Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen

Radreisen in Tansania

Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Radreisen Tansania: Komplett individuell anpassbare Rundreiseideen

Safari Abenteuer und paradiesische Strände 
Safari Abenteuer und paradiesische Strände 
17 Tage ab 5.718 €
  • Stone Town
  • Matemwe
  • Mnemba Island
  • Arusha
  • Tarangire National Park
  • Lake Manyara National Park
  • Ngorongoro
  • Serengeti
  • Lake Natron
  • Sansibar-Stadt
  • Jambiani
Jessica
Die lokale Agentur von Jessica
Unsere lokalen Expert*innen für Tansania Radreisen
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.7117 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Bereiten Sie Ihre Radreise in Tansania gut vor

Unzählige Nationalparks, das höchste Bergmassiv Afrikas, der zweitgrößte Süßwassersee der Erde und eine faszinierende Tierwelt geben Ihnen auf Ihrer Radreise in Tansania das Gefühl von mehreren Urlauben in einem. Zwischen Savannen und Lavawüsten begrüßen Sie mächtige Bergketten und Vulkanlandschaften. Regenwälder und tropische Strände begegnen Ihnen in Küstennähe. Das ostafrikanische Land präsentiert Ihnen die variantenreichste Landschaft ganz Afrikas.

Um das Land mit dem Fahrrad zu erleben, bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel können Sie auf einer Radreise Tansania mit dem Mountainbike ganz wunderbar erkunden. Es muss aber nicht unbedingt eine MTB-Reise sein, Sie können auch das E-Bike wählen und Tansanias bunte Tierwelt während einer Bike Safari entdecken. 

Entdecken Sie die schönsten Radtouren in Tansania

Eine Radtour auf Sansibar: Während Ihrer Reise sollten Sie unbedingt die Inselgruppe Sansibar besuchen. Unter Palmen können Sie sich im paradiesischen blauen Wasser erfrischen und an den endlosen, weißen Sandstränden eine Pause einlegen. Doch die Gewürzinsel hat noch mehr zu bieten. Bei einer Inseldurchquerung lernen Sie Land und Leute fernab der typischen Sehenswürdigkeiten kennen. Deutschsprachige Expert*innen des Reiseziels helfen Ihnen dabei Ihren Fahrradurlaub auf Sansibar genau auf Ihre Wünsche abzustimmen und individuell für Sie zu gestalten.

Rund um den Kilimanjaro: Umrunden Sie auf einer Mountainbiketour den Kilimanjaro, die durch abwechslungsreiche Landschaften wie Regenwald, Savannen oder Farmland führt. Auch das Leben der Einheimischen wird Ihnen nicht verborgen bleiben. Die Tour ist optimal für Teilnehmer*innen mit guter Kondition und Ausdauer.  Auch wenn der Schwierigkeitsgrad hauptsächlich als einfach einzustufen ist, gibt es hin und wieder kurze, sandige Stellen. Regenschauer können die Strecke für kurze Zeit rutschig machen. 

Tierwelt entdecken auf einer Bike-Safari: Von Giraffen über Zebras hinzu den buntesten Vögeln – Sie sollten sich eine Safari im Serengeti-Nationalpark nicht entgehen lassen. Von Ihrem Fahrrad aus können Sie die Tiere hautnah erleben. Eine Bike Safari ist ein echtes Erlebnis für alle Altersklassen, für Familien mit Kindern aber auch Gruppen von Freunden oder Pärchen. 

Weitere einzigartige Aktivitäten auf einer Radreise in Tansania

Die Schnitzkunst der Makonde entdecken: Kunstbegeisterte werden von der traditionellen Schnitzkunst der Makonde fasziniert sein. In der Küstenstadt Daressalam haben Sie die Gelegenheit, Makonde-Schnitzern bei der Arbeit zuzuschauen.

Das Strandparadies genießen: Mit mehr als 1.000 Küstenkilometern und seinen unzähligen Buchten präsentiert sich Tansania als regelrechtes Strandparadies. Das türkisblaue Wasser des indischen Ozeans lädt nicht nur zum Schwimmen, sondern auch zum Schnorcheln oder Tauchen ein.

Eine Bootsfahrt auf dem Viktoriasee: Der zweitgrößte Süßwassersee der Welt bietet mit seinen Ufern einen schönen Ort zum Verweilen. Sie können sich jedoch auch auf das Wasser begeben und eine Bootstour zu einer der Inseln auf dem See unternehmen.

Die beste Reisezeit für Radreisen in Tansania

Das Reiseland Tansania ist durch seine Äquatornähe durch tropisch warme bis heiße Temperaturen geprägt. Für eine Fahrradreise nach Tansania eignen sich die zwei Trockenzeiten des Landes. Die Monate Juni bis September sind dementsprechend besonders zu empfehlen. Während dieser Monate sind die Temperaturen tagsüber nicht zu hoch und in den Nächten trotzdem angenehm kühl. Außerdem bleibt es weitestgehend trocken und sie müssen sich nicht auf Regen einstellen. Wenn Sie gern den Norden des Landes bereisen möchten, können Sie das vor allem von Dezember bis Februar, denn auch in diesen Monaten herrscht Trockenzeit.

Wann nach Tansania reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Im Landesinneren herrscht ein gemäßigtes Tropenklima vor, während die Küste sehr feucht und teilweise sehr heiß, wenn nicht sogar zu heiß, ist. Die beste Zeit für eine Reise nach Tansania ist die Trockenzeit, die von Mai bis Oktober geht. Die Regenzeit von März bis Mai sollten Sie meiden. Während der kleinen Regenzeit von November bis Mitte Dezember können Sie, sofern Sie möchten, das Land besuchen: In diesen Monaten treffen Sie auf weniger Touristen und zudem sind die Farben der Landschaft absolut traumhaft. Die ideale Reisezeit hängt außerdem davon ab, welche Aktivitäten Sie planen: Die Trockenzeit eignet sich für Safaris in den meisten der Nationalparks, die Regenzeit hingegen ist vorzuziehen, wenn Sie in den Ebenen der Serengeti neben Löwen und anderen Raubtieren auch Zebras und Gnus sehen möchten. Falls Sie sehr hitzeempfindlich sind, sollten Sie die Monate Januar und Februar, die heißesten des Jahres, meiden.
Beste Reisezeit entdecken
Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Tansania Reisenden

4.7117 Bewertungen
Barbara
5
Es war eine Traum-Reise. Wir hatten wunderschöne Unterkünfte und einen phantastischen Guide. Die Agentur hat alles sehr gut geplant und auch geholfen, einen passenden Flug zu finden und eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen. Absolute Empfehlung!
Mehr lesen
Lucky
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Lucky
Agentur anzeigen
Anika Knöpfli
5
Absolut unvergessliches Erlebnis! Kommunikation mit dem Reisebüro war schnell und unkompliziert. Die Tour war sinnvoll und gewissenhaft zusammengestellt, die Lodges super ausgewählt. Traumhafte Aufenthalte und mega freundliches Personal. Unser Guide, Clinton, könnte seine Arbeit nicht besser machen. Wir sind begeistert. Seine lustige und aufmerksame Art, sowie auch sein prfessionelles Wissen, hat unsere Tage zusammen pefekt gemacht. Jedoch sind die Kosten für diese Tage sehr hoch und ich hätte mir gerne eine explizitere Kostenaufstellung gewünscht, da man als Gast auch nachvollziehen kann wo das Geld hingeht.
Mehr lesen
Lucky
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Lucky
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen