Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Üppige Natur und Reich der Maya

MexikoÜppige Natur und Reich der Maya

  • Unbekannte Wege entdecken
Unsere beliebte dreiwöchige Selbstfahrer-Rundreise führt Sie von der „reichen Küste“ ins „Reich der Mayas“ - Vielfalt pur! Los geht die Rundreise mit einem Aufenthalt in Costa Ricas „Klein-Amazonas-Gebiet“, wo Sie eine beeindruckende Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen erwartet. Anschliessend geht es weiter nach Mexiko wo Sie die die Möglichkeit haben einen umfangreichen Einblick in die Vielfälti...

Unsere beliebte dreiwöchige Selbstfahrer-Rundreise führt Sie von der „reichen Küste“ ins „Reich der Mayas“ - Vielfalt pur! Los geht die Rundreise mit einem Aufenthalt in Costa Ricas „Klein-Amazonas-Gebiet“, wo Sie eine beeindruckende Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen erwartet. Anschliessend geht es weiter nach Mexiko wo Sie die die Möglichkeit haben einen umfangreichen Einblick in die Vielfältigkeit des Landes zu gewinnen. Auf dieser Reise erleben Sie Natur Puur, Maya-Stätte, wunderschöne Kolonialstädte und Naturspektakel wie Cenoten und üppigen Dschungel. Dabei sind Sie als Selbstfahrer vollkommen flexibel und können Ihre Tagesabläufe genauso gestalten wie es Ihnen am besten gefällt!

Mehr sehen

Ihr*e lokale*r Expert*in Esther

Expertin für klassische Rundreisen und Gruppenreisen in Mexiko
139 Bewertungen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Dschungel und Regenwald
    Dschungel und Regenwald
  • Lokale Bevölkerung
    Lokale Bevölkerung
  • See
    See
  • Vulkan
    Vulkan
  • Wandern und Trekking
    Wandern und Trekking

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in San José ​(Privat Transfer)

BIENVENIDOS A COSTA RICA!!!

Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem Repräsentanten erwartet, der Ihnen Ihre Reiseunterlagen aushändigt und Sie in Ihr Hotel bringt. Das Hotel Bougainvillea befindet sich ca. 10 km außerhalb von San José in ländlicher Lage und ist umgeben von tropischer Vegetation. Freuen Sie sich auf die zahlreiche Abenteuer und die beeindruckende Naturkulissen die Sie in den nächsten Tagen erwarten. 


Übernachtung im Hotel Bougainvillea

Etappen
San José
Unterkunft
Bougainvillea (San José)

Tag 2: San José – Tortuguero – Mawamba Lodge (Kleingruppe)

Früh morgens werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und die Fahrt führt zunächst bis nach Guapiles, wo Sie ein herzhaftes Frühstück genieβen. Weiter geht es zum Flusshafen von Pavona, wo Sie auf ein Motorboot wechseln. Während der einstündigen Fahrt werden Sie Gelegenheit haben, unter anderem Reiher, Seevögel, Brüllaffen, Leguane, Wasserschildkröten und mit etwas Glück sogar einen Ameisenbär zu erspähen. In der Lodge angekommen, genießen Sie ein Mittagsbuffet und besuchen anschließend das kleine Dorf Tortuguero. Anschliessend bringen wir Sie in Ihr neues Hotel die Mawamba Lodge wo Sie eine einzigartige und privilegierte Lage in den exquisit immergrünen Tortuguero Kanälen und Nationalpark geniessen können. 


Übernachtung im Hotel Mawamba Lodge 

Etappen
Tortuguero
Unterkunft
Le Mawamba Lodge (Tortuguero National Park)

Tag 3: Mawamba Lodge (Kleingruppe)

Am Morgen nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang und erkunden das Wegenetz der Lodge. Nach dem Mittagessen entdecken Sie die Kanäle des Nationalparks auf einer Bootstour. Lauschen Sie den Geräuschen des Regenwaldes und halten Sie Ausschau nach seinen Bewohnern – Ihr lokaler Guide wird Sie auf das ein oder andere tierische Highlight aufmerksam machen. Etwas später geht es zurück zur Lodge, wo Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung steht. Erfrischen Sie sich im Pool der Lodge, genießen Sie das Dschungelfeeling im Garten oder unternehmen Sie eine der optinalen Aktivitäten.


Übernachtung im Hotel Mawamba Lodge 

Etappen
Tortuguero
Unterkunft
Le Mawamba Lodge (Tortuguero National Park)

Tag 4: Mawamba Lodge - Boca Tapada 

Nach dem Frühstück geht heute die Fahrt per Boot zurück zum Flusshafen und von dort mit dem Bus zum Restaurant, wo Sie noch ein Mittagessen genießen, bevor Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Es geht weiter in den Norden des Landes. Ziel ist das Gebiet am Rio San Carlos. Von Ihrer Terasse können Sie ungestört die Bewohner des Regenwaldes beobachten. Boca Tapada liegt in der Nähe der Mündung des Flusses San Carlos im nördlichen Tiefland von Costa Rica und ist bekannt für seinen Ökotourismus, da es eine reiche Vielfalt an Fauna und Flora bietet. Dieses abgelegene Gebiet zeichnet sich durch endlose Ananas- und Zuckerrohrplantagen, üppigen tropischen Dschungel und weite Feuchtgebiete aus und ist als einer der letzten verbleibenden Nistplätze des vom Aussterben bedrohten Great Green Ara bekannt. Besuchen Sie das Maquenque Wildlife Refuge und den Biological Corridor, wandern Sie durch dichten Wald oder faulenzen Sie einfach in einer Hängematte und lauschen Sie der Symphonie der Klänge der Natur. Neben dem endemischen Ara können Twitcher auch über 400 andere Arten beobachten, darunter den Rufescent Tiger-Heron, den exotischen Dusky Antbird und den Kielschnabel-Tukan. Sie verbringen zwei Tage in einem Baumhaus umgeben von tropischen Regenwald. 


Übernachtung im Hotel Maquenque Lodge 

Etappen
Boca Tapada
Unterkunft
Nacht im Maquenque Eco Lodge (Boca Tapada)

Tag 5: Mawamba Lodge - Boca Tapada (Kleingruppe)

Umgeben von zahlreichen Vogelarten erleben Sie das Erwachen des Regenwaldes heute schon beim Frühstück. Danach unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Rio San Carlos. Anschliessend kehren Sie in die Lodge zurück und am Nachmittag entdecken Sie auf einer geführten Wanderung die Geheimisse des Regenwaldes! Dort gibt Ihnen Ihr Tourführer interessantes Wissen über diesen Lebensraum weiter und lässt sie eintauchen in diese Wunderwelt!


Übernachtung im Hotel Maquenque Lodge 

Etappen
Boca Tapada
Unterkunft
Nacht im Maquenque Eco Lodge (Boca Tapada)

Tag 6: Boca Tapada – La Fortuna

Die Reise geht weiter zu einem sehr besonderen Ziel - nach La Fortuna, am Fuße des aktiven Vulkans Arenal gelegen. Mit seiner perfekten Kegelform und den regelmäßigen Ausstößen von Rauch und Aschewolken stellt er den Prototyp eines Vulkans dar und gehört somit auch zu den beliebtesten Reisezielen Costa Ricas. Am Nachmittag können Sie das kleine Städchen erkunden. Heute Abend werden Sie in dem ruhigen Ecotermales entspannen und Energie für die kommenden Abenteuer laden! Der glitzernde Arenal-See, der größte See des Landes ist, bietet fantastische Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben. Verpassen Sie nicht den schönen Wasserfall La Fortuna und den natürlichen Pool. Besucher können sich auch auf Wildtiertouren, Kaffeeplantagen und Kakao-Farm-Touren sowie auf eine Reihe ausgezeichneter Restaurants und Geschäfte im Stadtzentrum freuen.


Übernachtung im Hotel Casa Luna

Etappen
La Fortuna
Unterkunft
Nacht im Casa Luna (La Fortuna)

Tag 7: La Fortuna (Kleingruppe) 

Heute am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und machen sich auf den Weg zum Vulkan Arenal, um dort eine Wanderung zu machen. Sie wandern auf einem Lavapfad des Ausbruchs 1968. Die Hauptattraktion dieser Tour ist eine Aussichtsplattform mit perfektem Blick auf den Vulkan Arenal mit seiner Höhe von 1,633 Metern. Während der Wanderung können Sie die Flora und Fauna entdecken und Ihr Guide wird Ihnen viele wissenswerte Infos und die faszinierende Geschichte des Vulkan Arenals erzählen. Zur Stärkung gibt es noch ein leckeres Mittagessen.Weiter geht es zum Wasserfall La Fortuna. Packen Sie umbedingt Badesachen ein. Eine Ablühlung im Wasserfallbecken ist sehr zu empfehlen! 


Übernachtung im Hotel Casa Luna

Etappen
La Fortuna
Unterkunft
Nacht im Casa Luna (La Fortuna)

Tag 8: La Fortuna

Sie können nun die Zeit nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. La Fortuna bietet ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Ob abenteuerlich oder entspannt – hier findet jeder eine passende Aktivität. Wer es actionreich mag, kann die Umgebung mit der Regenwaldseilbahn, per Bike oder Kanu erkunden. Die Touren können gerne auch schon im Vorfeld gebucht werden – sagen Sie uns einfach, was Ihnen gefallen könnte!


Übernachtung im Hotel Casa Luna

Etappen
La Fortuna
Unterkunft
Nacht im Casa Luna (La Fortuna)

Tag 9: La Fortuna - Rincon de la Vieja National Park

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf in den Norden, in die Provinz Guanacaste. Die nächsten zwei Tage verbringen Sie in einer rustikalen Berg-Lodge, direkt am Eingang des Rincon de la Vieja Nationalparks. Hier erwartet Sie eine naturbelassene Wildnis und ein Thermenparadies mit Geysiren, brodelnden Schlammbecken und dem aktiven Vulkan. Der Nationalpark Rincon de la Vieja ist nach einem von drei Vulkanen im Naturschutzgebiet benannt und bietet eine prächtige Mischung aus sanften grünen Hügeln, sprudelnden Wasserfällen und üppigem Nebelwald. Der Park zieht das ganze Jahr über Reisende an, die ihre Vulkane, heißen Quellen und zahlreiche Bilder perfekte Wasserfälle zu erkunden kommen. Rincon de la Vieja bedeutet „Die Ecke der alten Frau“ und wurde nach einer lokalen Legende benannt, die von einem Liebhaber eines Mädchens erzählt, der von ihrem Vater in den Vulkan geworfen wurde. Es heißt, die Frau wurde zur Einsiedlerin und entwickelte Heilkräfte, die ihre Tage an den Hängen des Rincon de la Vieja ausleben.


Übernachtung im Hotel Hacienda Guachipelin 

Unterkunft
Nacht in der Hacienda Guachipelin (Rincón de la Vieja)

Tag 10: Rincon de la Vieja National Park

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Warum besuchen Sie nicht den Nationalpark Rincon de la Vieja mit seinem Vulkan und den faszinierenden Wasserfällen. Der Las Pailas Abschnitt des Rincón de la Vieja National Park ist ganz in der Nähe der Hacienda Guachipelín Ranch gelegen. Bei diesem Rundweg von etwa 3,5 km Länge haben Sie die beste Aussicht auf den aktiven Vulkan Rincón de la Vieja ohne zum Hauptkrater hinaufsteigen zu müssen. Hier finden Sie eine große Vielfalt an Vegetation und der Park ist die Heimat von Säugetieren wie Waschbären, Nasenbären, zentralamerikanischen Agoutis, Gürteltieren, Tapiren und drei Arten von Affen, sowie vielen verschieden Vogelarten. Die eindrucksvollsten und spektakulärsten Merkmale des Nationalparks sind die vulkanischen Elementen. Auf der Wanderung tauchen Sie ein, in eine mystische Welt aus blubbernden Schlammlöchern, Geysiren und stinkenden Fumarolen – dies alles natürlich begleitet vom unverkennbaren Schwefelgeruch!


Übernachtung im Hotel Hacienda Guachipelin 

Unterkunft
Nacht in der Hacienda Guachipelin (Rincón de la Vieja)

Tag 11: Rincon de la Vieja National Park – Monteverde (Kleingruppe)

Heute geht die Fahrt weiter in die Nebelwaldregion Monteverde. Monteverde ist berühmt für das kühle Klima, die große Artenvielfalt und natürlich den Nebelwald und seine Bewohner! In Monteverde angekommen, werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und besuchen die Don Juan Coffee Farm. Während des Rundgangs mit Ihrem Guide über die Kaffeeplantage sehen Sie, wie Kakao, Zuckerrohr und Kaffee angebaut werden. Auβerdem können Sie den Röstungsprozess von der Kaffeekirsche zur fertigen Kaffeebohne hautnah miterleben. Zusätzlich stellen Sie selbst Schokolade aus der Kakaopflanze her – natürlich darf auch gekostet werden!


Übernachtung im Hotel Arco Iris 

Etappen
Monteverde
Unterkunft
Nacht im Arco Iris (Monteverde)

Tag 12: Monteverde (Kleingruppe)

Heute geht es für Sie hoch hinaus, denn Sie unternehmen einen Spaziergang “Über den Wolken”, bei dem Sie den Nebelwald von Monteverde von den berühmten Hängebrücken aus bestaunen können! Während des Spaziergangs durch die Baumkronen des Monteverde Nebelwaldes passieren Sie ein System aus sicheren Hängebrücken mit unterschiedlichen Längen und Höhen. Bei dem Rundgang können Sie zahlreiche Bewohner des Nebelwaldes beobachten und mit ein wenig Glück sogar den berühmten Göttervogel Quetzal erspähen. Optional ließe sich danach auch eine Canopy-Tour dazubuchen. Zum Abschluss ist ein leckeres Mittagessen inkludiert.


Übernachtung im Hotel Arco Iris 

Etappen
Monteverde
Unterkunft
Nacht im Arco Iris (Monteverde)

Tag 13: Monteverde – San José Costa Rica – Cancún Mexiko – Valladolid 

BIENVENIDOS A MEXICO!!!

Heute fahren Sie zurück nach San José, wo Sie in Flughafennähe auch Ihren Mietwagen zurückgeben. Mit dem gratis Shuttle-Bus der Autovermietung werden Sie dann direkt zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voller wunderbarer Erinnerungen an eine tolle Reise treten Sie die Weiterreise nach Mexio an. In Cancún angekommen begeben Sie sich zum Mietwgaen-Büro und nehmen Ihren Mietwagen entgegen. Danach startet auch schon Ihre faszinierende Reise durch die „Welt der Maya“und Sie machen sich direkt auf den Weg nach Valladolid. Das koloniale Städtchen galt in früherer Zeit als ein wichtiges rituelles Zentrum der Maya. Heute lädt Valladolid mit seinen schönen Kolonialbauten und seinen romantischen Restaurants zum Verweilen ein. Lassen Sie den Abend gemütlich in Ihrem Hotel oder im Zentrum dieses schönen kolonialen Dörfchens ausklingen. Übernachtung. 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Übernachtung im Hotel Casa Tia Micha 

Unterkunft
Nacht im Casa de la Tia Micha (Valladolid)

Tag 14: Fahrradtour zu den Mayadörfern und Cenoten (Kleingruppe)

Am morgen werden Sie in Ihrem Hotel in Valladolid abgeholt und die Tour startet mit dem Besuch auf dem lokalen Markt, auf welchem Sie sich mit Proviant für den Ausflug eindecken können. Nach einem Stop im Kloster ist es Zeit für ein erfrischendes Bad in einer der schönsten Cenoten der Region: Hacienda San Lorenzo Oxman. Stellen Sie sicher, dass Sie für den Seilschwung bereit sind mit dem Sie sich ins kühle Nass stürzen. Danach radeln Sie weiter nach Dzitnup. Hier können Sie in zwei der bekanntesten Cenoten der Halbinsel Yucatan schwimmen: X’Kekén und Samulá. Der Höhepunkt des Tages ist die Begegnung mit den einheimischen Mayafamilien des Dorfes Dzitnup oder Xocén. Hier zeigen Ihnen die Familien wie sie vor Hunderten von Jahren gelebt haben und wie sie ihre ursprüngliche Identität noch immer bewahren. Lernen Sie Ihre Tortillas oder sogar Ihre eigene Hängematte herzustellen. Auf dem Rückweg besuchen Sie das kleine Dorf Chichimilá, wo Ihnen Ihr Guide mehr über den Maya-Kastenkrieg erklärt, der 1847 begann. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel in Valladolid zurück gebracht.


Übernachtung im Hotel Casa Tia Micha 

Etappen
Valladolid
Unterkunft
Nacht im Casa de la Tia Micha (Valladolid)

Tag 15: Valladolid – Chichen Itza – Cenote – Izamal

Heute früh starten Sie in Valladolid und fahren zur weltberühmten Ausgrabungsstätte Chichén Itzá. 1988 wurde die alte Mayastadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und 2007 für eines der neuen sieben Weltwunder erklärt. Lassen Sie sich dort faszinieren von den imposanten, architektonisch beeindruckenden Bauwerken der Mayas und bestaunen Sie unter anderem die berühmte Pyramide des Kukulcán, die im Ganzen einen zu Stein gewordenen Kalender darstellt, sowie den riesigen Ballspielplatz. Im Anschluss fahren Sie weiter zur Cenote Yokdzonot, wo Sie ein erfrischendes Bad im strahlend blauen Wasser nehmen können. Um die Cenote herum befindet sich ein noch typisch yukatekisches Maya-Dorf, welches mit Unterstützung der Regierung das Wasserloch instand hält, das kleine Restaurant betreut und so das Einkommen der Bewohner sichert. Schliesslich werden Sie Zeit haben für ein Mittagessen und fahren anschliessend nach Izamal. Besichtigen Sie die kleine Kolonialstadt, welche überwiegend aus gelb gestrichenen Kolonialbauten besteht, das alte wunderschöne Franziskanerkloster. 


Übernachtung im Hotel Hacienda Santo Domingo

Unterkunft
Hacienda Santo Domingo (Izamal)

Tag 16: Streetfood Tour Mérida (Kleingruppe)

Heute morgen fahren Sie in die Hauptstadt von Yucatan – nach Mérida – auch bekannt als die weisse Stadt. Dort stellen Sie Ihr Fahrzeug ab und nehmen an einer tollen Tour teil. Entdecken Sie die Küche Yucatáns und probieren Sie die beliebtesten Gerichte der Halbinsel auf einer Streetfood-Tour. Die yukatekische Küche ist eine Mischung aus mexikanischen und europäischen Aromen. Insgesamt ist das Essen weniger scharf und zeichnet sich vor allem durch ihr unheimlich zartes, mildes Fleisch sowie variierende Beilagen mit mehr Obst und Gemüse aus. Die Gerichte werden teilweise noch nach jahundertealten Überlieferungen der alten Maya zubereitet. Zuerst machen sich auf den Weg zum grössten lokalen Markt Méridas. Dort tauchen Sie in den Teil des Marktes ein, wo das yukatekische Essen frisch zubereitet wird. Probieren Sie hier aussergewöhnliche Obst und Gemüsesorten, Säfte, Tamales, Empanadas oder auch das yukatekische Nationalgericht „Cochinita Pibil“, das schon die Maya in unterirdischen Erdöfen garten. Danach besuchen Sie noch ein Fischrestaurant und eine Eisdiele. Eins ist sicher: Ihre Geschmacksnerven werden an diesem Tag explodieren. Danach haben Sie Zeit Mérida noch auf eigene Faust zu geniessen und fahren dann schliesslich zurück nach Izamal. 


Übernachtung im Hotel Hacienda Santo Domingo

Etappen
Izamal
Unterkunft
Hacienda Santo Domingo (Izamal)

Tag 17: Mérida – Cenoten von Cuzama – Höhle der Schlangen – Bacalar

Heute unternehmen Sie eine ganz besondere Cenoten Tour. Sie ist einzigartig weil Sie in einer Pferdekutsche zu 3 Cenoten gebracht werden. Die Kutsche ist eine kleine Plattform, die von einem Pferd auf Schienen gezogen wird. In der Kolonialzeit wurde sie ursprünglich genutzt um die Henequen Pflanze vom Feld zur Weiterverarbeitung ins Maschinenhaus zu transportieren. Mit der Kutsche durch den Dschungel zu fahren ist ein einzigartiges, traditionelles und tolles Abenteuer. Bei Ankunft kaufen Sie Ihr Ticket (nicht inkludiert) und fahren von einer Cenote zur nächsten. Sie haben an jeder Cenote 30 Minuten Zeit zum schwimmen und insgesamt dauert die Tour ca. 3 Stunden. Am späteren Nachmittag fahren Sie weiter nach Kantemo für ein wahres Naturspektakel - die Höhle der hängenden Schlangen von Kantemó. Dort laufen Sie in der Dämmerung immer weiter in die Höhle hinein und sehen wie die Fledermäuse aus der Höhle fliegen. Sobald Sie im inneren der Höhle angekommen sind, werden Sie die einzigartigen Weltattraktion sehen: hängende Boas, die sich an der Decke drängen und Fledermäuse schnappen und fressen, während diese die Höhle verlassen. Wir werden auch einige Arten der ewigen Dunkelheit beobachten, wie den blinden Aal, die blinden Garnelen und die aquatische Cochineal. Ebenfalls gibt es Fossilien welche uns mehr erzählen uns von der Unterwassergeschichte der Halbinsel. Danach machen Sie sich in der Abenddämmerung in Richtung Bacalar wo Sie gegen 20.00 Uhr ankommen werden.


Übernachtung im Hotel Rancho Encantado 

Unterkunft
Rancho Encantado (Bacalar)

Tag 18: Chaccoben & Kayaktour (Kleingruppe)

Heute können Sie in ruhe Frühstücken. Anschliessend fahren Sie auf eigene Faust los und besuchen die relativ unbekannte Stätte Chacchoben. Chacchoben war besonders beudeutend da die Stätte während Ihrer Blütezeit eine wichtige Handelsverbindung zwischen den Städten der Halbinsel Yucatan und den übrigen Städten der Maya in Mittelamerika dar. Am Nachmittag fahren Sie zurück zum Hotel und kommen in den Genuss einer spannenden Kayaktour. Zuerst erhalten Sie eine kurze Introduktion, wie man Paddelt und wie die Flora und Fauna zu respektieren ist. Nachdem Sie Ihr Kayak in Empfang genommen haben startet Ihre aufregende Tour. Sehen Sie wie sich die Natur langsam vor dem Sonnenuntergang legt und gleiten Sie lautlos mit Ihrem Kajak über den ruhigen See. Dieser erscheint mystisch und fast wie im Märchen, denn die Lichtshow der Natur über der See Oberfläche ist einfach magisch. Anschliessend kayaken Sie zurück zum Ausgangspunkt wo Sie schliesslich zurück zu Ihrem Hotel fahren werden.


Übernachtung im Hotel Rancho Encantado 

Etappen
Bacalar
Unterkunft
Rancho Encantado (Bacalar)

Tag 19: Bacalar – Muyil – Tulum – Akumal

Heute geht die Reise weiter zur Ausgabungstätte Muyil. Muyil und Chunyaxché waren alte Maya-Handelszentren am Rande der Sian Ka'an-Lagune, tief im Dschungel des Biosphärenreservats Sian Kaan. Genießen Sie eine Wanderung durch die natürliche Vegetation und erkunden Sie die archäologische Stätte von Muyil. Erfahren Sie mehr über die Mayakultur, die Geschichte sowie die Naturmedizin und wie sie noch heute mit dem Leben der Mayas in Verbindung steht. Anschließend erkunden Sie die Sumpfgebiete und einzigartigen Mangroven der Lagune mit dem Boot. Beobachten Sie die Flora und Fauna der Region und machen Sie eine Pause, um sich im kristallklaren türkisfarbenen Wasser zu erfrischen und sich in einem von Mangroven umgebenen Süßwasserkanal treiben zu lassen. Im Anschluss geht es weiter zu den Ruinen von Tulum, deren traumhafte Kulisse einfach einzigartig ist. Am Abend erreichen Sie schliesslich Akumal – den Ort der Schildkröten. Für alle Tierfreunde bietet Akumal eine tolle Möglichkeit, den bezaubernden Meeresschildkrötenbabys auf ihrem Weg in die Meeresfluten zu beobachten.


Übernachtung im Hotel Akumal 

Etappen
Muyil, TulumAkumal
Unterkunft
la Villa Akumal (Akumal)

Tag 20: Akumal – Coba – Punta Laguna – Holbox

Der heutige Tag ist den Mayas und der Natur geweiht. Heute geht es los nach Cobá. Cobá ist eine alte (600 bis 900 n. Chr.), beeindruckende Handelshauptstadt der Maya, die im Dschungel angesiedelt ist. Es hat viele Sacbeobs (weiße Straßen), die es mit anderen Maya-Stätten verbinden. In Coba selbst können Sie Fahrräder mieten und die riesige Stätte erkunden. Dabei sehen Sie auch einen Maya-Kalender. Anschliessend geht es zum Punta Laguna Naturschutzgebiet Otoch Ma’ax Yetel Kooh. Das Naturschutzgebiet Otoch Ma’ax Yetel Kooh (Haus des Klammeraffen und Panter) liegt 58 km von Valladolid entfernt. Dieses Reservat ist bekannt für seine große Population von Klammeraffen und eine kleinere Gruppe von Brüllaffen. Geniessen Sie einen Spaziergang in den Dschungel. Ein lokaler Guide wird Ihnen dort helfen, Affen zu finden. Mit ein bisschen Glück sehen Sie viele Spinnenaffen. Nach der spannenden Tour geht es weiter nach Chiquila. Dort werden Sie Ihr Fahrzeug auf einem der gesicherten Parkplätze abstellen. Per Fähre geht es schliesslich auf die Insel Holbox wo Se nach Ankunft ein Inseltaxi zu Ihrem Hotel nehmen werden.  


Übernachtung im Hotel Villas HM Paraiso del Mar

Etappen
Coba, Holbox Island
Unterkunft
Villas Paraíso del Mar (Isla Holbox)

Tage 21 bis 22: Holbox

Geniessen Sie die kommenden Tage an den Traumstränden der kleinen, autofreien Insel Holbox. Das Inselchen ist ein Naturparadies mit weißen Sandstränden, türkisblauem Wasser, Mangrovenwäldern und ausserdem bekannt für seine spektakulären Sonnenuntergänge. Mieten Sie sich ein Fahrrad, machen Sie eine Bootstour zu den umliegenden Inselchen und Lagunen, schlendern Sie durch das bunte Zentrum oder relaxen Sie einfach nur in einer Hängematte und lassen die Seele baumeln.


Übernachtung im Hotel Villas HM Paraiso del Mar

Etappen
Holbox Island
Unterkunft
Villas Paraíso del Mar (Isla Holbox)

Tag 23: Holbox – Cancun – Abreise 

Zu gegebener Zeit nehmen Sie ein Inseltaxi (Golfbuggy) und fahren zum Hafen, von wo aus sie die Fähre zurück nach Chiquilá wählen. Holen Sie hier wieder Ihren Mietwagen und fahren Sie weiter nach Cancún, wo Sie Ihren Mietwagen abgegeben. Bitte fragen Sie dort nach einem kostenfreien Transport zu Ihrem Abflugterminal.


ADIOS Y HASTA PRONTO EN MEXICO !!

Heute heißt es Abschied nehmen und „Adiós“ sagen zu Mexiko, einem wunderschönen, farbenfrohen und mitreißenden Land mit seinen ganz besonderen, gastfreundlichen und lebensfrohen Menschen. Wir hoffen Sie hatten eine wundervolle Reise und kommen bald wieder!

Etappen
Cancún

San JoséTortugueroBoca TapadaLa FortunaRincón de la Vieja Volcano National ParkMonteverdeCancúnValladolidChichén ItzáCenoteIzamalMéridaBacalarMuyilTulumAkumalCobaHolbox Island

Praktische Details

ab 4.550 € pro Person
Internationale Flüge Nicht inklusive
Im Preis enthalten Guide
Im Preis enthalten Nationale Flüge
Im Preis enthalten Flughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge nach Mexiko
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Esther in Mexiko wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Praktische Details

Preisdetails

4.550 € pro Person

Diese Reiseidee kann gemeinsam mit der*dem lokalen Reiseexpert*in vollständig personalisiert werden.

Der endgültige Preis Ihrer Rundreise kann je nach gewünschten Etappen, Aktivitäten, Unterkünften und Abreisedatum variieren.

Entdecken Sie das durchschnittliche Budget pro Reiseperiode*:

JahreszeitenPreis pro Erwachsener
Preis ab
Zwischen Mai und November 4.550 €
Zwischen Dezember und April 4.670 €

*indem Sie mit Evaneos reisen, haben Sie die Versicherung, die lokale Wirtschaft in Ihrem künftigen Reiseziel zu unterstützen. Finden Sie unsere Engagements für fairere und nachhaltigere Reisen auf unserer Better Trips Charta.

Im Preis enthalten

  • 22 Übernachtungen in o.g. oder gleichwertigen Hotels
  • Unterbringung im Doppel mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten laut Reiseplan
  • Tag 1 Flughafen Transfer
  • Transfer per Bus & Boot San Jose - Guapiles – Tortuguero – Guapiles zusammen mit anderen, internationalen Reisenden
  • Touren in der Mawamba Lodge laut Detailprogramm (Besuch Tortuguero, Bootsfahrt auf dem Kanal, Erkundung Naturpfade der Lodge)
  • Bootsfahrt auf dem Rio San Carlos &  Regenwaldabenteuer, inklusive Guide
  • Ecotermales Heiße Quellen in La Fortuna, inklusive Eintritt und Abendessen
  • Wanderung am Vulkan Arenal und zum La Fortuna Wasserfall, inklusive Transfer, Eintritt, Guide und Mittagessen
  • Kaffee-, Zuckerrohr- und Schokoladentour in Monteverde, inklusive Transfer, Eintritt und Guide
  • Hängebrücken in Monteverde, inklusive Transfer, Eintritt und Mittagessen
  • 10 Tage Mietwagen, Kategorie Mitsubishi ASX 4WD AT
  • 11 Tage Mietwagen, Kategorie FDAR Nissan Versa o.ä
  • Tag 14, 16 & 18 Touren in Kleingruppen mit biligualen Guides (Englisch/ Spanisch gleichzeitig) mit Eintrittsgeldern und Ausrüstung
  • Flug von Costa Rica San Jose nach Mexiko Cancun (Economy Class inkl. Gepäck)
  • Lokale Steuern
  • Reisekit bei Ankunft

Nicht im Preis enthalten

  • Optionale Touren
  • Eintritt Nationalpark Tortuguero (ca. US $ 15,00 pro Person, vor Ort  zu bezahlen)
  • Internationale Flüge
  • Freiwillige Trinkgelder für Guides & Fahrer
  • Eintrittsgelder für selbst organisierte Ausflüge während der Mietwagenrundreise
  • Benzinkosten und Autobahngebühren
  • Persönliche Ausgaben & Extras in den Hotels
  • Zusätzliche Mahlzeiten & Getränke
  • Reiseversicherung
Buchen Sie Ihre Flüge nach Mexiko
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Esther in Mexiko wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Lokale*n Expert*in kontaktieren Weitere Mexiko Reiseideen (31)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen