Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Zion-Nationalpark

Zion-Nationalpark (USA)

Praktische Informationen über Zion-Nationalpark

  • Familie
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Berge
  • Fluss
  • Höhlen
  • Nachhaltiger Tourismus
  • Unabdingbar
5 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
1 Autostunde von Cedar City
Wann ist die beste Zeit?
Im Sommer, mit wunderschöner Landschaft und tollen Wanderungen
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Cedric Tinteroff Erfahrener Reisender
49 verfasste Bewertungen

Der Zion National Park , eines der Naturwunder des US-Bundesstaates Utah, ist wegen seiner landschaftlichen Schönheit und der vielfältigen Wanderungsmöglichkeiten, die von einem Nachmittag bis zu einer Woche dauern können, weltbekannt.

Mein Tipp:
Wenn Sie auf Ihrer Reise durch die Vereinigten Staaten vorhaben, einen Aufenthalt im Zion National Park einzulegen, so planen Sie Ihre Wanderungen sorgsam im Voraus: Einige erfordern eine Spezialausrüstung (wie zum Beispiel der Narrows-Canyon), andere hingegen können zu Schwindelanfällen führen (zum Beispiel der Angeld Landing-Berg)!
Meine Meinung

Auf meiner Reise durch die Vereinigten Staaten war es für mich kein Thema, auf einen Aufenthalt im Zion National Park, wo ich unbedingt einige Tage lang wandern wollte, zu verzichten.

Da ich ein Liebhaber großräumiger Gebiete und schwindelerregender Aussichten bin, habe ich mich entschlossen, zwei besondere Wanderungen durchzuführen: Die erste führt zum Hidden Arch, der schöne Klettermomente und Alleinsein verspricht (und in einer Sackgasse endet). Vor allem die zweite Wanderung ist mir wichtig: Sie führt auf den Angels Landing.

Diese sehr bekannte Wanderung lässt sich an einem halben Tag machen und bietet einen außergewöhnlichen Ausblick auf den gesamten Park. Dies vor allem während solch zauberhafter Momente wie dem Sonnenauf-oder Untergang. Sollte Sie jedoch anfällig für Schwindelgefühle sein, Achtung: Der Weg schlängelt sich entlang der Bergwand und einige Stellen lassen sich nur mit Hilfe einer Kette überwinden. Da die Sonne sehr stark vom Himmel brennt, sollten Sie unbedingt Wasser sowie eine Mütze mitbringen.

Der Zion National Park ist für mich ein absolut unumgänglicher Ort im US-Bundesstaat Utah, vor allem, wenn man die Natur und Wanderungen mag!

Der Zion National Park
Emilie Couillard Erfahrener Reisender
126 verfasste Bewertungen

Der Zion Canyon ist ein absolutes Muss: Ich habe hier traumhafte Landschaft gesehen und unvergessliches Wanderungen unternommen. Der Besuch des Zion-Nationalparks war ein unglaubliches Erlebnis. 

Mein Tipp:
Hier in Zion habe ich auch eine der schönsten Wanderungen überhaupt gemacht: die Wanderung zum Angels Landing, dem Landeplatz der Engel. Für den Gipfel sollte man schwindelfrei sein, da das Plateau nicht wirklich groß ist. Dafür bietet sich einem aber ein 360-Grad-Blick.
Meine Meinung

Der Zion-Nationalpark hat mir sehr gut gefallen. Dies ist übrigens, von denen, dich ich auf meiner Reise entlang der Westküste der USA besucht habe, auch der Nationalpark, den ich zu­al­ler­erst und jedem empfehlen kann, ohne Einschränkung. Die Auswahl an verschiedenen Wanderwegen ist wirklich sehr groß und jeder ist auf eine andere Weise beeindruckend.

Zudem findet man im Park verschiedene überraschende und ökologisch durchdachte Einrichtungen. Hierzu habe ich im Büro der Touristenformation alles Wichtige erfahren. Außerdem sind eine Reihe erklärender Schilder angebracht, um uns die grünen Initiativen im Park näher zu bringen. Das sollten Sie sich ansehen, es ist wirklich lehrreich und interessant!

Wenn Sie sich dazu entscheiden, hier zu übernachten, stellen Sie doch Ihren Wecker auf mitten in der Nacht, um die Milchstraße zu bewundern. Der Himmel wird hier von den Lichtern der Großstadt verschont und strahlt mit Millionen von Sternen - ein unvergessliches Schauspiel!

Der Virgin River in den Felsdurchbrüchen des Zion Canyons

Rundreisen und Aufenthalte Zion-Nationalpark

Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Nationalparktour durch den Wilden Westen 
ca. 3 Tage ab 580 €
Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Die Highlights des Südwestens entdecken 
ca. 7 Tage ab 1.780 €
  • Klassiker
Selbstfahrerreise durch den Südwesten und Kalifornien
ca. 26 Tage ab 4.280 €
Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Von den Canyons in die Stadt der Lichter 
ca. 3 Tage ab 520 €
Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Winter-Tour durch die Nationalparks des Südwesten
ca. 3 Tage ab 660 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen