Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Ruanda

Ruanda Urlaub Reisezeit

Entscheiden Sie sich für die Trockenzeiten wenn Sie Ruanda erkunden möchten, und wählen Sie nur die Monate Juni, Juli und August, um die Strände und den Kivu-See zu genießen.

Auf einen Blick

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
In Ruanda gibt es zwei Trocken- und zwei Regenzeiten. Die erste Regenzeit dauert von Februar bis Mai und wird von einer Trockenzeit von Juni bis August gefolgt. Dann gibt es von September bis Dezember wieder Regen, während der Januar trocken ist. Die beste Zeit, um nach Ruanda zu reisen ist also zwischen Juni und August sowie im Januar.

Eine Reise an die Strände

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Manche Strände Ruandas sind einen Abstecher wert, vor allem, die Strände am Ufer des Kivu-Sees. Dort können Sie sich entspannen und insbesondere in Gisenyi und Kibuye verschiedenen Wasseraktivitäten nachgehen, wie z.B. dem Angeln. Das ist die einzige Region des Landes, in der ein besonderes Klima herrscht, das heißt, dass es nur eine Trockenzeit gibt, und zwar zwischen Juni und August. Es lohnt sich also dort hinzufahren.

Eine Reise durch die Nationalparks

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Lassen Sie sich die bekannten Nationalparks von Ruanda und Akagera nicht entgehen, wo zahlreiche Tiere Zuflucht finden: Elefanten, Leoparden, Zebras, Flusspferde... Der Nationalpark Nyungwe zählt zu den wichtigsten Waldreserven der Hochgebiete Afrikas. Dort kann man Trekking-Touren machen und Vögel und Affen beobachten. Reisen Sie je nach Möglichkeit während der Trockenzeiten.

Eine Reise zu den Gorillas

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Der Vulkan-Nationalpark ist eine der Hauptattraktionen des Landes und beherbergt eine der letzten wilden Populationen von Berggorillas. Die wichtigste Funktion des Nationalparks ist es, die ca. 380 dort lebenden Gorillas zu bewahren. Beschaffen Sie sich vorab eine Genehmigung und seien Sie auf ein unvergleichliches Erlebnis vorbereitet. Reisen Sie während der Trockenzeiten.

Eine Reise, um die Flora zu entdecken

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Reise Sie während der Trockenzeit, um die unglaubliche Flora Ruandas zu erkunden. Sie werden in den Bergen des Westens zahlreiche Eukalyptusbäume, Akazien und Palmen bewundern können. Im Süden sollten Sie einen Abstecher in den Urwald von Nyungwe machen, in dem es Tausend Jahre alte Bäume gibt! Dort können Sie außerdem zahlreiche Orchideen sehen.

Eine sportliche Reise

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Ruanda eigent sich sehr gut zum Fahrrad fahren. Sie können dort nicht nur die Landschaften bewundern, sondern auch auf Straßen fahren, die für Autos komplett unzugänglich sind. Im Akagera-Nationalpark können Sie ebenfalls Golf spielen und angeln. Und was spricht gegen einen Flug im Helikopter, um Ruanda aus der Luft zu entdecken?
Tiphaine Leblanc
11 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018

Rundreiseideen

  • Klassiker
Hautnah bei den Gorillas
ca. 8 Tage ab 1.560 €
Kombi
  • Klassiker
Primaten-Tour durch Ostafrika
ca. 13 Tage ab 3.090 €
Kombi
  • Klassiker
Auf Safari in Ruanda, Uganda und Tansania
ca. 18 Tage ab 6.000 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen