Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Argentinien

Was packt man in den Koffer?

Seinen Koffer für eine Reise nach Argentinien zu packen, ist nicht unbedingt die klarste Sache der Welt. Das Land ist so weit und vielfältig, dass es möglich wäre, tausend verschiedene Reisen auf einmal zu unternehmen.

Wie die richtige Kleidung hierfür aussieht, hängt ganz davon ab, welche Teile des Landes Sie besuchen wollen und zu welcher Jahreszeit Sie dorthin reisen.. Während Sie bei einem Besuch der Iguaçu-Wasserfälle im Norden des Landes in der feuchten Hitze förmlich zerfließen werden, können Sie davon ausgehen, dass Sie ganz im Süden des Landes in Ushuaia vor Kälte bibbern werden. Planen Sie also Kleidung für alle Temperaturen und für alle Klimazonen ein. Rechnen Sie damit, Ihre gesamte Garderobe mitzunehmen. Kurze Kleidung und Baumwollkleidung für Ihre Besuche im Norden des Landes sowie dicke Jacken und Winterkleidung für den Süden und Patagonien. Fügen Sie Ihrem Reisegepäck auch die komplette Bergausrüstung hinzu, die nötig ist, wenn Sie vorhaben, einen der zahlreichen hohen Berggipfel der Anden erklimmen zu wollen. Abgesehen von den eher technischen Bestandteilen Ihrer Bergausrüstung werden Sie keine Probleme haben, vor Ort das nachzukaufen, was Sie eventuell vergessen haben.

Bei der Vorbereitung Ihrer Reiseapotheke sollten Sie besonders gewissenhaft vorgehen, wenn Sie tatsächlich vorhaben, eine Wanderung oder einen Aufstieg ins Hochgebirge zu wagen. Ansonsten können Sie davon ausgehen, dass in diesem Land keine besonderen gesundheitlichen Risiken zu beachten sind. Nehmen Sie ganz einfach die grundlegenden Medikamente mit, um kleinere gesundheitliche Beschwerden selbst behandeln zu können.

Im Bezug auf Ihre Ausrüstung sollten Sie sich auf keinen Fall ohne einen Fotoapparat, eine Kamera sowie genügend Speicherkarten auf den Weg machen. Es ist verrückt, wie viele Fotos Sie von den phantastischen Landschaften machen können. Denken Sie auch daran, ein Fernglas mitzunehmen. Äußerst nützlich, um in der Ferne laufende Guanakos beobachten zu können oder sich den Walen auf der Halbinsel Valdès noch näher zu fühlen. Um Geld abzuheben, vergessen Sie keinesfalls Ihre Kreditkarte. Eine Fotokopie Ihres Reisepasses im Falle des Verlustes ist ebenso unverzichtbar wie Ihre internationale Fahrerlaubnis, um ein Auto ausleihen zu können.

Zwei wichtige Dinge, die Sie auf keinen Fall vergessen sollten, sind zum einen ein Topf mit Pomade, um sich so zu stylen wie die Tango-Tänzer, und zum anderen ein Riesenappetit. Argentinien ist das Land mit dem besten Fleisch auf der ganzen Welt und die Restaurants hier servieren gigantische Mengen davon.

Was man in seinen Koffer packen sollte:

  1. Einen Riesenappetit, um die gigantischen Portionen bewältigen zu können
  2. Gute Wanderschuhe für die Erkundung der zahlreichen Wanderwege zu Fuß
  3. Ein Fernglas zur Beobachtung von Wildtieren
  4. Einen internationalen Führerschein, um auf der legendären Route 40 fahren zu können
  5. Ein Fotoapparat oder eine Kamera, um Unmengen von Fotos zu machen
  6. Ein deutsch-spanisches Wörterbuch, um sich mit den Argentiniern verständigen zu können
  7. Eine Kreditkarte, um jederzeit Geld abheben zu können
  8. Eine Fotokopie Ihres Reisepasses, um sich auch im Falle des Verlusts behelfen zu können
  9. Eine klassische und einfache Reise-Apotheke
  10. Eine Bergsport-Ausrüstung, um es mit den Andengipfeln aufnehmen zu können
  11. Warme Kleidung für Besuche im Süden und in Patagonien
  12. Leichte Kleidung für Ihre Besuche im Norden des Landes
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen