Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Was packt man in den Koffer?

Die meisten Touristen entscheiden bei einer Asienreise für Ziele wie Indien, China oder Nepal. Sich auf eine Reise nach Bhutan zu begeben, ist nicht alltäglich. Deshalb sollten Sie beim Packen Ihres Koffer sehr methodisch vorgehen. Vor Ort werden Sie nicht alles, was Sie vergessen haben finden.

Im Bhutan werden Sie mit großen Höhen sowie einem sehr kalten und vermutlich sehr rauen Klimakonfrontiert sein. Unter diesem Aspekt benötigen Sie unbedingt warme Kleidung, die Ihnen hilft, die Temperaturen zu ertragen. Dicke Pullover, lange T-Shirts, dicke Socken, Mütze, Schal, Handschuhe müssen Sie mitnehmen. Im Bhutan haben Sie die Möglichkeit, wunderbare, außergewöhnliche Wanderungen zu unternehmen. Ein Paar guter Wanderschuhe ist hier ein Muss.

Auch die Vorbereitung Ihrer Reiseapotheke sollten Sie sehr ernst nehmen. Sie werden natürlich die wichtigsten Medikamente für die Behandlung der üblichen Alltagsbeschwerden benötigen. Wenn Sie planen, an einer Trekkingtour teilzunehmen, die auch in größere Höhen führt, sollten Sie Ihren Arzt bitten, Ihnen ein Medikament gegen Höhenkrankheit zu verschreiben.. Sie werden sicherlich viel wandern. Denken Sie deshalb daran, in Ihrer Reiseapotheke genügend Blasenpflaster mitzunehmen.

Wenn Sie dort sind, werden Sie entdecken, dass das Land außerordentlich fotogen ist. Also denken Sie daran, einen Fotoapparat oder eine Kamera mit genügend Speicherkarten mitzunehmen. Es ist außerdem immer ratsam, eine Kopie Ihres Reisepasses dabei zu haben. Wenn Sie das Pech haben, das Original zu verlieren, wird die Kopie bei allen folgenden Schritten hilfreich sein. Während Ihres Aufenthaltes werden Sie auch eine Taschenlampe benötigen, denn Stromausfälle sind häufig im Bhutan.

Das sollten Sie in Ihren Koffer packen:

  1. Das Herz eines Abenteurers und einen offenen Geist, um einen echten Kulturschock zu erleben
  2. Eine Taschenlampe für Stromausfälle
  3. Einen Fotoapparat oder eine Kamera, um zu beweisen, dass der Yeti existiert
  4. Eine Kreditkarte um Geld abzuheben
  5. Eine Kopie Ihres Reisepasses, die bei Verlust des Originals sehr nützlich ist
  6. Sonnenschutzcreme
  7. Eine Reiseapotheke für die alltäglichen Beschwerden
  8. Gute Wanderschuhe für lange Touren
  9. Berg-Ausrüstung für Ihre Trekkingtouren
  10. Warme Kleidung für eisige Temperaturen
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018