Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Tourist is walking through Bamboo forest Kyoto, Japan
1 / 3
Superbe forêt naturelle de bambous macro
Bambushain, de Arashiyama, Kyoto, Japon

Unterwegs durch den Bambuswald von Arashiyama

NaturJapan

Um eine der bezauberndsten Kulissen Japans zu erleben, begeben Sie sich in den Stadtteil Arashiyama, westlich von Kyoto. Dieser inmitten der Natur liegende Stadtteil war in der Heian-Zeit (794 bis 1185) bevorzugter Urlaubsort des Königshauses. Hier können Sie einsam durch monumentale Gärten und Kirschbaumwälder schlendern und den Affenberg besteigen. Am meisten beeindrucken wird Sie aber zweifellos ein Spaziergang durch den Bambuswald, der als Filmkulisse für den Film „Tiger und Drache“ diente.

Schreiten Sie über den 500 Meter langen Spazierweg inmitten von Bambussen, die zum Teil über 30 Meter hoch sind und das Sonnenlicht verdecken, und schauen Sie ab und zu nach oben. Es eröffnet sich Ihnen ein absolut verblüffender Anblick. Kommen Sie mit den ersten Sonnenstrahlen an diesen Ort, um die absolute Einsamkeit zu genießen und sich im Bambuswald von Arashiyama zu verlieren. Bei dieser Auszeit inmitten der Natur tanken Sie frische Luft und lauschen dem Rauschen der Bambuswipfel im Wind. Um den Bambuswald auch mal anders zu erleben, erkunden Sie ihn auf einem Fahrrad, mieten Sie eine Rikscha oder genießen Sie ihn an einer Dezembernacht im Schein der Hanatoro-Beleuchtung.

Weitere unvergessliche Erlebnisse