Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Selbstfahrerreise zu den Naturwundern im Osten 

UgandaSelbstfahrerreise zu den Naturwundern im Osten 

Abenteuer
Diese abenteuerliche Reise führt Sie zu den Highlights Ostugandas! Erkunden Sie den Viktoriasee, Austritt des Nils und Ugandas bekannteste Wasserfälle. Erleben Sie die unbekannten Wildreservate Paian Upe und Matheniko und statten Sie den einzigen wild lebenden Nashörnern im Ziwa Rhino Sanctuary einen Besuch ab! Eine Reise voller ursprünglicher, wunderschöner Landschaften und außergewöhnlichen tierischen Begegnungen!
Die Rundreise auf einen Blick
  • Dschungel und RegenwaldDschungel und Regenwald
  • Ländliche RegionLändliche Region
  • SafariSafari
  • NaturNatur
Reiseidee empfohlen von
Vivian Lokale*r Uganda Expert*in
Reisedauer
12 Tage
Preis abohne internationale Flüge
2.498 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Entebbe

Tag 1: Ankunft in Entebbe

Sie werden von einem unserer Mitarbeiter am Flughafen empfangen, der Sie zu Ihrem Hotel bringt. Unterkunft: Buddo Guest House

Von Entebbe nach Jinja

Tag 2: Von Entebbe nach Jinja

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Jinja, der viertgrößten Stadt Ugandas und nahe dem Viktoriasee. Der Nil fließt neben Uganda auch durch acht weitere Länder und ist der zweitlängste Fluss der Welt. In Uganda gliedert sich der lange Fluss in den Albert-Nil und den Viktoria-Nil, der seinen Austritt hier im Viktoriasee hat. Im Jahr 1862 hat der Engländer Jon Hanning Speke die eigentliche Nilquelle, den Flussaustritt am Viktoriasee, entdeckt. Um das Gebiet per Wasser zu erkunden können Sie heute an einer Bootsfahrt unternehmen (optional). Fahrzeit: 4 Stunden Unterkunft: Source of the Nile Hotel
Etappen:
Jinja

Jinja entdecken

Tag 3: Jinja entdecken

Heute kommen Adrenalinjunkies voll auf Ihre Kosten: Sie können an einer White-Water Rafting-Tour auf dem Nil teilnehmen! (optional) Unterkunft: Source of the Nile Hotel
Etappen:
Jinja

Fahrt nach Sipi Falls

Tag 4: Fahrt nach Sipi Falls

Die Reise führt in den Osten Ugandas. Sie fahren über Mbale nach Sipi Falls. Die Stadt mit 80.000 Einwohner ist das Handelszentrum für den in der Region angebauten Kaffee. Fahrzeit: 5 Stunden Unterkunft: Rafiki Lodge
Etappen:
Jinja,Mbale

Wanderung zu den Sipi-Fällen 

Tag 5: Wanderung zu den Sipi-Fällen 

Heute können Sie optional zu den Wasserfälle wandern. Mit einem ortskundigen Reiseführer geht es zu Aussichtsstellen, Höhlen und durch Dörfer. Höhepunkt der Wanderung sind die spektakulären Sipi-Fälle, in deren Becken man ein Bad nehmen kann. Unterkunft: Rafiki Lodge

Weiterfahrt nach Moroto & optionale Pirschfahrt

Tag 6: Weiterfahrt nach Moroto & optionale Pirschfahrt

Sie verlassen Sipi Falls in Richtung Norden über Nakapiripiti bis Moroto. Insgesamt werden Sie feststellen, dass die Straßenverhältnisse – bis auf einige Stellen – gar nicht so schlecht sind! Unterwegs können Sie optional eine Pirschfahrt im Pian Upe Schutzgebiet unternehmen. Im zweitgrößten Schutzgebiet Ugandas können Sie die die vielen heimischen Tiere beobachten. Fahrzeit: 6 Stunden Unterkunft: Mount Moroto Hotel
Etappen:
Moroto

Kidepo Valley Nationalpark 

Tag 7: Kidepo Valley Nationalpark 

Heute fahren Sie weiter zum Kidepo Nationalpark im Nordosten Ugandas, der nahe der Grenze zu Kenia und dem Südsudan liegt. Der 1.442 km² große Park liegt relativ abgelegen und ist daher wenig touristisch erschlossen. Ein Besuch lohnt sich aber allemal: Der landschaftlich reizvolle Savannengebiet bietet das größte Artenspektrum aller Nationalparks im Land und gilt daher als echter Geheimtipp! Unterwegs können Sie Stopp im Matheniko Schutzgebiet machen. Fahrzeit: 7 Stunden Unterkunft: Kidepo Savanna Lodge
Etappen:
Moroto,Kidepo National Park

Game Drive im Kidepo Valley Nationalpark

Tage 8 bis 9: Game Drive im Kidepo Valley Nationalpark

Am heutigen Tag findet ein ganztägiger Game Drive im Kidepo National Park statt. Der Nationalpark beheimatet Löwen, Elefanten, Büffel, Rothschild-Giraffen, Antilopen und zwei verschiedene Kudu Arten. In dieser Gegend leben über 470 Vogelarten, von denen 60 nirgendwo sonst in Uganda zu finden sind. Unterkunft: Kidepo Savanna Lodge
Etappen:
Kidepo National Park

Ziwa Rhino Sanctuary

Tag 10: Ziwa Rhino Sanctuary

Am frühen Morgen nach dem Frühstück fahren Sie in die Zentralregion Ugandas in Richtung der Ziwa Rhino Sanctuary – stolzes Zuhause der einzigen wildlebenden Nashörner des Landes. Das im Jahr 2000 begonnene Projekt wird durch die EU gefördert. Sie haben die einzigartige Möglichkeit, bei einem Rhino Trekking teilzunehmen und die wild lebenden Nashörner zu beobachten. Die Tour wird von einem speziell ausgebildeten Ranger angeleitet. Fahrzeit: 7 Stunden Unterkunft: Ziwa Guesthouse
Etappen:
Kidepo National Park

Rückfahrt nach Entebbe

Tag 11: Rückfahrt nach Entebbe

Heute fahren Sie zurück nach Entebbe. Fahrzeit: 6 Stunden Unterkunft: Buddo Guesthouse

Heimflug 

Tag 12: Heimflug 

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zum Flughafen von Entebbe für Ihren Rückflug.
Praktische Details
Preis ab2.498 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Uganda Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Vivian wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Uganda Reiseideen (9)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Uganda ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration