Alle erfahrungen (30)
Surfer, going down a wave in Lobitos, Piura, Peru. We can see the Port of the town in the distance.
1 / 7
CERRO AZUL, LIMA, PÉROU : Surfez au coucher du soleil.
KiteSurfing in the amazing desert and ocean of Peru.

Sich von den peruanischen Wellen tragen und mitnehmen lassen

SportPeru

Dank seiner 2.414 km langen Küste im Westen des Landes ist Peru ein ideales Ziel für alle Wassersportler. Wenn Sie sich im Surfen oder Kitesurfen versuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich in den Norden zu begeben, um dort das warme Wasser und die spektakulären Wellen zu genießen.

In der Nähe von Trujillo haben Sie am Strand von Huanchaco die Möglichkeit, einen Surfkurs in einem Meer zu belegen, das jedes Jahr die besten Vertreter dieser Disziplin bei internationalen Wettbewerben anzieht. Um eine völlig neue Erfahrung zu machen, können Sie mit den einheimischen Fischern auf den Caballito de Totora, Booten aus geflochtenem Schilfrohr, die gewissermaßen die Vorläufer des Surfens sind, fahren. Am Strand von Chicama in der Region von Pacasmayo erwartet Sie mit einer Länge von bis zu 4 km die längste Welle der Welt, die unter Surfern weithin bekannt ist.

Wenn Sie sich für das Kitesurfen interessieren, können Sie sowohl als Anfänger als auch als fortgeschrittener Kitesurfer nach Máncora fahren. Dort warten bereits Trainer auf Sie, mit denen Sie alle wilden Orte der Nordküste entdecken können. Im Süden befindet sich die Bucht von Paracas, in der Sie sich vom Wind und den Wellen tragen lassen können, umgeben von majestätischen Dünen aus goldenem Sand.

Weitere unvergessliche Erlebnisse