Alle erfahrungen (30)
The best of Peru
1 / 6
Girl in a train
Train station in Abra la Raya at high altitude, Peru

Die Atmosphäre der Anden an Bord eines Zuges in sich aufnehmen

NaturPeru

Der Zug ist zweifelsohne eine der schönsten Möglichkeiten, um Peru zu entdecken. In den Komfort eines Eisenbahnwaggons aus den 1920er Jahren gekuschelt, reisen Sie an Bord des Belmond Hiram Bingham in die Vergangenheit. Die Landschaften von Cuzco bis Aguas Calientes, am Fuße des Machu Picchu, ziehen am Fenster vorbei und von Ihrem Sitzplatz aus können Sie vielleicht einen exotischen Vogel erspähen, der aus dem Blattwerk des Waldes auftaucht.

Am Bahnhof Wanchaq in Cuzco haben Sie die Wahl, ob Sie einen weiteren mythischen Zug in Richtung Puno im Süden des Landes besteigen wollen.Die blaue Lokomotive des Belmond Andean Explorer zieht wie eine Fata Morgana über die Hochebenen der Anden. Während der etwa 10-stündigen Fahrt bleibt Ihnen genügend Zeit, einen Pisco Sour (einen Cocktail aus Pisco und Zitronensaft) zu schlürfen, während Sie den Col de la Raya passieren. Bei der Fahrt durch den Markt von Juliaca sollten Sie sich unbedingt in den Beobachtungswagen begeben!

Weniger bekannt ist, dass der Ferrocarril Central Andino nur einmal im Monat von der Station Desamparados in Lima abfährt. Am frühen Morgen setzt der Zug sich mit lautem Getöse und einer großen Abschiedszeremonie in Bewegung. Dann erklimmt der Andenzug durch 69 Tunnel, über 58 Brücken und 6 beeindruckende Zickzackkurven die hohen Gipfel. Langweilig wird einem während der etwa 12-stündige Reise bis nach Huancayo nicht, da sie immer wieder durch Tanzvorführungen und zahlreiche Mate de Coca unterbrochen wird.

Weitere unvergessliche Erlebnisse