Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Parrita

Parrita (Costa Rica)

Praktische Informationen über Parrita

  • Wandern / Trekking
2 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
30 Min. mit dem Bus ab Quepos
Wann ist die beste Zeit?
Von Dezember bis April, um die Regenzeit zu vermeiden
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Laure Alvarez Erfahrener Reisender
44 verfasste Bewertungen

Die Stadt Parrita ist ein Kanton der Provinz Puntarenas in Costa Rica und liegt auf dem Weg zwischen Quepos und Jaco.

Mein Tipp:
Entdecken Sie den Nationalpark La Cangreja und seine Umgebung nördlich von Parrita. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine weniger touristisch geprägte, aber ebenso attraktive Seite Costa Ricas kennenzulernen.
Meine Meinung

Ich habe in der Stadt Parrita, die auf meiner Reise lediglich einen Zwischenstopp darstellte, nur einmal übernachtet. Und das aus gutem Grund – Parrita liegt auf halbem Weg zwischen Quepos und Jaco.

Immerhin kann man es sich hier jedoch am Strand von Palo Seco gemütlich machen oder den Rainmaker Park besuchen, der eine üppige Fauna und Flora zu bieten hat und dem in Bezug auf Naturschutz eine sehr wichtige Rolle zukommt.

Wenn Sie genügend Zeit haben, empfehle ich Ihnen, den wenige Kilometer nördlich von Parrita gelegenen Nationalpark La Cangreja und die Permakulturbauernhöfe rund um das Dorf Mastatal zu besuchen. Dieser Ort ist ideal geeignet für Reisende, die sich abseits des üblichen touristischen Rummels am wohlsten fühlen.

Nationalpark La Cangreja nördlich von Parrita