Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Ilha Grande

Praktische Informationen über Ilha Grande

  • Familie
  • Entspannung
  • Romantisch
  • Strand / Badeort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Insel
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Hafen
  • auf dem Land
  • Berge
  • Fluss
  • Wassersport
  • Historische Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
2 Stunden von Angra dos Reis im Boot
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr hindurch
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Delphine Teisserenc Erfahrener Reisender
49 verfasste Bewertungen

Die an der Ostküste Brasiliens, südlich von Rio gelegene paradiesische Insel Ilha Grande ist ein idealer Ort, um sich zu erholen.

Mein Tipp:
Jeder wird sein kleines Ruhefleckchen finden, und die Insel bietet zahlreiche Strände, von denen der eine schöner als der andere ist. Sie haben die Wahl, um einen erholsamen Nachmittag weit weg von jeglichem Trubel zu genießen.
Meine Meinung

Bei meinem ersten Aufenthalt in Brasilienwar die Ilha Grande der Höhepunkt der Rundreise und erwies sich als ein kleines Paradies auf Erden. Die Zeit scheint hier stillzustehen, und es schwebt eine friedliche und ruhige Atmosphäre über der Insel. Dieser Eindruck wird noch dadurch verstärkt, dass es keine Motorfahrzeuge gibt, was dem Ort ein umso erholsameres Ambiente verleiht.

Eine Wanderung im üppigen Waldgebiet hat mich an verschiedene menschenleere Strände, die die Insel umgeben, geführt und mir ebenfalls atemberaubende Panoramablicke beschert, insbesondere auf die „Hauptstadt“ Vila de Abraao.

Die Insel bietet viele Ausflugs-, aber auch Bademöglichkeiten. Ich empfehle Ihnen, hierzu für einen Tag ein Boot mit einem Fischer zu mieten. Wir hatten ein junges Paar gefunden, um uns durch die Insel zu führen und die schönsten Badestellen ausfindig zu machen. Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch die Unterwasserfauna mit ihren leuchtenden Farben beobachten.

Auch sollten Sie sich die Zeit nehmen, um auf der Terrasse einer Pousada oder eines der Restaurants der Stadt einen Caipirinha zu genießen, bevor Sie wieder im Rummel der brasilianischen Städte untertauchen.

Eva Martin Erfahrener Reisender
179 verfasste Bewertungen

Diese "paradiesische" Insel vor Rio de Janeiro beherbergt einen der 10 schönsten Strände der Welt, die Praia Lopez Mendez.

Mein Tipp:
Auf diese Insel sollten Sie genügend Bargeld für Ihre täglichen Einkäufe mitnehmen, denn es gibt dort keinen Geldautomaten.
Meine Meinung

Die Ankunft auf der Ilha Grande ist bereits ein Abenteuer für sich: Man muss dafür am Hafen von Angra dos Reis, etwa hundert Kilometer südlich von Rio, die Fähre oder einen Katamaran nehmen, je nachdem, wie viel man ausgeben will. Eine sympathische Überfahrt und eine verblüffende Ankunft an der Mole von Vila do Abraão. Da ist man einfach sprachlos: Das Panorama ist einfach atemberaubend, man glaubt, mitten im Roman "Die Schatzinsel" zu sein. Ob sich Stevenson wohl an diesem Ort inspiriert hat?

Ein kleiner Überblick: Wasser in verschiedenen Blautönen, mit einem dichten Dschungel bedeckte Berge und farbige Fischerboote. Wie Sie sich angesichts dieser Beschreibung schon vorstellen können, ist die Natur in der Umgebung der Insel nicht nur großartig, sondern ermöglicht auch sportliche Aktivitäten verschiedener Art, vom Untersee-Tauchen bis zum Wandern. Angesichts des Schildes, das die Besucher mit der Aufschrift "Wenn es ein Paradies gibt, dann nicht weit von hier" empfängt, bekommt man Herzklopfen: Oh ja, es war richtig, diese Etappe in meine Reise durch Brasilien aufzunehmen!

Die wichtigste Ortschaft der Insel ist sehr klein und besteht vor allem aus Posadas (Gasthöfen). Die zahlreichen Strände der Insel können Sie entweder zu Fuß oder mit dem Katamaran erreichen; Autos oder Busse dürfen hier nicht fahren (zumindest gilt dies für die Touristen).

Ich habe mir selbstverständlich den berühmten Strand Lopez Mendes angeschaut, aber mein persönlicher Favorit ist der Strand Aventureiro. Ihnen werden dort zahlreiche Exkursionen angeboten, mit oder ohne Führer. Wärmstens empfehlen kann ich Ihnen den Aufstieg zum Gipfel des Papagaio, der zwar anstrengend ist, sich aber aufgrund des spektakulären Ausblicks von dort oben wirklich lohnt.

Um meine Beurteilung der Insel noch etwas zu differenzieren, muss erwähnt werden, dass nicht allen Besuchern deren touristische Ausrichtung gefällt. Und es ist zweifellos richtig, dass man hier nicht die Chance dazu bekommt, die lokale Kultur kennenzulernen. Was die Insel so anziehend macht, ist ihre Landschaft. Da letztere jedoch großartig ist, kann man nur sagen: Da müssen Sie hin!

Cathy Trichet Erfahrener Reisender
48 verfasste Bewertungen

Ilha Grande ist ein bei Brasilianern besonders beliebtes Reiseziel, denn auf der Insel findet man Ruhe, Dolcefarniente und Zeit zum Träumen.

Mein Tipp:
Nehmen Sie genügend Bargeld mit, denn hier gibt es keine Geldautomaten.
Meine Meinung

Während meiner Rundreise in Brasilienbin ich, wie alle anderen auch, mit dem Schiff auf der Insel Ilha Grande angekommen, denn es fahren keine Autos.

In dieser ca. 60 Meilen westlich von Rio de Janeiro gelegenen Bucht von Angra Dos Reis befindet sich eine große Insel, die Ilha Grande, und unzählige kleine Inseln. Man sagt, dass es hier ebenso viele Inseln wie Tage im Jahr gibt. Manche sind bewohnt, andere nicht. Das Wasser ist klar - ein echtes Paradies für Segler und Taucher. Die Inseln sind hügelig und mit Kokospalmen bewachsen; auf manchen gibt es Dörfer, auf anderen malerische Häuser sowie Pousadas (sehr angenehme und preiswerte Gasthäuser) oder auch sehr anspruchsvolle Restaurants.

Ich habe einen Entdeckungsausflug nach Abraão unternommen. Obwohl der kleine Ort heute eher ein Touristen- als ein Fischerdorf ist, hat er jedoch ein sympathisches Ambiente beibehalten. Ich habe einen langen Spaziergang bis zum Strand von Lopes Mendes gemacht, und ich war keinesfalls enttäuscht, denn vor mir erstreckte sich ein wunderschöner, makellos weißer und menschenleerer Sandstrand. Am Tag darauf habe ich die Lagune mit dem Schiff besichtigt, und wir haben auf einem sehr schönen Riff Halt gemacht, um die Fische zu bewundern.

Rundreisen und Aufenthalte Ilha Grande