Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Shuhe

Shuhe (China)

Praktische Informationen über Shuhe

  • Kunst & Kultur
  • Weltkulturerebe
  • Unabdingbar
5 / 5 - Eine Erfahrung

Erfahrungen von Reisenden

Clara Favini Erfahrener Reisender
98 verfasste Bewertungen

Shuhe liegt im Nordwesten der Provinz Yunnan, wenige Schritte von Lijiang entfernt (die beiden alten Orte sind übrigens Teil des UNESCO-Erbes), am Fuße des schneebedeckten Jade-Drachen-Gebirges.

Meine Meinung

Es war eine der ersten Städte, wo sich die Vorfahren der Naxi-Minderheit niederließen sowie eine wichtige Etappe der antiken Tee-Pferde-Straße und war insbesondere für die Lederqualität bekannt.

Von Lijiang aus kann man Shuhe einfach mit dem Kleinbus, dem Taxi oder selbst mit dem Fahrrad erreichen. Seine Atmosphäre erinnert Lijiang daran, dass es einige Jahrzehnte her ist als keine Touristenmassen ihre Authentizität berührt haben. Der Zentralplatz von Shuhe (Sifang Jie), wo sich diverse Buden befinden, wird gegen Ende des Tages durch Musik und Tanz belebt. Das absolute Muss von Shuhe ist aber die Qinglong-Brücke, die zu den ältesten Brücken der Region zählt.

Eine kurze und hübsche Promenade ist im oberen Teil der alten Stadt gelegen und bietet die Gelegenheit, den wunderbaren Ausblick auf Shuhe undLijiang zu genießen. Von der alten Stadt aus kann man über einen einfachen Wanderweg von etwa 45 Minuten zum hübschen Nachbardorf Baisha gelangen.

Blick auf Shuhe und Lijiang