Costa Rica im August

4.6
603 Bewertungen
Der August ist eine interessante Zeit, um Costa Rica zu entdecken. Trotz gelegentlicher Regenfälle bleibt das Klima angenehm, mit Temperaturen von bis zu 32 Grad. Es ist auch die Zeit, in der Wale und Schildkröten beobachtet werden können. Bereiten Sie sich auf ein unvergessliches maßgeschneidertes tropisches Abenteuer mit Ihrer lokalen Agentur vor.

Unsere Reiserouten in Costa Rica im August

Pura Vida! Für Familien mit Teens
  • San José
  • Tortuguero
  • Puerto Viejo de Talamanca
  • Boca Tapada
  • La Fortuna
  • Monteverde
  • Uvita
  • Provincia de Alajuela
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Tropical Energy - Costa Rica Abenteuer!
  • San José
  • Pacuare River
  • Cahuita
  • Puerto Viejo de Talamanca
  • Bribri
  • La Fortuna
  • Santa Elena
  • Playa Matapalo
  • Puerto Jiménez
  • Uvita
  • Carara National Park
  • Juan Santamaría International Airport
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Unvergessliche Momente in Costa Rica und Nicaragua
  • San José
  • Maquenque Ecolodge
  • Boca Tapada
  • San Carlos River
  • Monteverde Cloud Forest Reserve
  • Tamarindo
  • Tamarindo
  • Volcán Tenorio
  • Parque Nacional Volcan Tenorio
  • Tenorio
  • Tenorio River
  • San Carlos
  • San Juan River
  • Indio Maíz Biological Reserve
  • Granada
  • Tola
  • Managua
Alissa
Die lokale Agentur von Alissa
Zwischen Pazifik und Karibik - Das Beste beider Küsten
  • San José
  • Juan Santamaría International Airport
  • Presidente Hotel
  • Monteverde Cloud Forest Reserve
  • Sámara
  • Arenal
  • Laguna de Arenal
  • Puerto Viejo de Talamanca
  • Tortuguero
  • Tortuguero National Park
  • San José
Alissa
Die lokale Agentur von Alissa
Reise für kleine Naturliebhaber
  • San José
  • Turrialba
  • Cahuita
  • Sarapiquí
  • Arenal
  • Arenal
  • Monteverde
  • Monteverde Cloud Forest Reserve
  • Carrillo
  • Playa Sámara
  • Alajuela
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Begegnungsreise in handverlesenen Ecolodges
  • San José
  • Correos de Costa Rica San Pablo de Heredia
  • Puerto Viejo de Talamanca
  • Guácimo
  • La Fortuna
  • Santa Teresa
  • Volcán Tenorio
  • Guanacaste
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Das Paradies entdecken - Abenteuer mit der Familie
  • San José
  • Presidente Hotel
  • Península de Osa
  • Manuel Antonio
  • Playa Manuel Antonio
  • Manuel Antonio National Park
  • Monteverde Cloud Forest Reserve
  • Arenal
  • Arenal
  • Tortuguero River
  • Tortuguero
  • Evergreen Lodge
  • Tortuguero National Park
  • Juan Santamaría International Airport
Alissa
Die lokale Agentur von Alissa
Entdecken Sie den Zauber des Landes mit privatem Guide
  • Escazú
  • Pacuare River
  • Río Tabacón
  • Caño Negro Wildlife Refuge
  • Arenal Volcano National Park
  • Rio Perdido
  • Parque Nacional Volcan Tenorio
  • Monteverde Cloud Forest Reserve
  • Santa Teresa
  • Curú Wildlife Refuge
  • San José
  • Juan Santamaría International Airport
Alissa
Die lokale Agentur von Alissa
Natur und Komfort
Natur und Komfort
14 Tage ab 4.825 €
  • San José
  • Tortuguero National Park
  • La Fortuna
  • Monteverde
  • Manuel Antonio
  • Uvita
  • Drake Bay
  • Corcovado National Park
  • Isla del Caño
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Abseits der gewohnten Pfade
Abseits der gewohnten Pfade
22 Tage ab 3.605 €
  • San José
  • Tortuguero National Park
  • Boca Tapada
  • Tenorio
  • Rio Celeste Hideaway
  • Sámara
  • Carara National Park
  • Uvita
  • Corcovado National Park
  • Cerro de la Muerte
  • Cahuita
  • Bribri
  • Manzanillo
  • Punta Uva
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Highlights für Einsteiger
Highlights für Einsteiger
14 Tage ab 2.215 €
  • San José
  • Tortuguero
  • Parque Central de Guápiles
  • Cahuita
  • La Fortuna
  • Arenal
  • Santa Elena
  • Monteverde
  • Quepos
  • Manuel Antonio
  • Isla Damas
  • Alajuela
  • Juan Santamaría International Airport
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Selbstfahrerreise von der Karibik zum Pazifik 
  • San José
  • Tortuguero National Park
  • Parque Central de Guápiles
  • Puerto Viejo
  • Cahuita
  • La Fortuna
  • Santa Elena
  • Monteverde
  • Sámara
Veronika
Die lokale Agentur von Veronika
Weitere Costa Rica Reiseideen (20)
Unsere auf Costa Rica spezialisierten lokalen Agenturen
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.6603 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Was kann man im August in Costa Rica unternehmen?

Der August ist der beste Monat für die Beobachtung von Buckelwalen und grünen Schildkröten. Wenn Sie die Tierwelt lieben, planen Sie einen Besuch im Marino Ballena Nationalpark, um diese unglaublichen Meeressäuger zu sehen. Für Schildkröten ist der Tortuguero-Nationalpark der beste Ort.

Auch zum Wandern eignet sich eine Reise nach Costa Rica im August sehr gut. Die Wege des Rincon de la Vieja Nationalparks sind wunderschön. Sie können aber auch andere sportliche Aktivitäten wie Rafting oder Surfen unternehmen. Die Provinz Guanacaste, insbesondere die Strände von Tamarindo oder Nosara, sind für diese Aktivitäten bekannt.

Vergessen Sie nicht, die heißen Quellen der Region zum Entspannen nach einem ereignisreichen Tag zu besuchen. Nicht zuletzt ist das Ziplining für einen Panoramablick auf die Landschaf ein unverzichtbares Erlebnis.

Wann nach Costa Rica reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

In Costa Rica herrscht tropisches Klima, was bedeutet, dass es eine Trocken- und eine Regenzeit gibt. Reisen sollten vorzugsweise in der Trockenzeit von Dezember bis April geplant werden. Zwischen den Küstenregionen und dem Landesinneren werden Sie einen beträchtlichen Temperaturunterschied feststellen können: An den Küsten ist es heiß, mit Temperaturen um die 30°C, während im Landesinneren das ganze Jahr über mit Temperaturen von etwa 17°C zu rechnen ist. Sie werden ein wunderschönes Land entdecken, mit seinen Bergen, Wäldern und paradiesischen Stränden, und das bei äußerst günstigen klimatischen Verhältnissen.

Beste Reisezeit entdecken

Eine Reise nach Costa Rica im August bietet viele Vorteile. Diese Zeit entspricht der „grünen Saison“, die von schönen sonnigen Morgenstunden und Nachmittagsregen geprägt ist. Diese Feuchtigkeit fördert die üppige Vegetation und bietet grüne Landschaften sowie eine reiche Ökologie. Die Vogelwelt ist besonders aktiv, was Vogelfans begeistern wird. Trotz des feuchteren Klimas bleiben die Temperaturen angenehm und liegen zwischen 20 und 32 Grad. Im August ist der beliebte Andrang geringer, was es ermöglicht, die Attraktionen des Landes in aller Ruhe zu genießen.

Im August bietet Costa Rica eine Vielzahl von Zielen zur Entdeckung. Entscheiden Sie sich für das zentrale Tal und die Hauptstadt San José, um das dynamische städtische Ambiente mit reicher Kultur und Geschichte zu erleben. Wenn Sie die Natur bevorzugen, besuchen Sie den Manuel-Antonio-Nationalpark und erkunden seine atemberaubenden Strände und vielfältige Tierwelt. Verpassen Sie auch nicht den berühmten Vulkan Poás mit seinem faszinierenden aktiven Krater. Für Surffans sind die Strände der Guanacaste-Halbinsel ein Muss. Nicht zuletzt lohnt sich der Besuch einer Finca, Costa Ricas familiengeführte landwirtschaftliche Anwesen in der Region Sarapiqui, wo Sie mehr über den Anbau von Kaffee und Kakao erfahren werden.

Im August ist das Wetter in Costa Rica wechselhaft, mit angenehmen Temperaturen und häufigen Niederschlägen. Die Mindesttemperaturen liegen in der Regel bei etwa 22 Grad, während die Höchsttemperaturen bis zu 32 Grad erreichen können.
Die Luftfeuchtigkeit ist hoch und die Niederschläge sind häufig, besonders am Nachmittag. Die Morgenstunden neigen jedoch dazu, sonnig zu sein und bieten somit gute Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten.
In Bezug auf Niederschläge ist der August einer der regenreichsten Monate des Jahres mit durchschnittlich 200 bis 300 mm Regen. Daher wird empfohlen, bei Ausflügen einen Regenschirm oder eine Regenjacke mitzunehmen.

Eine Reise nach Costa Rica im August mit der Familie kann eine fantastische Erfahrung sein. Es ist die Zeit des „veranillo“, mit oft sonnigen Morgen und erfrischenden Regenschauern am Nachmittag. Es gibt viele familienfreundliche Aktivitäten, von der Entdeckung der lokalen Tierwelt bis hin zu Abenteuern im Freien.
Die Nationalparks bieten zahlreiche Möglichkeiten, Tiere zu beobachten. Das Faultierschutzgebiet ist beispielsweise ein Muss für Familien. Zudem können Sie Bootsfahrten genießen, im Dschungel wandern oder an wilden Stränden faulenzen. Baumklettern und Ziplining sind auch bei Familien sehr beliebt.
Familien können auch das tägliche Leben der lokalen Gemeinschaften entdecken, eine einzigartige Gelegenheit zum Lernen und Teilen. Denken Sie daran, dass die grüne Saison auch niedrigere Hotelpreise und eine entspanntere Atmosphäre bedeutet, was sie zu einer idealen Reisezeit für Familien macht.

Für Wanderungen in Costa Rica ist die beste Reisezeit normalerweise die Trockenzeit von Dezember bis April. In diesen Monaten gibt es weniger Niederschläge und die Wege sind einfacher zu begehen. Aber das Wandern ist auch während der grünen Saison von Mai bis November möglich. Im August kann man trotz der Regenzeit schöne Wanderungen unternehmen. Es ist ratsam, früh am Morgen zu starten, wenn das Wetter in der Regel trockener ist. Die Nachmittage können regnerisch sein, was die Bedingungen auf den Wanderwegen schwieriger machen kann. Gute Wanderschuhe und regenfeste Kleidung sind unerlässlich.

Ja, eine Reise nach Costa Rica in der Regenzeit ist durchaus möglich und bietet sogar einige Vorteile. Die Natur zeigt sich in dieser Zeit in ihrer vollen Pracht. Die Regenfälle sind vorwiegend am Nachmittag und Abend, sodass die Morgenstunden oft sonnig und trocken sind. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Tierbeobachtungen oder Besuche in Nationalparks. Zudem ist der Besucherandrang in dieser Zeit geringer und die Preise für Hotels und andere Dienstleistungen oft niedriger. Es empfiehlt sich allerdings, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk mitzubringen. Wenn Sie also flexibel sind und die Ruhe genießen, ist der August die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in Costa Rica.

Die Hurrikansaison in Costa Rica erstreckt sich von Juni bis November. Während dieser Zeit ist das Risiko für tropische Wirbelstürme erhöht. Es ist jedoch zu beachten, dass Costa Rica relativ selten direkt von Hurrikans getroffen wird. Die meisten Stürme treten in den Monaten September und Oktober auf. Obwohl Costa Rica nicht direkt in der Hurrikan-Zone liegt, können die indirekten Auswirkungen von Hurrikans verstärkte Regenfälle und schlechtes Wetter mit sich bringen.

Im August liegt Costa Rica mitten in der Regenzeit und scheint damit erstmal nicht die beste Reisezeit zu sein. Aber keine Sorge: Trotz des Namens bedeutet dies nicht, dass es den ganzen Tag regnet. In der Regel sind die Morgenstunden sonnig und erst am Nachmittag kann es zu kurzen, aber heftigen Regenschauern kommen. In der Regel kann man mit etwa 15 bis 20 Regentagen im Monat August rechnen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Regenmengen regional sehr unterschiedlich sein können. An der Karibikküste kann es beispielsweise regnerischer sein als im Inland. Unabhängig von den Regentagen bietet Costa Rica auch im August viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, solange man sich auf das wechselhafte Wetter einstellt.

Die Westküste von Costa Rica, die vom Pazifischen Ozean gesäumt wird, bietet wunderschöne Strände, die zum Baden einladen. Im August ist das Meerwasser dort warm, mit Temperaturen zwischen 27 und 29 Grad. Die grüne Saison, die diese Zeit kennzeichnet, kann jedoch zu Regenfällen führen, insbesondere am Nachmittag. Diese Niederschläge, obwohl in der Regel kurz, können das Meer manchmal aufwühlen.
Einige Strände sind für sicheres Baden bekannt, wie Bahia Drake mit seinem langen grauen Sandstrand. Andere, wie der Strand Playa Samara in der Provinz Guanacaste, bezaubern durch ihre natürliche Schönheit und klares Wasser, obwohl die Strömungen manchmal stark sein können.
Befolgen Sie die Ratschläge und Empfehlungen Ihrer lokalen Agentur, um die besten und sichersten Badestellen zu erfahren!

Im August, mitten in der Regenzeit, ist es ideal, La Fortuna zu besuchen, eine Stadt am Fuße des Vulkans Arenal. Nutzen Sie die sonnigen Morgenstunden, um eine Wanderung zum Wasserfall von La Fortuna zu unternehmen, eine unverzichtbare Aktivität inmitten malerischer Landschaften.
Für Adrenalin-Fans bietet sich das Rafting auf den wilden Flüssen der Region an, eine aufregende Aktivität, die durch die reichlichen Niederschläge in dieser Zeit ermöglicht wird. Wenn Sie eine entspanntere Aktivität bevorzugen, sind die Thermalquellen von Baldi Hot Springs oder Ecotermales Fortuna perfekte Optionen, um sich nach einem aktiven Vormittag zu entspannen.

Der August ist der ideale Monat, um die außergewöhnliche Artenvielfalt von Monteverde zu entdecken. Beginnen Sie mit einem Besuch des Nebelwaldreservats von Monteverde, einem wahren Naturparadies, in dem Sie eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten beobachten können.
Für Adrenalinjunkies bieten sich Ziplining-Strecken an, die es Ihnen ermöglichen, über das Blätterdach des Regenwaldes zu fliegen. Dies ist eine einzigartige Erfahrung, die Ihnen unvergessliche Panoramablicke auf den Dschungel bietet. Wenn Sie ein Vogelfans sind, besuchen Sie den Dschungel in der Nacht, um seltene und nachtaktive Vogelarten beobachten zu können.
Sie können auch die Orchideen- und Schmetterlingsgärten von Monteverde besuchen. Dort entdecken Sie eine beeindruckende Vielfalt an Orchideen und Schmetterlingen in einer bezaubernden Umgebung.

Im August bietet San José, die Hauptstadt von Costa Rica, eine Reihe von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Sie können das Nationaltheater und das Nationalmuseum besuchen, zwei wichtige Kultureinrichtungen der Stadt. Der Mercado Central ist ein lebendiger Ort, an dem Sie lokale Spezialitäten probieren können. Ein Spaziergang durch den La Sabana Metropolitan Park ist perfekt, um die Natur zu genießen und sich zu entspannen. Die historische Nachbarschaft Barrio Amón ist ein Muss für Reisende, die sich für Architektur und Geschichte interessieren. Kunstfans sollten das Museo del Oro Precolombino besuchen, das eine Sammlung präkolumbianischer Goldgegenstände beherbergt. Für Abenteurerinnen und Abenteurer gibt es viele Tagesausflüge von San José aus, zum Beispiel zu den Vulkanen Irazu und Turrialba oder zu einer Kaffeeplantage.

Der August in Costa Rica ist geprägt von einem tropischen Klima mit einer Mischung aus Sonnenschein und Regenfällen. Diese Zeit des Jahres wird oft als „kleiner Sommer“ oder „Veranillo“ bezeichnet, da der Regen etwas nachlässt. Die Temperaturen liegen durchschnittlich zwischen 19 und 25 Grad, wobei die Wassertemperatur bei angenehmen 28,5 Grad liegt.
Die Regenmengen können regional variieren, wobei die Karibikküste in der Regel mehr Niederschlag erhält. Trotz der Regenzeit sind die Morgenstunden oft sonnig, und die Regenschauer treten meist am Nachmittag auf. Daher ist es ratsam, Ihre Outdoor-Aktivitäten für die Vormittagsstunden zu planen.

Für eine Reise nach Costa Rica im August sollten Sie Folgendes in Ihren Koffer packen:
- Lange Kleidung (Hosen und langärmlige Oberteile) zum Bewegen im Dschungel und zum Schutz vor Mückenstichen am Abend
- Leichte Kleidung, um die Hitze zu ertragen
- Geschlossene Schuhe, um sich im Regenwald frei bewegen zu können
- Sandalen für bequemere Strandtage
- Biologisch abbaubaren Sonnenschutz, Sonnenbrillen und Hüte
- Eine Trinkflasche und eine Stofftasche, um Einwegplastik zu vermeiden.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Costa Rica Reisenden

4.6603 Bewertungen
PAu
5
Hallo, Wir können die lokale Agentur wärmstens empfehlen. Schnelle und freundliche Beantwortung der Fragen und unkomplizierte Anpassung der Reiseroute . Die ausgewählten Hotels waren alle wunderschön und das Essen immer sehr lecker. Die geplanten Touren waren immer pünktlich und alle sehr gut organisiert, mit gut ausgebildeten Guides.
Mehr lesen
Veronika
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Veronika
Agentur anzeigen
Rainer H. aus Hamburg
5
Wir waren das erste Mal in Costa Rica und hatten somit keine klaren Vorstellungen, was man besuchen/erleben sollte. Veronika hat uns bei der Resieplanung sehr kompetent und jeweils begründet Vorschläge gemacht, wie sich die Reise gestalten könnte, hat unsere Kommentare positiv aufgenommen und final eine sehr, sehr schöne reise geplant und organisiert. Während der gesamten Reise hat alles perfekt geklappt, Termine und Zeiten wurden eingehalten, die Guides waren sehr freundlich und kompetent... wir haben ein 'Rundum-Sorglos-Paket' erlebt. Dank an Veronika und ihr Team, ich kann Veronika & evaneos für die Olanung und Durchführung einer reise nach und durch Costa Rica nur wärmstens empfehlen.
Mehr lesen
Veronika
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Veronika
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen