Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Was packt man in den Koffer?

Tansania ist ein Reiseziel, von dem viele Urlauber träumen. Das Land verbindet man mit mystischen Orten wie dem ewigen Eis auf dem Kilimandjaro, das es nicht mehr lange geben wird, der Serengeti oder dem Ngorongoro-Krater. Probieren Sie es aus und erzählen Sie Ihren Freunden, dass Sie nach Tansania reisen... Sie werden freudige und neidige Blicke ernten und ein paar ironische Bemerkungen zu den Dingen, die in Ihrem Koffer besser nicht fehlen sollten. Keine Sorge! Wir gehen das gemeinsam an.

Die klassische Tansaniareise hat zwei oder drei Hauptthemen. Ein Thema ist natürlich die Safari, die Sie in einem der großen Tierreservate machen werden. Dann geht es weiter an einen der Strände am türkisfarbenen Indischen Ozean. Die große Hitze ist jedes Mal ein Thema. Packen Sie also leichte Kleidung ein. Das dritte Reisethema führt Sie in eine gänzlich andere Klimazone. Es geht zum Dach von Afrika, auf den Gipfel des Kilimandjaro. Neben der warmen Kleidung zum Schutz gegen die Kälte, sollten Sie Bergausrüstung einpacken. Apropos Ausrüstung: Denken Sie daran eine Kamera für Ihre Erinnerungsfotos einzupacken und ein Fernglas, damit Sie die Tiere auf Ihrer Safari gut beobachten können. Denken Sie an Sonnenschutzmittel. Die Sonnenstrahlung ist in diesen Breiten besonders intensiv. Neben Sie auch eine Reiseapotheke mit, um kleine Wehwehchen behandeln zu können. Abgesehen von Basics wie einem T-Shirt können Sie außerhalb der Städte kaum Equipment oder Medikamente kaufen. Passen Sie also auf,  nichts zu vergessen.

Was soll in den Koffer

  1. Ihre Neugierde und Ihr offener Geist, damit Sie in die Kultur Tansanias eintauchen können
  2. Ein Wörterbuch Deutsch-Englisch, falls Sie in der Sprache Shakespeares nicht so bewandert sind.
  3. Ihre Kredit- oder Bankkarte für Barabhebungen in den großen Städten oder Traveller-Schecks, die Sie bei den Banken einlösen können.
  4. Ihr internationaler Impfpass wird bei der Einreise kontrolliert.
  5. Ein Adapter, um Ihre Batterien aufladen zu können.
  6. Ein Badeanzug für den Strand und eventuell eine Taucherbrille und einen Schnorchel.
  7. Eine Reiseapotheke mit den üblichen Medikamenten.
  8. Eine Reisepasskopie, falls Sie Ihren Pass verlieren sollten.
  9. Bergsteigerausrüstung für die Besteigung des Dachs von Afrika.
  10. Warme Kleidung zum Schutz gegen die Kälte beim Kilimandjaro-Aufstieg.
  11. Eine Taschenlampe hilft bei gelegentlichen Stromausfällen.
  12. Ein Insektenschutzmittel gegen die besonders aggressiven Stechmücken hier.
  13. Dunkle Kleidung für die Safari
  14. Leichte Kleidung für die Hitze
  15. Sonnencreme zum Bräunen ohne Reue am Strand.
  16. Ein Fernglas zur Tierbeobachtung
  17. Ein Fotoapparat, damit Sie tolle Fotos mit nach Hause nehmen können.
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018