Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Usbekistan

Usbekistan Urlaub Reisezeit

Wenn man das Klima Usbekistans mit einem Wort beschreiben will, dann muss man die Temperaturunterschiede nennen, von denen das Land geprägt ist. Aus diesem Grund sollten Sie den Winter wie auch den Hochsommer meiden, da es zu diesen beiden Zeiten sehr kalt beziehungsweise sehr heiß wird mit Extremtemperaturen an manchen Orten von bis zu -60 Grad im Winter und +40 Grad im Sommer.

Auf einen Blick

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Das Klima in Usbekistan variiert stark, je nach dem, ob man sich in einer Wüsten- oder Bergregion befindet. Zusätzlich können die Temperaturunterschiede zwischen den einzelnen Jahreszeiten beachtlich sein: Strenge Winter und sehr heiße Sommer bestimmen das Klima. Allgemein kann man sagen, dass sich eine Reise nach Usbekistan am besten im Frühjahr oder im Herbst anbietet. Das Flachland sollten Sie vorzugsweise zwischen April und Juni oder von September bis November besuchen. In den Bergregionen hingegen kann es in zur gleichen Zeit sehr häufig zu heftigen Niederschläge kommen. Ebenfalls sollten Sie den regenreichsten Monat, den März, meiden.

Der Süden

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
In dieser Region werden die höchsten Temperaturen erreicht. In Termiz kann das Thermometer durchaus über die 60-Grad-Marke klettern. Die Stadt liegt an der Grenze von Usbekistan zu Afghanistan und ist umringt von Bergen: Sie wird Ihnen sicher gefallen. Sie ist allerdings die heißeste Stadt des ganzen Landes. Daher sollten Sie für Ihre Reise die Monate April und Mai oder September und Oktober anvisieren, um so die brütende Hitze im Sommer zu umgehen - und genauso die sehr kalten Winter. Der März ist aufgrund der vielen Niederschläge ebenso weniger empfehlenswert als Reisezeit.

Die Landesmitte

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
In Taschkent und seiner Umgebung kann es im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt werden. Eine Reise in diese Region Usbekistans sollten Sie daher für April/Mai oder September/Oktober planen. Um jeden Preis zu vermeiden ist auch hier der regenreiche Monat März. Tauchen Sie ein in das Flair der Landeshauptstadt - deren Name übrigens "Steinfestung" bedeutet - und erkunden Sie ihre unglaublich beeindruckende Architektur.

Samarkand und Buchara

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Für diese Region ist die ideale Reisezeit von April bis Juni sowie von August bis September. Es wird dort im Juli wirklich sehr heiß und im Winter sehr kalt, was Ihre Reise erschweren könnte. In der Provinz Samarqand können Sie ein paar tolle Schätze der timuridischen Architektur bewundern. Buchara, an der berühmten Seidenstraße des Mittelalters gelegen, ist heute noch sehr gut erhalten und Sie finden dort sehr schöne Unterkünfte. Auf keine Fall verpassen sollten Sie die Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Legen Sie Ihre Reise am besten nicht in den März, da das auch in dieser Region der regenreichste Monat des Jahres ist.

Aktivurlaub

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Nicht weit von Taschkent entfernt können Sie Wassersportarten wie Rafting oder Kajak betreiben. Am besten geeignet sind dafür die Monate September und Oktober, in denen es weder zu heiß noch zu kalt ist. Vier Stunden von der Stadt entfernt liegt außerdem die Hochebene von Angren, wo sich eine Wanderung in der beeindruckenden vom Fluss geschaffenen Schlucht anbietet. Und natürlich kann man in Usbekistan auch Wanderungen zu Pferd - und sgoar zu Kamel - unternehmen. Die Zeit zwischen März und Mai ist ideal für Ausflüge in die niedriger gelegenen Regionen, da Sie so der Kälte entfliehen. Bei einem Ausflug können hier insbesondere die sehr zahlreichen dort lebenden Vögel beobachtet werden.


Der Norden

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Die Winter in Usbekistan sind sehr kalt und dies ganz besonders in Karakalpakistan im Norden des Landes. Temperaturen von bis zu -40 Grad sind dort keine Seltenheit! Die vorherrschende Windrichtung ist hier aus Sibirien, was der Region ein extrem kaltes Klima im Winter und einen immer noch relativ kühlen Frühling beschert. Sie sollten daher Ihre Reise lieber auf die restliche Zeit des Jahres legen, ausgenommen der Monate Juli und März - wegen der sehr heißen Temperaturen beziehungsweise aufgrund der hohen Niederschläge. Besuchen Sie unbedingt die Stadt Xiva, die in einer Oase am Rande der Karakum-Wüste liegt.

Der Osten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Die beste Reisezeit für den Osten Usbekistans sind die Monate April, Mai und September, da sie so die große Hitze und den Regen vermeiden. Die meisten und oft sehr starken Regenfälle werden in dieser Region im Monat März verzeichnet - ein Monat, den Sie daher besser nicht für Ihre Reise wählen. Einen Ausflug wert sind im Osten Usbekistans insbesondere die Städte Andijon und Osh, die "Hauptstadt des Südens". Osh, das im Ferganatal liegt und bereits zu Kirgistan gehört, ist von Andijon aus sehr einfach zu erreichen.
Tiphaine Leblanc
11 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018

Rundreiseideen

  • Unbekannte Wege entdecken
Die Highlights in acht Tagen
ca. 8 Tage ab 1.270 €
  • Klassiker
Das Land zwischen Orient und Okzident
ca. 13 Tage ab 1.980 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Kultur- und Naturreise durch Zentralasien 
ca. 11 Tage ab 1.220 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen