Informationen zu den Reisezielen
100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Tschechische Republik

Auf Entdeckungsfahrt zu den Schätzen Tschechiens

Stolz auf ihre tausendjährige Geschichte stellt die Tschechische Republik ihre wunderbaren historischen Schätze aus. Beginnend mit ihrer Hauptstadt Prag, der märchenhaften Stadt der tausend Kirchtürme, die unter der Last der Geschichte zusammenzubrechen droht. Ihre gotischen Kirchtürme erheben sich über dem mittelalterlichen Gewirr aus kleinen Straßen. Aber zur Tschechischen Republik gehören auch ihre Landschaft, Böhmen und Mähren, ihre immergrünen Nationalparks, die von mysteriösen Geheimnissen widerhallen, die bezaubernden kleinen Städte sowie die unbegrenzten Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien.

Die sehenswerten Filme

Die Tschechische Republik ist besonders für seine "Neue Welle" bekannt, eine Bezeichnung, die dem tschechischen Film gegeben wurde, als dieser sich daran machte, inmitten des Kommunismus die Traditionen der 60iger Jahre zu entstauben. Milos Forman gehört mit seinen ersten Filmen wie "Die Liebe einer Blondine" (1965) oder "Der Feuerwehrball" zu den herausragendsten Vorreitern. (1967).

Weitere Meisterwerke aus jener Epoche sind:

1965 "Liebe nach Fahrplan" von Jiri Menzel

1967 "Tausendschönchen" von Vera Chytilova

1966 "O slavnosti a hostech" von Jan Nemec

Auch wenn der tschechische Film auf internationalem Parkett weniger repräsentiert ist, so hat er deswegen nicht an Qualität eingebüßt. Beweis dafür sind die Filme der letzten Jahre, welche zahlreiche Preise in der Tschechischen Republik, aber ebenso im Ausland erhalten haben:

-"Kolja" (1996) von Jan Sverak, der die ernüchternde Geschichte eines ehemaligen Cello-Spielers des Orchesters der Philharmonie erzählt, der sich gezwungen sieht gegen Bezahlung eine sowjetische Frau zu ehelichen. Als sie nach Westdeutschland entkommt, bleibt er mit dem fünfjährigen Sohn in der ausgehenden Tschechoslowakei zurück.

-"Stesti" (Das Glück, 2005) von Bohdan Slama, eine dramatische Komödie, die in den trüben Regionen Nordböhmens spielt und von den Schwierigkeiten erzählt, die der ökonomische Wandel und die postkommunistische Krise mit sich brachten, die den Landstrich mitsamt seiner desillusionierten Bevölkerung in Mitleidenschaft zogen.

Oder auch irgendeinen der Filme von Jan Svankmayer, einem der originellsten tschechischen Regisseure. Seit den 60iger Jahren bekannt für seine Zeichentrick- und Kurzfilme, brilliert er seitdem im realistischen Genre. In seinen Filmen mischen sich surrealistische Elemente und Bestandteile des Horrors, während sein Kosmos Regisseure vom Schlage eines Tim Burton beeinflusst hat.

Die lesenswerten Bücher

Die Tschechische Republik besitzt eine solide literarische Tradition, die geprägt ist von zahlreichen Schriftstellern, die einen nicht unwesentlichen Einfluss ausgeübt haben. Wir versuchen, Ihnen die bekanntesten mit jeweils einem ihrer wichtigsten Werke vorzustellen. Zögern Sie nicht, den Autor und mehr noch sein Werk weiter zu vertiefen!

- Franz Kafka, "Die Verwandlung" von 1915

- Jaroslav Hasek, "Der brave Soldat Schwejk" von 1921

- Karel Capek, "Der Krieg mit den Molchen" von 1936

- Bohumil Hrabal, "Ich habe den englischen König bedient" von 1971

- Milan Kundera, "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" von 1984

- Patrik Ourednik, "Europeana. Eine kurze Geschichte Europas im Zwanzigsten Jahrhundert" von 2001

Timothée D.
154 Beiträge
Aktualisiert am 25 Januar 2016
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen