Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Faszination eines versteckten Juwels

NepalFaszination eines versteckten Juwels

Abenteuer
Der Mardi Himal Trek führt Sie zu einem Trekking-Erlebnis abseits der ausgetretenen Pfade. Er ist eine ideale Wahl für diejenigen, die zu den ruhigeren Bereichen der Annapurna-Region in Nepal möchten. Der Mardi Himal ist der niedrigste und vielleicht auch der am wenigsten besuchte Trekkinggipfel in Nepal. Beim Trekking auf dieser Route, die zum Basislager Mardi Himal und schließlich zum Hochlager führt, können wir die einsamen Wege mit grünen Wäldern, interessanten Dörfern, Tälern, Terrassenfarmen, überwältigenden Flüssen und den außergewöhnlichen Blick auf die Annapurna, Machhapuchre (Fishtail) und die Hiunchuli-Gebirge genießen. Ihr Weg leitet Sie kreisrund um das Basislager herum, so dass Sie nicht über dasselbe Gelände zurückkehren müssen.
Die Rundreise auf einen Blick
  • BergeBerge
  • Ländliche RegionLändliche Region
  • Austausch mit der lokalen BevölkerungAustausch mit der lokalen Bevölkerung
  • KulturKultur
  • Wandern und TrekkingWandern und Trekking
Reiseidee empfohlen von
Sufal Lokale*r Nepal Expert*in
Reisedauer
11 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.470 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
​Ankunft in Kathmandu

Tag 1: ​Ankunft in Kathmandu

Sie kommen in Kathmandu, dem kulturellen Zentrum von Nepal, am Tribhuvan International Airport an. Am Flughafen werden Sie von ihrer Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht. Ein Willkommensgetränk wartet auf Sie im Hotel. Anschließend erhalten Sie einen kleinen Überblick über die nächsten Tage von Ihrem Reiseleiter. Nun dürfen Sie sich entspannen von den Strapazen Ihrer Anreise oder Sie machen sich auf den Weg zur ersten Erkundung von Kathmandu. Unterkunft : Nacht im Aloft (Kathmandu)
Etappen:
Kathmandu

Sightseeing in Kathmandu - Erleben Sie den Stolz der Nepalesen 

Tag 2: Sightseeing in Kathmandu - Erleben Sie den Stolz der Nepalesen 

Nach dem Frühstück besichtigen Sie weltberühmte Plätze in Kathmandu, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. So auch den Bouddhanath Stupa - es ist der größte Stupa in Nepal und es ist das heiligste buddhistische Ziel vieler nepalesischer Pilger. Ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe ist der Swayambhunath - er wird auch Monkey Tempel genannt. Von dort aus haben Sie eine großartige Sicht über Kathmandu. Ebenfalls sehenswürdig ist der Patan Durbar Square - ein Ort, an dem Sie Tempel, Monumente und Paläste bestaunen können, die von den Majas zwischen dem 16. Jh. und dem 18 Jh. erbaut wurden. Am Abend dürfen Sie Ihre Zeit frei gestalten. Unterkunft : Nacht im Aloft (Kathmandu)
Etappen:
Kathmandu

​Von Kathmandu nach Pokhara am Annapurna-Massiv

Tag 3: ​Von Kathmandu nach Pokhara am Annapurna-Massiv

Nach dem Frühstück fahren Sie von Kathmandu aus ca. 6 bis 7 Stunden nach Pokhara. Allein die Fahrt nach Pokhara ist ein großes Erlebnis. Sie genießen herrliche Landschaften und gewinnen Einblicke in das Leben nepalesischer Dörfer. Bei guter Sicht empfängt Sie Pokhara, die Stadt am Fuße des Annapurna-Massivs, mit einem unvergesslichen Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Machapuchare. Die Stadt ist eingebettet in eine wunderschöne Landschaft mit idyllischen Seen und atemberaubender Natur. Spazieren Sie am Abend entlang des Phewa-Sees und bewundern Sie die Reflektionen des Mt. Machapuchare, der auch Fishtail genannt wird, im Wasser des Sees. Der Berg Machapuchare hat eine Höhe von 6.997 m und ist Teil des Annapurna-Massivs. Der Name „Fischschwanz“ reflektiert den Anblick des Berges von Westen. Von dort erkennt man zwei Gipfel, die zu dieser Bezeichnung führten. Unterkunft : Nacht im Temple Tree (Pokhara)

​Zwischen Himalaya und Dhampus-Dschungel

Tag 4: ​Zwischen Himalaya und Dhampus-Dschungel

In Begleitung Ihres Guides fahren Sie ca. 45 Minuten lang nach Phedi. Ein Spaziergang durch spärliche Dörfer, Hofterrassen und kurze Waldstücke führt Sie nach wenigen Stunden zum Dhampus-Hügel. Dhampus ist ein kleines, ethnisches Gurung-Dorf mit nepalesischen Dorfbewohnern aus vornehmlich tibetischer Abstammung. Der Name Gurung leitet sich vom tibetischen Wort „Grong“, also Bauer her. Die Gurung selbst nennen sich Temü (Tamu). Die Wanderung nach Dhampus bietet Ihnen die unvergessliche Möglichkeit, den Alltag dieser Dorfbewohner vom Milchen der Büffel bis zu ihren täglichen Arbeiten auf den Höfen zu beobachten. Sie werden in Dhampus zu Mittag essen. Anschließend wandern Sie durch das Dorf und erreichen nach einer einstündigen Wanderung das Australian Camp. Das Lager ist das Zentrum des Dhampus-Dschungels. Der Australian Camp bietet großartige und einzigartige Dschungellandschaften. Sie genießen erneut die spektakulären und inspirierenden Aussichten auf Annapurna South, den Fishtail, den Mount Dhaulagiri und weiter zum Tukuche Peak, dem Dhampus Peak, den Nilgiri und den Himchuli. Übernachtung: Teahouse Unterkunft im Australian Camp
Etappen:
Pokhara,Dhampus

​Dschungelwälder, rote Blüten und ihr lieblicher Duft

Tag 5: ​Dschungelwälder, rote Blüten und ihr lieblicher Duft

Nach dem Frühstück wandern Sie durch die Wälder zum Dorf Pothana auf 1.890 m Höhe. Es bietet Ihnen eines der schönsten Panoramen auf den Machapuchare und seine umliegenden Berge der Annapurna-Region. Das Dorf ist umsäumt von Dschungelwäldern aus Rhododendron, deren üppige, riesige und roten Blüten zu ihrer Blütezeit einen lieblich-süßen Duft verbreiten. Sie wandern an den Flüssen Mardi und Mordi entlang bis Sie Pritam Deurali (2.540 m) erreichen. Hier werden Sie zu Mittag essen. Danach verlassen Sie den ABC-Weg (Annapurna Base Camp) und zweigen ab auf einen Weg, der Sie zu verschiedenen Vegetationen führt. Sie durchqueren ein Kiefernwald, der zugleich übersäht ist mit einem Dschungel an Rhododendron-Blumen. Dabei hören Sie aufmerksam den Stimmen der zahllosen Vögel, die dort leben, und ihrem Gesang, der Sie fasziniert, zu.  Übernachtung: Teahouse Unterkunft
Etappen:
Dhampus,Annapurna Base Camp

Zwischen Low und High Camp - das leise Gefühl des Schwebens

Tag 6: Zwischen Low und High Camp - das leise Gefühl des Schwebens

Nach dem Frühstück wandern Sie zum Low Camp (2.970 m) und zum High Camp (3.550 m). Bei guter Fernsicht haben Sie die schönste und beeindruckendste Aussicht auf den Mt. Fishtail. Nach dem Mittagessen wandern Sie weiter zu einem Aussichtspunkt, der zwischen dem Low Camp und dem High Camp liegt. Nun eröffnen sich vor Ihnen viele schneebedeckte Bergspitzen, wie z.B. der South Annapurna, Himchuli, Mt. Fishtail und die Dörfer wie Chhomrong, Ghandruk und die Annapurna Region. Ihr Weg führt Sie weiter bis zum High Camp (ca. 3.550 m). Hier bleiben Sie für eine Nacht. Das High Camp liegt in einer kleinen Weidenlandschaft - und mit etwas Wetter-Glück bekommen Sie das leise Gefühl, über den Wolken zu schweben. ​ Übernachtung: Teahouse Unterkunft im Low Camp und High Camp
Etappen:
Annapurna Base Camp

Abenteuer pur am Mardi Himal Base Camp auf 4500 m

Tag 7: Abenteuer pur am Mardi Himal Base Camp auf 4500 m

Der spannendste und abenteuerlichste Tag des Trecks ist ein vierstündiger langer und ansteigender Weg zum Mardi Himal Base Camp. Der Weg dorthin ist steil und besteht überwiegend aus großen und kleinen Steinen. Sie entdecken auf dem Weg vereinzelte Fußspuren von Yaks. Das Camp liegt am Fuße des Mt. Fishtails. Von dort haben Sie eine wunderbare Aussicht auf den Annapurna I, Annapurna South, Flute Peak, Mt. Hiuchuli, den heiligen Berg Machapuchare und Manaslu. Anschließend wandern Sie zum High Camp zurück, um dort über Nacht zu bleiben. Übernachtung: Teahouse Unterkunft am Mardi Himal Base Camp 

Ihr schönster Sonnenaufgang mit nepalesischer Abenteuerlust

Tag 8: Ihr schönster Sonnenaufgang mit nepalesischer Abenteuerlust

Ihr Tag startet mit einem authentischen Frühstück im High Camp. Dabei werden Sie verzaubert und überrascht sein von einem der schönsten Sonnenaufgänge von Nepal. Nach seinem Abklingen steigen Sie ca. 6 Stunden lang in das Dorf Sidding hinab. Ihr Weg führt Sie entlang des Ufers vom Mardi Khola, dort passieren Sie kleine Dörfer und Felder. Sie werden sichere Hängebrücken mit einem Hauch nepalesischer Abenteuerlust gerne passieren. Und so atmen Sie den Zauber und die Idylle nepalesischer Landschaften tief und voller Genuss in sich ein. Übernachtung: Teahouse Unterkunft

​Kulturen und Traditionen in Sidding mit Entdeckungstour in Pokhara

Tag 9: ​Kulturen und Traditionen in Sidding mit Entdeckungstour in Pokhara

Nach dem Frühstück in Sidding wandern Sie nach Lwang. Der Weg geht leicht auf und ab. Lwang ist ein Gurung Dorf, welches reich an Kulturen und Traditionen ist. Dort ist bereits für Sie ein Mittagessen zubereitet. Danach fahren Sie nach Pokhara, wo Sie im Hotel einchecken. In Pokhara dürfen Sie selber auf Entdeckungstour gehen und interessante Sehenswürdigkeiten wie den Mahendra Cave, David´s Wasserfall, Gupteswor Cave, International Mountain Museum und die verschiedenen Seen besuchen. Sie können sich alternativ gerne im Hotel entspannen, wenn Sie mögen. Unterkunft : Temple Tree (Pokhara)
Etappen:
Pokhara

Rückfahrt nach Kathmandu

Tag 10: Rückfahrt nach Kathmandu

Nach dem Frühstück bringt Sie unser Fahrer in ca. 6 Stunden Autofahrt zurück nach Kathmandu, wo Sie kurz im Hotel einchecken. Hier können Sie sich erholen und erfrischen. Der Abend mit freier Gestaltung gehört Ihnen. Unterkunft : Nacht im Aloft (Kathmandu)

​Abreise und Shuttle zum Flughafen für Ihren Rückflug in Ihre Heimat

Tag 11: ​Abreise und Shuttle zum Flughafen für Ihren Rückflug in Ihre Heimat

Heute ist die Zeit des Abschieds gekommen. Sie werden nach dem Frühstück für Ihren Rückflug zum Internationalen Flughafen gefahren. Unser Fahrer wird Sie ca. 3 Stunden vor Ihrer Abflugzeit abholen. Wir hoffen, Sie haben Ihre Reise nach Nepal genossen! Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise und freuen uns, Sie bei uns und unseren weltweiten Reisen erneut begrüßen zu dürfen.
Etappen:
Kathmandu
Praktische Details
Preis ab1.470 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Nepal Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Sufal wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Nepal Reiseideen (22)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Nepal ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration