Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Fortaleza

Fortaleza (Brasilien)

Praktische Informationen über Fortaleza

  • Begegnungen vor Ort
  • Strand / Badeort
  • Parks und Gärten
  • Hafen
  • Wassersport
  • Museen
2 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
Von Frankreich aus 8 Flugstunden
Wann ist die beste Zeit?
Von November bis April
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Anne-Laure Paffenholz Erfahrener Reisender
12 verfasste Bewertungen

Unter der Sonne des Bundesstaates Ceará laden die Strände von Fortaleza zum Feiern und Faulenzen ein. Eine solche Einladung kann man einfach nicht ablehnen!

Mein Tipp:
Jeden Montagabend öffnet die Pirata Bar ihre Türen für das selbsternannte „zweitspektakulärste Fest der Welt“. Brasilianische Musik, amüsante Choreografien, heitere und unbefangene Stimmung, und am Ende des Abends Bohnensuppe für alle! 
Meine Meinung

Fortaleza ist (für die Reisenden) eine Stadt zum Feiern und Entspannen. Der Caipirinha fließt reichlich in den touristischen Stadtvierteln entlang des Ozeans, und in den etwas ärmeren Vierteln bietet sich immer eine Gelegenheit, um mit einem kleinen Cachaça anzustoßen und dabei einen Hähnchenspieß zu verzehren!

Der Stadtverkehr ist ein ziemliches Chaos, aber einen Abstecher in die Umgebung von Fortaleza mit dem Buggy kann ich sehr empfehlen. Auf dem Weg nach Caponga konnte ich den Charme der semiariden Landschaft der Caatinga, die Mangroven und die herrlichen wilden Küstenlandschaften des Bundesstaates Ceara mit ihren Dünen und Lagunen entdecken. Wer sich auf der Reise entspannen möchte, wird in Fortaleza mit offenen Armen empfangen! Hier genießt man einfach nur die Sonne und den Ozean. 

Vielleicht stoßen Sie am späten Nachmittag, wenn Sie wie ich auf der Promenade de Beir A Mar bummeln, auf den Kunsthandwerksmarkt „Praia do Meireles“, der jeden Abend in Nähe des Strandes stattfindet. Ideal, um Souvenirs und Artefakte jeglicher Art zu kaufen. Unbedingt zu empfehlen! 

Und noch ein Tipp, der insbesondere Fleischliebhaber begeistern wird: besuchen Sie das Restaurant „Sal e Brasa“. Zu einem Spottpreis bekommt man hier köstliche Bratspieße - so viel man will. Und den besten Caipirinha der Stadt!  

Ariadne M Erfahrener Reisender
32 verfasste Bewertungen

Die Hauptstadt des Bundesstaates Ceará (Nordeste), Fortaleza, ist eine Stadt mit regionaler Bedeutung, und das „Eingangstor“ zu traumhaften Stränden und Reisezielen.

Mein Tipp:
Fahren Sie auf dem Weg nach Canoa Quebrada, Jericoacoara oder jedem anderen Reiseziel der Umgebung durch Fortaleza hindurch, aber halten Sie nicht an. Die Stadt Fortaleza selbst ist hässlich und ziemlich uninteressant.
Meine Meinung

Die meisten Bundeshauptstädte Brasiliens sind nach meinem Ermessen für Touristen ohne, oder fast ohne, Interesse während eines Aufenthalts in Brasilien. Fortaleza ist eine dieser uninteressanten Städte. Viele werden dieser Ansicht wahrscheinlich widersprechen, aber die Seele Brasiliens findet man in den Kleinstädten und Dörfern, und vor allem in der wunderbaren Natur.

Allerdings ist Fortaleza eine unumgängliche Etappe, um an die traumhaften Strände der Umgebung, insbesondere in Jericoacoara und Canoa Quebrada, zu gelangen.

Die Strände des Zentrums (Iracema und Praia do Futuro) sind zwar annehmbar, jedoch sind Touristen - wie in allen Großstädten in Brasilien - nicht vor Dieben sicher.

Kurz gesagt: wenn Sie in der Gegend sind und darauf bestehen, besichtigen Sie die Stadt an einem Tag, aber mehr als ein paar Stunden wäre wirklich Zeitvergeudung.


Cathy Trichet Erfahrener Reisender
48 verfasste Bewertungen

Fortaleza ist eine Station Ihres Aufenthalts in Brasilien, wenn Sie den Norden des Landes besuchen möchten.

Mein Tipp:
Lassen Sie sich auf keinen Fall den Ökopark und das Kunstzentrum entgehen, das oft sehr schöne Ausstellungen zeigt.
Meine Meinung

Fortaleza ist vor allem eine moderne Stadt mit quirligem Nachtleben.

Ich habe dort Station gemacht und bin durchs Stadtzentrum flaniert. In den belebten Straßen gibt es jede Menge kleiner Läden. Ich hatte das Glück, im Kunstzentrum eine Ausstellung über die traditionelle Kultur Cearas zu besuchen. In diesem Gebäude findet man alles, was mit Kunst zu tun hat, und jeder kann sie dort für sich entdecken. Dann war ich im Theater José de Alencar, einem der wenigen Gebäude aus dem Jahr 1910.

Anschließend war ich im Tourismusbüro, weil ich einen Bootsausflug auf dem Rio Côco im Ökopark machen wollte (am nächsten Tag machte ich ihn auch). Ich war mit einem Fremdenführer üppig essen, und er zeigte mir vieles, was ich ohne ihn nie zu Gesicht bekommen hätte. Danach flanierte ich auf der Allee, die am Meer entlang Richtung Praia de Iracema führt, und sah die Sonne über dem Ozean untergehen.

Rundreisen und Aufenthalte Fortaleza

  • Komfort & Premium
Auf der Route der Emotionen loslassen und Kraft tanken 
ca. 7 Tage ab 1.380 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen