Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele in Südamerika
Weitere Reiseziele in Südamerika
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Argentinien

Die Quebrada de Humahuaca und ihre Farben

Wenn Sie eine Argentinienreise unternehmen, werden Sie vielleicht auch ein wenig Zeit für den Nord-Westen einplanen. Hier werden Sie fantastische Landschaften sowie atemberaubende, nahezu unwirkliche Naturkulissen erleben – in der Quebrada de Humahuaca.

Wie kommt man hierher?

Wenn Sie sich während Ihrer Argentinienreise in diese außergewöhnliche Region begeben möchten, sind die idealen Ausgangspunkte die Stadt Salta oder San Salvador de Jujuy. Sie werden ebenfalls die faszinierende Quebrada de Humahuaca durchqueren, wenn Sie aus dem nördlich gelegenen Bolivien oder dem westlich gelegenen Chile anreisen. Entlang der Ruta 9, zwischen den Städten San Salvador de Jujuy und Abra Pampa wird sich vor Ihren Augen eine Kulisse auftun, die dem Dekor der Gemälde großer Meister würdig ist. Im Idealfall sollten Sie, wenn Sie genügend Zeit mitbringen, mindestens zwei Tagefür Ihren Aufenthalt einplanen. So haben Sie die Möglichkeit, entlang der Wegstrecke einige Augenblicke in Purmamarca, Tilcara, Humahuaca oder Abra Pampa zu verbringen. Wenn Sie jedoch nicht so viel Zeit aufbringen können, werden Sie auch an einem Tag alle sehenswerten Orte zu Gesicht bekommen, allerdings müssen Sie sich in diesem Fall doch ein wenig beeilen.

Eine Gasse in Purmamarca

Faszinierende Farben

Die Quebrada de Humahuaca ist atemberaubend schön. Sie ist so unglaublich schön und faszinierend, dass die Schlucht selbst in die Welterbeliste der UNESCO eingetragen wurde. Ihr Ruf beruht auf den nahezu unwirklichen Farben der umgebenden Berge. Grün, Blau, Beige, Violett, Rosa, Rot, Ocker – der Anblick ist schlicht und einfach unglaublich und lässt den Betrachter sprachlos zurück. Aber wie ist das möglich? Berge, ganz in grün, ganz in blau, ganz in violett – das ist doch wirklich total verrückt. Wie ist es möglich, dass die Natur derartige Schätze hervorgebracht hat? Und noch verrückter wird das Ganze, wenn man sich vor Augen führt, dass all diese Farbvielfalt sich auf ein einziges Gebirge beschränkt, wie dies beim „Cerro de los Siete Colores”, dem Gebirge der sieben Farben in Purmamarca der Fall ist. Sie können auf einer Schleife von 3 Kilometern um das gesamte Gebirge herumwandern. Wenn Sie morgens bei Sonnenaufgang zu Ihrer Wandertour aufbrechen, werden Sie regelrecht sehen können, wie die Berge allmählich ihre Farben wechseln. Es ist wie im Traum.

David Debrincat
400 Beiträge

Rundreiseideen

Kombi
  • Besonders
Antarktiskreuzfahrt
ca. 14 Tage ab 10.020 €
Kombi
  • Erste Begegnung
Mietwagenreise entlang der Hochanden
ca. 20 Tage ab 2.990 €
Kombi
  • Erste Begegnung
Die Carretera Austral und Ruta 40 entlang
ca. 21 Tage ab 4.170 €