Familienurlaub in China

Riesenpandas, die Chinesische Mauer, die Terrakottaarmee von Xian - in China scheint alles überdimensional, die Städte, die Berge, die Landschaften. Das Land lässt einen sich klein fühlen. Unternehmen Sie einen Familienurlaub, um ein Land voller Kontraste zu entdecken, zwischen ultramodernen Städten und mystischen Landschaften.

Unsere Familienrouten in China

Mit der Familie von Peking nach Shanghai
  • Beijing
  • Xi'an
  • Guilin
  • Yangshuo
  • Schanghai
  • Shanghai
Markus
Die lokale Agentur von Markus
Kulturelle Highlights für Familien mit Teenagern
  • Beijing
  • Luoyang
  • Xi'an
  • Guilin
  • Yangshuo
  • Jinyuan Hangzhou
  • Shanghai
Markus
Die lokale Agentur von Markus
Familienreise von Peking nach Chengdu
  • Beijing
  • Beijing
  • Luoyang
  • Xi'an
  • Chengdu
Markus
Die lokale Agentur von Markus
Entdeckungsreise mit Kleinkindern
  • Beijing
  • Shanghai
Markus
Die lokale Agentur von Markus

Unsere Agenturen sind wirklich vor Ort. Und das macht den Unterschied.

Unsere Auswahl an lokalen Agenturen, spezialisiert auf Familienreisen in China

Was kann man in China mit der Familie unternehmen?

Entdecken Sie zuallererst die chinesische Geschichte in Peking, von der Verbotenen Stadt bis zum Tiananmen-Platz. Erkunden Sie dann die Altstadt mit dem Fahrrad. Auch ein Ausflug zur Chinesischen Mauer darf nicht fehlen, um den Kindern begreiflich zu machen, dass sie nicht aus dem Weltall sichtbar ist. Ein paar Stunden entfernt befindet sich Xian mit der berühmten Terrakottaarmee. Genießen Sie dann Zeit in Chengdu, bei den Pandas und um die Region Sichuan zu erkunden, bevor Sie Shanghai, eine moderne und pulsierende Stadt, erreichen. Von Guilin aus erkunden Sie dann typisch chinesische Landschaften mit ihren grünen Reisfeldern. In Chongqing können Sie eine Kreuzfahrt entlang des Jangtse-Flusses unternehmen. Für Abenteuerlustige geht es abseits ausgetretener Pfade beispielsweise ins Yunnan-Gebiet oder die tibetanischen Plateaus von Lhasa. Mit Teenagern empfehlen wir auch einen Besuch von Hongkong.

Wann nach China reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Ganz allgemein sind im Frühjahr und im Herbst die mildesten Temperaturen für eine Chinareise. Am beliebtesten bei chinesischen und ausländischen Gästen sind der Oktober, April-Mai und in geringerem Maße auch der September. Die Temperaturen sind fast überall angenehm, die Niederschläge sind relativ gering, die Vegetation und die Farben sind besonders schön. Vermeiden Sie jedoch die nationalen Ferien. Die großen Städte und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind dann überfüllt.

Zugegeben, der Winter wirklich nicht die ideale Jahreszeit um China zu besuchen. Der Nordosten, die innere Mongolei, die Seidenstraße, Sichuan und das Hochland von Tibet haben extrem strenge Winter und auch die Großstädte werden nicht verschont. In Shanghai und im Zentrum, im Süden und im Südwesten sind die Temperaturen zwar weniger streng, aber die Tage sind kurz und das Wetter manchmal trüb. Die (willkommene) Kehrseite der Medaille ist, das es gleichzeitig die Jahreszeit mit den günstigsten Preisen ist! Selbstverständlich mit Ausnahme des chinesischen Neujahrs. Aber alles in allem sind Spätherbst und Frühlingsanfang die bessere Wahl als der Winter.

China ist auch einer starken Regenzeit ausgesetzt, umso mehr ausgeprägt, desto weiter man nach Süden kommt. Besonders in der Region von Shanghai und dem Zentrum, sowie im Süden, ist der Sommer in der Tat gleichbedeutend mit dem Monsun. Die Hitze zusammen mit der Feuchtigkeit kann manchmal drückend sein, deshalb der Rat an nässeempfindliche Personen: verzichten Sie darauf.

Beste Reisezeit entdecken

- Sehen Sie riesige Pandas und passen Sie in Chengdu einen Tag lang auf sie auf.
- Spazieren Sie auf der Chinesischen Mauer und lassen Sie sich von diesem Weltwunder beeindrucken.
- Genießen Sie die Vielfalt zwischen Kultur, Natur, Städten, Geschichte und Fortschritt.
- Wandeln Sie durch die Terrakotta-Armee von Xian und stellen Sie sich vor, dass sie aufersteht.
- Bilden Sie sich eine Meinung fernab aller Vorurteile und Geschichten.

Zuerst sei gesagt, dass Peking, die Verbotene Stadt sowie die Chinesische Mauer einen Besuch wert sind. Alle weiteren Stopps und Aktivitäten sind ganz von den Vorlieben Ihrer Familie abhängig. Wenn Sie Tiere lieben, sollte ein Besuch von Chengdu und den Riesenpandas nicht fehlen. Sind Sie abenteuerlustig, empfehlen wir einen Aufenthalt in der Natur von China. Entdecken Sie die Regionen Yunnan oder Sichuan oder die tibetischen Hochebenen. Ein kleiner Warnhinweis, wenn man in Lhasa ankommt, spricht man von Höhen über 4000 Meter über dem Meeresspiegel. Sind Ihre Teenager Fans von riesigen Städten? Shanghai und Hongkong werden ihnen unvergessliche Erinnerungen bescheren.

Wenn Ihr Traum (oder der Ihrer Kinder) darin besteht, neugeborene Pandas zu sehen, ist es wichtig zu wissen, dass sie normalerweise im August geboren werden. Auch in den Folgemonaten können Sie ihnen beim Aufwachsen zusehen. Um einen Besuch abseits der Menschenmassen zu genießen, empfehlen wir Ihnen die Nebensaison im Winter, jedoch außerhalb der chinesischen Neujahrszeit.
Die einzige Region in China, in der Sie Pandas sehen können, liegt in der Nähe von Chengdu. Sie haben die Möglichkeit, sie in einem der vier Forschungszentren zu beobachten. Um die Pandas möglichst allein zu erleben, besuchen Sie die Zentren von Dujiangyan, Wolong oder Bifengxia, etwas außerhalb der Stadt. Sie bieten auch Freiwilligenprogramme für einen Tag oder länger an, die es ermöglichen, sich um die Pandas zu kümmern und sie zu pflegen.

Peking ist zweifellos ein lohnendes Ziel für Familien mit Kindern während einer Reise nach China. Die Stadt bietet eine reiche Mischung aus Geschichte, Kultur und modernem Stadtflair. Sehenswürdigkeiten wie die Verbotene Stadt, der Sommerpalast und der Himmelstempel faszinieren Kinder und Eltern gleichermaßen.
Zudem gibt es in Peking zahlreiche kinderfreundliche Aktivitäten. Dazu gehören der Besuch des Pekinger Zoos und des Aquariums, wo die Kinder verschiedene Tierarten bestaunen können. Der Pekinger Olympiapark, Schauplatz der Olympischen Spiele 2008, ist ebenfalls ein interessanter Ort für Familien. Für einen abwechslungsreichen Tag sorgen auch die zahlreichen Freizeitparks und Spielplätze in der Stadt. Ein Highlight ist sicherlich auch eine Fahrradtour durch die Hutongs, die traditionellen Wohnviertel Pekings. Für kulturelle Einblicke sorgen die vielen Museen und Ausstellungen der Stadt. Hier können Kinder mehr über die chinesische Geschichte und Kultur lernen. Peking bietet also eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Kindern ein unvergessliches Reiseerlebnis zu bieten.

Die Provinz Yunnan ist eine der landschaftlich schönsten und kulturell vielfältigsten Provinzen in China. Besonders attraktiv für Familien ist der Besuch der Stadt Kunming, die auch als „Stadt des ewigen Frühlings“ bekannt ist. Hier können Sie eine Radtour zum Erhai-See in Dali unternehmen und die Naxi-Minderheit in Lijiang kennenlernen.
Ein weiterer Höhepunkt ist die Provinz Fujian im Südosten von China. Sie ist bekannt für die beeindruckenden rundförmigen Hakka-Häuser, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.
In der Provinz Sichuan in China können Familien die Panda-Aufzuchtstation von Chengdu besichtigen, eine unvergessliche Erfahrung für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Wer mit Kindern die Ursprünge der chinesischen Zivilisation entdecken möchte, sollte die Provinz Henan besuchen. Hier werden Sie eine einzigartige Mischung aus reicher Geschichte von China und atemberaubender Natur erleben.
Egal, welche Provinzen in China Sie mit Kindern besuchen, jede bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Ihr Gepäck hängt größtenteils davon ab, in welche Region von China Sie reisen. Im Allgemeinen sollten Sie Folgendes einpacken:
- Gute Wanderschuhe und passende Socken
- Gut bestückte Reiseapotheke
- Bergausrüstung für Reisen in die Hochplateaus Tibets
- Leichte und schnell trocknende Kleidung für den Sommer
- Warme Kleidung im Winter
- Sonnenbrille, Hut, umweltfreundlichen Sonnenschutz und Mückenschutzmittel
- Babynahrung, wenn Sie mit einem Baby reisen (schwierig auffindbar in einigen Regionen)
- Trinkflaschen und Stofftaschen, um Einwegplastik zu vermeiden.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer China Reisenden

4.6111 Bewertungen
Viktoria
5
Wir haben jeweils ca. 3 Tage in Shanghai, Pekin, Xian, Guilin und Yangshuo verbracht und sind von Schanghai wieder nach Hause geflogen. In dieser Zeit haben wir einige moderne und historische Facetten von Shanghai, die verbotene Stadt, Sommenpalast und chinesische Mauer in Pekin, die Terrakottaarmee und die alte Stadtnauer in Xian sowie die wunderschöne Natur in Guilin und Yangshuo kennengelernt.
Mehr lesen
Markus
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Markus
Agentur anzeigen
Irmtraud
1
Der 'Tagesausflug' bestand aus Hinfahrt (1,5h, da Stau) mit deutschsprachiger Begleitung (einige 'lustige' Details zu China allgemein, ein paar kuriose Fotos auf dem Handy, sonst hat sich unser Reiseleiter privat mit seinem Handy beschäftigt). Vor Ort gab es überhaupt keine Begleitung oder Führung. Wir wurden in Zhujiajiao lediglich abgesetzt und nach 2 Stunden (!) wieder abgeholt. Dann Rückfahrt in einer halben Stunde. D.h. Gesamtdauer 4 Stunden, keine Reisebegleitung/Führung vor Ort, praktisch nur der Transport nach Zhujiajiao, wohin auch eine S-Bahn fährt.
Mehr lesen
Markus
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Markus
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen