathedral Goris Areni Noravank’ Khndzoresk Tatev Lake Sevan Dilidschan Haghpat Monasteries of Sanahin Gjumri Aschtarak Talin Garrni Geghard

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 970 € / 10 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro PersonHotel***Hotel****
2 Personen1.330 €1.400 €
4 Personen970 €1.040 €
6 Personen830 €890 €
EZ-Zuschlag160 €170 €

Im Preis enthalten

  • 5 x Übernachtungen im Hotel in Jerewan nach Ihrer Auswahl
  • 2 x Übernachtung im Hotel*** in Goris
  • 1 x Übernachtung  im Hotel**** in Dilijan
  • 1x Übernachtung im Hotel *** in Gjumri 
  • Transfers und Transport laut Programm 
  • Eintrittskarten laut Programm
  • Deutschsprechende örtliche  Reisleitung
  • Verpflegung : Halbpension (Frühstück in Hotels, 8 x Mittagessen, 1 x Abendessen im Hotel in Dilijan)
  • 1 (0.5L )Flasche Mineralwasser pro Tag/pro Person

Nicht im Preis enthalten

  • Flüge
  • Alkoholgetränke
  • Speisen, die im Programm nicht erwähnt sind
  • Reiseversicherung
  • Gepäckbeförderung zum Hotel (1-2Euro pro Person)
  • Trinkgelder
Buchen Sie Ihre Flüge nach Armenien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Mane in Armenien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Armenien Reiseideen (20)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen