Alle erfahrungen (31)
Femme en chemise rouge faisant du vélo en regardant le vieux temple bouddhiste du parc historique de Sukhothai, Thaïlande
1 / 7
Group of friends ride mountain bike in the forest together
Thailand, Bangkok, Queen Sirikit Park, group of friends exploring the city - stock photo

Die thailändischen Nebenstraßen mit dem Fahrrad erkunden

SportThailand

Sie möchten Thailand einmal anders entdecken? Dann schwingen Sie sich auf das Fahrrad! Sie können mit Ihrer lokalen Evaneos Agentur eine Route entlang der Strände des östlichen Isthmus von Kra planen oder mit Ihrem lautlosen Zweirad die Tierwelt des Landes kennenlernen. Nach einer etwa dreistündigen Wanderung zum Gipfel des westlich von Chiang Mai gelegenen Nationalparks Doi Suthep-Pui können Sie den Abstieg mit dem Mountainbike in Angriff nehmen und jede Menge Nervenkitzel erleben!

In Bangkok können Sie durch das Labyrinth der Gassen Chinatowns schlendern, Ihr Fahrrad einen Moment abstellen, um den Duft der Märkte einzuatmen, einen geheimen Tempel betreten oder mit einer Fähre über den Fluss Chao Phraya fahren. Das Leben in dem inmitten dieses Labyrinths von Kanälen, den Klongs, gelegenen Stadtteils Thonburi geht ruhiger zu.

Die grüne Lunge Bangkoks, ein durch eine Kurve des Flusses Chao Phraya gebildeter, geschützter Ort, heißt Bang Kra Jao. Auf dem Sattel Ihres Fahrrads brechen Sie zu einem Abenteuer auf, nehmen eine Fähre und halten dann auf den auf Stelzen gebauten Wegen das Gleichgewicht. Dieses Labyrinth inmitten einer üppigen Vegetation führt Sie vielleicht zum Wat Bang Nam Phueng Nok, einem buddhistischen Kloster. Und vergessen Sie im Straßenverkehr nicht, dass man hier auf der linken Seite fährt …

Weitere unvergessliche Erlebnisse