Kenia im April und zu Ostern

Es ist eine wundervolle Idee, Kenia im April und zu Ostern zu besuchen, um dieses faszinierende Land und Afrika zu entdecken und Ihren Träumen zu folgen. Egal, ob Sie alleine, mit Ihrer Familie oder mit der Freundesgruppe reisen, erleben Sie die Vielfalt Kenias, von den Ufern des Victoriasees über Lamu bis nach Mombasa. Planen Sie Ihre einzigartige Reise mit unserer lokalen Agentur!

Entdecken Sie unsere individuell gestalteten Touren in Kenia im April und zu Ostern

Fahrradtour durch den Großen Afrikanischen Grabenbruch
  • Lake Naivasha
  • Hell’s Gate
  • Soysambu Estate
  • Lake Bogoria
  • Lake Baringo
  • Nairobi
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Vom Norden über den Äquator zum Kilimandscharo
  • Samburu Game Reserve
  • Ndare Forest
  • Lake Nakuru National Park
  • Masai Mara
  • Athi Plains
  • Lake Amboseli
  • Amboseli Game Reserve
  • Tsavo National Park East
  • Nairobi
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Kameltrekking in Nordkenia 
Kameltrekking in Nordkenia 
11 Tage ab 3.995 €
  • Nairobi
  • Nyeri
  • Samburu
  • Maralal
  • Baringo
Claus
Die lokale Agentur von Claus
Zu Fuß Landschaften und Tierwelt entdecken
  • Nairobi
  • Mount-Kenya-Massiv
  • Samburu
  • Sandai
  • Naivasha
  • Hell's Gate National Park
Claus
Die lokale Agentur von Claus
Safari-Highlights Ostafrikas
Safari-Highlights Ostafrikas
9 Tage ab 4.593 €
  • Nairobi
  • Lake Naivasha
  • Masai Mara
  • Serengeti
  • Ngorongoro
  • Tarangire National Park
  • Arusha
Jessica
Die lokale Agentur von Jessica
Familiensafari durch den Großen Afrikanischen Grabenbruch
  • Nairobi
  • Lake Naivasha
  • Masai Mara
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Einzigartige Reise abseits der Touristenpfade
  • Sagana
  • Meru National Park
  • Samburu Game Reserve
  • Engare Ndare
  • Il Polei
  • Ol Pejeta Estate
  • Nairobi
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Camping-Safari durch die schönsten Nationalparks
  • Nairobi
  • Mount-Kenya-Massiv
  • Lake Nakuru National Park
  • Masai Mara
  • Hell’s Gate
  • Lake Naivasha
  • Amboseli National Park
  • Mombasa
Claus
Die lokale Agentur von Claus
Erleben Sie Kenias Westen
Erleben Sie Kenias Westen
7 Tage ab 2.450 €
  • Kaptagat Forest
  • Saiwa Swamp National Park
  • Mount Elgon
  • Kakamega Forest
  • Masai Mara
  • Nairobi
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Unvergessliche Safari durch Kenias Schätze
  • Nairobi
  • Lake Nakuru National Park
  • Masai Mara
  • Lake Naivasha
  • Amboseli National Park
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Eine Reise entlang der Rift Valley Seen
  • Nairobi
  • Magadisee
  • Lake Naivasha
  • Soysambu
  • Lake Nakuru National Park
  • Lake Bogoria
  • Lake Baringo
  • Kerio Valley
  • Kitale
  • Turkana-See
Diana
Die lokale Agentur von Diana
Afrika für Einsteiger - Badeurlaub mit Schnuppersafari
  • Watamu
  • Watamu
  • Tsavo National Park East
Diana
Die lokale Agentur von Diana

Unsere Agenturen sind wirklich vor Ort. Und das macht den Unterschied.

Unsere auf Kenia spezialisierten lokalen Agenturen

Was ist ein Local Hero?

  • Einzigartige Expertise und außergewöhnliche Betreuung
  • Außergewöhnliche Reisendezufriedenheit
  • Verpflichtete Agenturen für Better Trips

Was kann man im April und zu Ostern in Kenia unternehmen?

Im April bietet Kenia eine Vielzahl faszinierender Aktivitäten für Reisende. Es ist die ideale Zeit, um die Nationalparks und Naturschutzgebiete zu erkunden, in denen die Tierwelt aufgrund der Regenzeit besonders aktiv ist. Sie können sich für eine Safari im Amboseli Nationalpark oder im Tsavo East Nationalpark entscheiden, um die Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auch die Stadt Nairobi bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, wie den Besuch des Maasai-Marktes für einen Einblick in die lokale Kultur. Für ein einzigartiges Erlebnis empfiehlt sich ein Besuch eines Elefantenwaisenhauses. Wenn Sie lieber am Meer sind, ist der Diani Beach der ideale Ort zum Entspannen und die Schönheit des Indischen Ozeans zu genießen. Für Abenteuerfans bietet sich eine Wanderung oder Klettertour auf den Mount Kenya an, um atemberaubende Landschaften zu bewundern. Zögern Sie nicht, Ihre lokale Agentur zu konsultieren, um eine maßgeschneiderte Reiseroute zu erstellen, die Ihren Wünschen entspricht!

Wann nach Kenia reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Die besten Monate um nach Kenia zu reisen sind Januar und Februar: die Temperaturen sind angenehm und das Klima trocken. Sie können dann Vögel beobachten, die zu dieser Jahreszeit sehr zahlreich sind. Sie können auch im Juni und September verreisen. Die Monate März bis Mai sind regenreich, daher sollte man diese meiden. Sie können zwischen Oktober und Dezember verreisen, aber Vorsicht: es kommt auch in diesem Zeitraum häufig zu Niederschlägen. Man kann seine Reisezeit auch an die Region anpassen, die man besichtigen möchte, denn in Kenia gibt es eine große klimatische Vielfalt.

Beste Reisezeit entdecken

Im April bietet Kenia eine Vielzahl faszinierender Aktivitäten für Reisende. Es ist die ideale Zeit, um die Nationalparks und Naturschutzgebiete zu erkunden, in denen die Tierwelt aufgrund der Regenzeit besonders aktiv ist. Sie können sich für eine Safari im Amboseli Nationalpark oder im Tsavo East Nationalpark entscheiden, um die Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten. Auch die Stadt Nairobi bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, wie den Besuch des Maasai-Marktes für einen Einblick in die lokale Kultur. Für ein einzigartiges Erlebnis empfiehlt sich ein Besuch eines Elefantenwaisenhauses. Wenn Sie lieber am Meer sind, ist der Diani Beach der ideale Ort zum Entspannen und die Schönheit des Indischen Ozeans zu genießen. Für Abenteuerfans bietet sich eine Wanderung oder Klettertour auf den Mount Kenya an, um atemberaubende Landschaften zu bewundern. Zögern Sie nicht, Ihre lokale Agentur zu konsultieren, um eine maßgeschneiderte Reiseroute zu erstellen, die Ihren Wünschen entspricht!

Eine Reise nach Kenia im April ist eine einzigartige Erfahrung mit ihren eigenen Vorteilen. Die kenianischen Strände sind im April besonders attraktiv und bieten eine Mischung aus Sonne, feinem Sand und kristallklarem Wasser. Da der April normalerweise regnerischer ist, führt dies zu üppiger Natur und weniger Staub auf den Safari-Pisten. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die geringere Anzahl an Reisenden, die Tier- und Pflanzenwelt in Ruhe zu genießen.

Im April wird das Klima in Kenia in der Regel durch den Beginn der grünen Saison gekennzeichnet, mit häufigeren Niederschlägen, insbesondere in Nairobi. Die Temperaturen variieren zwischen 16 Grad in der Nacht und 25 Grad am Tag. An der Küste, insbesondere in Mombasa, sind die Temperaturen höher und liegen morgens bei 24 Grad und nachmittags bei 31 Grad. Das Klima im Mount Kenya National Park hingegen ist weniger günstig, mit häufigem Regenwetter und einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad am Mittag.

Die Organisation einer Safari in Kenia im April kann trotz des Beginns der Regenzeit ein einzigartiges Erlebnis sein. Es ist die Gelegenheit, eine üppige Natur und eine sichtbarere Tierwelt in der Nähe von Wasserstellen zu entdecken. Besonders interessant ist der Amboseli Nationalpark zu dieser Zeit, da er sich mit Wasser füllt. Hier sind einige Tipps zur Organisation:
- Nehmen Sie wasserdichte Kleidung und Schuhe mit, um auf mögliche Regenschauer vorbereitet zu sein.
- Wählen Sie Parks aus, die weniger von den Regenfällen betroffen sind, wie den Nairobi Nationalpark oder den Hell's Gate Nationalpark.
- Planen Sie einen professionellen Guide ein, um die Sicherheit und Qualität des Safari-Erlebnisses zu gewährleisten.
Ihre lokale Agentur hilft Ihnen dabei, die Safari Ihrer Träume authentisch, respektvoll und nachhaltig zu organisieren.

In Kenia ist die Regenzeit in der Regel in zwei Perioden unterteilt. Die erste, bekannt als „große Regenzeit“, dauert von April bis Juni. In dieser Zeit sind die Niederschläge am intensivsten, mit in der Regel kurzen, aber starken Schauern. Die zweite Periode, die „kleine Regenzeit“, findet von November bis Dezember statt, wobei die Niederschläge in der Regel weniger stark sind. Die Intensität und Dauer dieser Jahreszeiten können jedoch je nach Region im Land variieren. Zum Beispiel ist die Regenzeit im Nordosten Kenias kürzer und findet im April bis Mai und November statt.

Der April zählt zu den feuchtesten Monaten in Kenia, mit der sogenannten „großen Regenzeit“. Die Temperaturen liegen durchschnittlich zwischen 15 und 25 Grad. An der Küste kann das Thermometer auf bis zu 28 Grad klettern. Obwohl der April nicht die klassische Trockenzeit ist, hat er dennoch seinen Reiz. Die Natur erblüht in sattem Grün und die Tierwelt ist besonders aktiv. Allerdings können die Niederschläge, besonders in höher gelegenen Regionen, intensiver ausfallen.

Die beste Zeit für eine Familienreise nach Kenia hängt von den Interessen und Bedürfnissen Ihrer Familie ab. Der April kann eine gute Wahl sein, da es weniger Reisende gibt und die Natur in voller Blüte steht. Allerdings kann es zu dieser Zeit auch regnerisch sein, was zu Einschränkungen bei einigen Aktivitäten führen kann. Für Familien, die eine Safari erleben möchten, sind die trockenen Monate (Juni bis Oktober und Dezember bis März) oft besser geeignet. Während dieser Zeit ist es einfacher, Tiere zu beobachten, da sie sich um Wasserstellen versammeln.
Wenn Sie einen Strandurlaub planen, sind die Monate Januar bis März und Juli bis Oktober ideal, da das Wetter trocken und die Temperaturen angenehm sind. Beachten Sie jedoch, dass die Bedingungen von Jahr zu Jahr und von Region zu Region variieren können. Es ist daher empfehlenswert, vor der Buchung Ihrer Reise die aktuellen Wetterbedingungen und Reiseempfehlungen zu prüfen.

Ein Badeurlaub in Kenia mit unseren lokalen Agenturen kann sehr preiswert sein, wenn man ihn mit anderen exotischen Destinationen vergleicht. Die genauen Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Dauer des Aufenthalts, der Wahl der Unterkunft und den geplanten Aktivitäten. Es ist wichtig zu beachten, dass Reisen mit lokalen Agenturen oft günstiger sind, da sie direkte Beziehungen zu Hotels und Dienstleistern haben. Sie können auch maßgeschneiderte Pakete anbieten, die auf Ihre persönlichen Vorlieben und Ihr Budget zugeschnitten sind.

Kenia bietet eine Vielzahl von Orten für einen unvergesslichen Strandurlaub. Einer der bekanntesten ist Diani Beach, der für seinen weißen Sand und das klare, blaue Wasser bekannt ist. Hier finden Sie auch eine lebendige Unterwasserwelt, die ideal zum Schnorcheln und Tauchen ist.
In der Stadt Mombasa finden Sie mehrere schöne Strände wie Nyali und Bamburi. Diese Strände sind weniger überfüllt und bieten eine ruhigere Atmosphäre.
Im Norden des Landes finden Sie die Strände von Malindi und Lamu. Diese Strände sind bekannt für ihre natürliche Schönheit und das klare Wasser, ideal für Wassersportaktivitäten wie Segeln und Windsurfen.
Es ist auch interessant, die Strände in der Kilifi-Region zu erkunden. Hier finden Sie weniger bekannte, aber ebenso charmante Strände, oft umgeben von historischen Stätten und Kultur.
Vergessen Sie nicht, die Geheimtipps wie den Kipungani Beach oder den Turtle Bay Beach zu besuchen. Diese Strände bieten Ihnen die Möglichkeit, die unberührte Natur Kenias zu genießen, weit weg von den Massen.

Die Südküste Kenias ist bekannt für ihre atemberaubenden Strände, die ideal für einen entspannenden Kenia-Urlaub am Meer sind. Diani Beach ist ein absoluter Favorit unter Reisenden. Mit seinem feinen weißen Sand, der sich über 17 Kilometer erstreckt, und dem türkisfarbenen Wasser des Indischen Ozeans, ist dieser Strand ein wahres Paradies. Nicht umsonst wird er oft als einer der schönsten Strände der Welt bezeichnet.
Neben Diani sollten Sie auch Galu Beach in Betracht ziehen, der südlich von Diani liegt und eine ruhigere, weniger hektische Atmosphäre bietet. Für Abenteuerfans empfiehlt sich ein Besuch des Kwale Beaches, bekannt für seine natürliche Schönheit und die Möglichkeit, seltene Meerestiere wie Meeresschildkröten zu beobachten.
Vergessen Sie nicht, zwischen den Strandtagen Ihres Kenia Urlaubs an der Südküste lokale Sehenswürdigkeiten zu erkunden, wie die historische Stadt Mombasa oder die Shimba Hills National Reserve, die sich beide in der Nähe der Südküste befinden.

Die Erfahrungen von Evaneos Reisenden, die ihren Urlaub in Kenia verbracht haben, sind durchweg positiv. Viele heben die hervorragende Organisation und persönliche Betreuung durch die lokalen Agenturen hervor. Die Vielfalt der Aktivitäten, die im Urlaubsprogramm angeboten werden, wird ebenfalls sehr geschätzt. Von spannenden Safaris über Entdeckungstouren in der atemberaubenden Natur bis hin zu erholsamen Tagen an den kristallklaren Stränden Kenias - die Erfahrungen sind vielfältig und unvergesslich.
Die Unterkünfte, in denen die Reisenden untergebracht waren, erhielten auch positive Bewertungen. Viele Reisende berichten von komfortablen und sauberen Unterkünften, die oft in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen.
Ein weiterer Pluspunkt, der oft erwähnt wird, ist die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Menschen in Kenia, auch der Masai Mara. Viele Reisende berichten von warmherzigen Begegnungen und inspirierenden Gesprächen mit den Einheimischen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Evaneos Reisenden ihre Kenia Urlaube sehr genossen haben und viele unvergessliche Erfahrungen und Eindrücke mit nach Hause genommen haben.

Kenia bietet eine Vielzahl von Nationalparks und Reservaten, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelten beherbergen. Ein Muss ist das Masai Mara Nationalreservat, das Teil des Serengeti-Ökosystems ist und eine beeindruckende Vielfalt an Wildtieren bietet. Ein weiterer empfehlenswerter Park ist der Amboseli Nationalpark am Fuße des Kilimandscharo, bekannt für seine Elefantenpopulation. Der Lake Nakuru Nationalpark ist berühmt für seine Flamingo-Kolonien und Nashörner. Auch der Tsavo Nationalpark, der größte in Kenia, ist einen Besuch wert. Hier können Sie Löwen, Elefanten, Büffel und eine Vielzahl von Vogelarten beobachten. Für Naturfans ist das Solio Game Reserve ein Geheimtipp, da es als Heimat für die größte Population von Nashörnern in Kenia gilt. Vergessen Sie nicht, auch die marinen Parks zu erkunden, wie den Malindi Marine Nationalpark, der eine vielfältige Unterwasserwelt bietet.
Jeder dieser Parks bietet eine einzigartige Erfahrung, daher ist es empfehlenswert, mehrere zu besuchen, um die Vielfalt der kenianischen Fauna und Flora kennenzulernen.

Für einen Kenia-Urlaub sollten folgende Dinge eingeplant werden:
- Bequeme Kleidung in dunklen oder neutralen Farben (Khaki, Grau oder Braun), um sich in die Umgebung einzufügen und die Tiere nicht zu stören.
- Hosen oder Shorts (kurze Shorts sind nicht empfohlen).
- Eine Fleecejacke und eine Windjacke, da es morgens frisch sein kann, wenn man früh morgens oder am Abend auf Safari geht.
- Ein breitkrempiger Hut oder eine Kappe, Sonnenbrille und umweltfreundlicher Sonnenschutz.
- Bequeme Wanderschuhe, wenn man Wander-Safaris unternimmt.
- Eine Stirnlampe, wenn man im Busch zeltet.
- Eine Trinkflasche und eine Stofftasche, um Einwegplastik zu vermeiden.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Kenia Reisenden

4.682 Bewertungen
Thomas und Sara Ilg
5
Lieber Claus, Es war nicht nur eine Reise, sondern ein eindrückliches Erlebnis! Die wertvollen Begegnungen mit den Einheimischen, die riesige Tiervielfalt und nicht zuletzt eure enge, persönliche Begleitung haben dazu massgeblich beigetragen. Mit Jackson als Guide hast du für uns wohl die beste Wahl getroffen. Sein grossen Wissen, seinen Humor und seine Bedachtheit schätzten wir sehr. Er wurde ein Teil unserer Familie. Hoffe, so stimmt das Ganze und ich habe nicht noch etwas falsches ausgefüllt in der Bewertung oder vergessen. Ich bin dir dankbar, wenn dir was auffällt, dass du mir das sagen könntest. Wir waren wirklich einfach nur happy mit der ganzen Reise und wollen dies auch zum Ausdruck bringen. Vielleicht ist es auch möglich, uns das was wir ausgefüllt haben, zuzuschicken? So könnten wir dies selber überprüfen. Ganz lieben Dank für deine Unterstützung Sara
Mehr lesen
Claus
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Claus
Agentur anzeigen
Christoph und Familie
5
Unsere Keniareise war ein fantastisches Erlebnis mit vielen erhofften und einigen unerwarteten Highlights. Die Kombination aus Safari und Relaxen am Strand hat sich als optimal herausgestellt. Kenia ist ein faszinierendes Land mit vielen Facetten, die Menschen sind überaus freundlich, die Standards in den von uns besuchten touristischen Einrichtungen hoch. Claus als Agentur vor Ort können wir wärmstens empfehlen. Seine Reaktionszeiten sind unglaublich kurz. Schon nach den ersten Kontakten via WhatsApp hatten wir den Eindruck, dass uns ein Freund eine Reise organisiert und nicht ein Reiseveranstalter. Wir hatten während des gesamten Trips das Gefühl, dass Claus wie ein Schutzengel über uns schwebt und im Hintergrund alles für uns regelt. Nicht weniger begeistert waren wir von James, unserem Driver Guide, der uns umsichtig, mehrsprachig (u.a. deutsch) mit viel Wissen und Charme durch sein Land führte und uns defensiv zügig an jedes Ziel brachte. Alle Unterkünfte haben uns gut gefallen, wobei das Resort **** am indischen Ozean ein besonderes Lob verdient. Auch zu Evaneos selbst können wir nur Gutes sagen. Das Handling sowie die Zahlungsabwicklung liefen reibungslos. Die Infomails kamen stets rechtzeitig und in einer angenehmen Frequenz. Diese Reise und die Menschen und Organisationen, die sie uns ermöglicht haben, werden uns in bester Erinnerung bleiben.
Mehr lesen
Claus
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Claus
Agentur anzeigen
Alex
5
Die Agentur hat die Reise nach unseren Wünschen geplant. Auch für kurzfristige Änderungen unsererseits während der Reise wurde sofort eine Lösung gefunden. Dank der Erfahrung der Agentur und des Safariguides hat alles wunderbar geklappt. Es war eine schöne Reise durch ein sehr interessantes und beeindruckendes Kenia.
Mehr lesen
Claus
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Claus
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen