Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Den Alltag mit costa-ricanischen Bauern teilen

Grün, grün und nochmals grün! Durch und durch voller Natur, so sieht die Umgebung aus, inmitten derer sich die zahlreichen Fincas in Costa Rica niedergelassen haben. Die costa-ricanischen Fincas, landwirtschaftliche Anwesen, die häufig über mehrere Hektar Baum-, Frucht- und anderweitigen Zuchtpflanzenbestand verfügen, sind kleine Oasen der Ruhe, in denen man auf Tuchfühlung mit der Natur gehen und zugleich die Einfachheit des Alltags nach dem Vorbild der einheimischen Bauern erleben kann. Hier stellen wir Ihnen zwei Adressen vor, die es uns besonders angetan haben.

Casitas Tenorio, Unterkunft unweit des Vulkans Tenorio

Das Anwesen Casitas Tenorio auf den Anhöhen von Bijagua, das von einem waschechten Abkömmling der Region und seiner Ehefrau australischer Herkunft geführt wird, ist gleichzeitig ein Bio-Bauernhof und ein Gästehaus, das sich dem verantwortlichen Tourismus verschrieben hat und sich dabei auf die einheimischen Gemeinden stützt.

Hier werden Früchte jeglicher Art angebaut, aber es wird auch Milch produziert, die morgens ganz frisch verkauft und der Rest zu Sahne oder Käse verarbeitet wird. Selbstverständlich ist alles bio!

Rund um den Gutsbesitz besteht die Möglichkeit, zu Fuß oder zu Pferd von Einheimischen geführte Wandertouren zu unternehmen, in dem wundersamen Rio Celeste zu baden oder aber die unzähligen Vögel zu beobachten, die einander in ihrer Farbenpracht übertrumpfen und die umliegenden Bäume bevölkern.

Das auf eine ganz andere Art und Weise authentische costa-ricanische Landleben, das es zu erforschen gilt.

Finca Integral Dikla, ein Familienbesitz am Fuße des Vulkans Turrialba

Hier werden Pflanzen gezüchtet. Zum Verbrauch bestimmte Produkte werden hier nicht hergestellt, sondern auf umweltschonende Art und Weise Zierblumen gezüchtet.

Hier sind Geselligkeit und Austausch oberstes Gebot, und das umso mehr, weil zwei der Kinder des Hauses in Frankreich studiert haben. Wenn Sie also des Französischen mächtig sind, wird man sich mit großer Freude auf ein Gespräch mit Ihnen einlassen. Dennoch werden Sie sie jedoch auch mit der lokalen Kultur bekannt machen.

Ihr Tagesablauf wird im Takt von langen Wanderungen in außergewöhnlicher Naturkulisse verlaufen, zwischen Kaffeeplantagen, Vulkanen mit ihren wolkenumschmeichelten Gipfeln oder Raftingsessions inmitten des Dschungels.

Laetitia Santos
16 Beiträge
Aktualisiert am 2 Oktober 2019
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen