Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Wanderreisen Kapverden

Individuelle Wanderreisen Kapverden - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Rundreiseideen für Kapverden Wanderreisen

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Bereiten Sie Ihre Wanderreise in Kapverden gut vor

Vor der Küste Afrikas, umgeben vom Atlantischen Ozean, liegt das „Grüne Kap“, der Archipel der Kapverden. Die durch Vulkaneruptionen entstandenen Inseln erheben sich mit ihren zerklüfteten Gebirgsketten und satten Farben imposant aus dem tiefblauen Meer. Von schwarzem Lavagries über grüne Berghänge und rote Steinklippen bis hin zu paradiesisch weißem Sand: Die Inselgruppe beeindruckt mit einer Vielzahl von einzigartigen Landschaften, ob an der Küste oder im Landesinneren. Begeben Sie sich auf einen abwechslungsreichen Wanderurlaub auf Kapverden und entdecken Sie die atemberaubenden Vulkaninseln.

Wo kann ich in Kapverden wandern?

Aufgrund der unterschiedlichen Lage der Inseln im Atlantik und deren Höhenprofil ist die Vegetation äußerst vielseitig. Besonders im Westen des Archipels können Sie höhere Bergketten besteigen und die Landschaft zeigt sich grüner. Mit Unterstützung der deutschsprachigen Reiseexperten von Evaneos begeben Sie sich auf eine für Sie zugeschnittene Wanderreise auf Kapverden und lassen Sie sich von der abwechslungsreichen Landschaft der Inseln verzaubern.

Insel Santiago

Auf der größten Insel lohnt es sich, die Hauptstadt Kapverdens, Praia, während einer Entdeckungstour zu besuchen. Neben dem kulturellen Zentrum des Archipels finden Sie im Inselinneren den Naturpark Serra da Malagueta vor, der die höchste Bergkette Santiagos beheimatet. Der Nationalpark zeichnet sich durch den stetigen Wechsel zwischen Waldstücken und offenen Hängen aus, die Ihnen atemberaubende Blicke über den Atlantik und bis zur Insel Fogo garantieren. Hier findet jeder Wanderer geeignete Routen.

Insel Santo Antão

Die zweitgrößte Insel Kapverdens besticht mit Gebirgslandschaften. Schroffe Berge versprechen anspruchsvolle Wanderrouten. Der grüne Nordosten mit fast 2.000m hohen Bergen hebt sich landschaftlich stark vom kargen Südwesten ab. Wenn Sie es gewohnt sind, auch hochalpin zu wandern, werden Sie bei Ihrer Trekkingreise auf Kapverden hier mit anstrengenden Routen und größeren Höhenunterschieden auf Ihre Kosten kommen.

Insel São Nicolau

Auf dieser kleineren, gebirgigen Insel zeigt sich die Landschaft von einer weniger steilen und schroffen Seite, sodass Wanderer hier weniger anspruchsvolle Routen finden, ohne auf die einzigartigen Ausblicke verzichten zu müssen. Vom höchsten Berg der Insel aus, dem Monte Gordo, reicht der Blick bei guter Sicht bis zu den anderen Inseln des Archipels.

Insel Fogo

Ein Besuch der jüngsten, fast kreisrunden Insel im Süden des Archipels ist bei einem Wanderurlaub auf Kapverden ein Muss. Hier werden Sie sich in einer unwirklichen, fantastischen Welt wieder finden, die durch Lava geformt wurde. Der majestätische Vulkanberg Pico de Fogo ragt 2.829m empor und kann mit einem Führer erklommen werden. Auf der Hochebene Chã das Caldeiras gibt es neben dem Vulkankegel auch den neuen Ausbruchskrater Pico Pequeno  zu bestaunen – ein einzigartiges Erlebnis!

Die beste Reisezeit für eine Wanderreise in Kapverden

In Kapverden herrscht ein trockenes Klima vor. Da die Temperaturen das ganze Jahr über selten unter 15°C fallen, bieten sich alle Jahreszeiten für einen Aktivurlaub an. Als beste Reisezeit zum Wandern in Kapverden gilt das Frühjahr von März bis Mai mit angenehmen Temperaturen. In diesen Monaten herrscht angenehm warmes Wetter und die Sonne scheint am beständigsten. Offiziell reicht die Regenzeit von Juli bis Oktober, was sich aber von Insel zu Insel unterscheiden kann.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten