Informationen zu den Reisezielen
100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Naturreisen Mexiko

Naturreisen Mexiko

Naturreisen Mexiko - jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Reisende
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Alle Profile
Reisedauer

Unsere Rundreiseideen für Naturreisen in Mexiko

  • Unbekannte Wege entdecken
Mit dem Zug durch den Kupfercanyon
ca. 6 Tage ab 980 €
  • Klassiker
Klassische Rundreise von Mexico City nach Yucatàn
ca. 13 Tage ab 1.280 €
  • Komfort & Premium
Hacienda Tour durch Yucatan
ca. 8 Tage ab 3.000 €
  • Sport und Abenteuer
Abwechslungsreiche Abenteuer Reise
ca. 12 Tage ab 1.530 €
  • Klassiker
Kultur und Natur in Chiapas
ca. 8 Tage ab 1.630 €
  • Klassiker
Yucatán auf eigene Faust
ca. 9 Tage ab 650 €
  • Klassiker
Romantik zwischen Strand und Kultur 
ca. 17 Tage ab 2.460 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Best of Baja California
ca. 11 Tage ab 2.810 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Wale, Schluchten und Pyramiden
ca. 13 Tage ab 3.580 €
  • Klassiker
Höhepunkte Nordmexikos
ca. 13 Tage ab 3.450 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Mietwagenreise Baja California
ca. 18 Tage ab 3.530 €

Unsere lokalen Mexiko Reiseexperten

Warum nach Mexiko reisen?

Mexiko, umgeben von zwei Ozeanen und von der Karibik, ist berühmt für seine paradiesischen Strände. Das ist aber noch nicht alles: Mehr als die Hälfte des Landes liegt bei einer Höhe von mehr als 1.500 Metern und bietet unglaubliche Gebirgslandschaften. Mexiko, das ist auch ein karger, von Kakteen bedeckter Norden oder ein mit Tropenwäldern bepflanzter Südosten. Das ist weiterhin eine der höchstgelegenen Hauptstädte der Welt, die ihren höchsten P... Mexiko, umgeben von zwei Ozeanen und von der Karibik, ist berühmt für seine paradiesischen Strände. Das ist aber noch nicht alles: Mehr als die Hälfte des Landes liegt bei einer Höhe von mehr als 1.500 Metern und bietet unglaubliche Gebirgslandschaften. Mexiko, das ist auch ein karger, von Kakteen bedeckter Norden oder ein mit Tropenwäldern bepflanzter Südosten. Das ist weiterhin eine der höchstgelegenen Hauptstädte der Welt, die ihren höchsten Punkt bei über 2.000 Metern erreicht: Mexiko-Stadt! In diesem Land, das viermal so groß ist wie Frankreich, warten sehr viele Erfahrungen auf Sie: Auf Seiten des Meeres wäre da beispielsweise ein Spaziergang durch kleine Fischereihäfen an der Küste des Ozeans oder Sporttauchen an einigen der schönsten Riffe der Welt. Aber es ist nicht nur der Natur wegen, weshalb man sich für Mexiko entscheidet. Seine Kultur wird Ihnen für eine lange Zeit im Gedächtnis bleiben. Dieses Land stellt unglaubliche archäologische Ruinen im Überfluss bereit! Die präkolumbianische Epoche hat außerordentliche Zivilisationen aufblühen sehen, die auch heute noch schwer zu erfassen und zu begreifen sind. Aber auch die spanischen Kolonisten haben, unserer Zeit näher, ein prächtiges Erbe hinterlassen: Ihre barocke Architektur ist in zahlreichen Städten gut erhalten geblieben. Deswegen, aber auch wegen seiner Gastronomie, seiner Musik oder seines ganzjährigen angenehmen Klimas, fehlen die Gründe nicht, um nach Mexiko zu reisen. Mehr sehen
Zum Reiseführer

Bewertungen unserer Mexiko Reisenden

4.6/5
120 Bewertungen von Reisenden

Bereiten Sie Ihren Natururlaub in Mexico gut vor

Entdecken Sie die schönsten Naturparks in Mexiko

Von atemberaubenden karibischen Tauchgründen über die Cenoten von Yucatan bis hin zu tropischen Regenwäldern bietet Mexiko seinen Besuchern eigentlich alles. Zu den absoluten Top-Highlights gehören die Küstenformationen zwischen Playa del Carmen und Bacalar, wobei Sie hier die mysteriösen Cenoten, mächtige Wasserlöcher, die zum Teil mit dem Meer verbunden sind, besuchen können. Nur wenige Minuten entfernt befindet sich der Insel-Nationalpark Arrecifes de Cozumel. In Chiapas ist ein Ausflug auf dem Sumidero-Canyon ein absolutes Muss. Im selben Bundesstaat befinden sich die malerischen Lagunen von Montebello mit ihrem tiefblauen Wasser. Unvergessliche Erlebnisse warten auf Naturreisen durch Mexiko in der Baja California mit dem Archipel San Lorenzo und der Laguna San Ignacio auf Sie.

Was sind die schönsten unberührten Orte in Mexiko?

Viele Urlauber möchten die Natur von Mexiko zunächst auf der Halbinsel Baja California entdecken. Dort gibt es nahe der US-amerikanischen Grenze die Lagune San Ignacio, in der man bei einem Ausflug mit dem Boot von Januar bis März die Grauwale bewundern kann. Im Süden der Region ist Cabo Pulmo ein absolutes Highlight. Es handelt sich um eines der wenigen Korallenriffe an der Westküste von Nordamerika und bietet sehr gute Voraussetzungen zum Tauchen. Noch besser lässt sich die Unterwasserwelt Mexikos an der Karibikküste erkunden. Von Cancún, Playa del Carmen, Holbox und der Insel Cozumel aus lässt es sich hervorragend zum Tauchen aufbrechen. Wenn Sie eher Lust auf den Regenwald in Mexiko haben, dann sollten Sie sich die Naturreservate von Chiapas ansehen, z. B. La Sepultura. In Puebla vor den Toren von Mexiko-Stadt erheben sich einige der beeindruckendsten Vulkane des Landes. Sehr beliebt ist ein Natururlaub am legendären Popocatepetl. Die Flora und Fauna Mexikos entdecken Sie zudem in Insurgente Miguel Hidalgo y Costilla vor den Toren der Metropole. Bemerkenswerte Biosphären sind außerdem die umliegenden Seen wie der Lago de Cuitzeo und der Xochimilco-See, wo das seltene Axolotl beheimatet ist.

Mit der Familie, als Paar oder mit Freunden: Wie entdecke ich diese Naturorte?

Die Landschaft Mexikos können Sie als Familie bei unvergesslichen Reittouren kennenlernen, sich aber auch zu besonderen Aktivitäten wie den Rutschpartien an den Vulkanhängen begeben. Mit dem Schlitten geht es auf dem Lava-Aschekies hinunter ins Tal. Diese Unternehmung ist hervorragend für Abenteuerlustige und Familien mit Kindern geeignet. Selbst einfache Wanderungen in Chiapas, Oaxaca oder Baja California ist für den Nachwuchs kein Problem. Wer größere Ambitionen hat, findet ebenso die richtigen Hiking-Routen. Für Wasserfans sind Schnorcheln und Tauchen ein absolutes Muss. Dabei sind es neben dem Meer die vielen Lagunen, Seen und Cenoten, die einen unwiderstehlichen Reiz ausüben.

Wann sollte man die schönsten Naturorte in Mexiko entdecken?

Aufgrund der enormen Ausdehnung des Landes und seiner unterschiedlichen Höhenlagen können Sie das gesamte Jahr über einen passenden Ort für Ihren Natururlaub finden. In den meisten Gegenden ist es von Oktober bis Mai angenehm trocken. In Mexiko-Stadt wird es auf einer Höhe von etwa 2.200 m stets etwas frischer, sodass Sie bei Ausflügen zu den umliegenden Vulkanen eine Jacke tragen sollten. Etwas feuchter ist es im Hochsommer zwischen Mai und September.


Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen