Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

New Orleans

Praktische Informationen über New Orleans

  • Strand / Badeort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Parks und Gärten
  • Hafen
  • Fluss
  • Agrikultur (Reis, Kaffee, Tee ...)
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Feste und Festivals
  • Musik
  • Historische Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
4 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
3 Stunden Flugzeit von New York
Wann ist die beste Zeit?
Von Februar bis Mai
Minimaler Aufenthalt
3 bis 5 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Claire Perrin Erfahrener Reisender
60 verfasste Bewertungen

In den USA ist New Orleans eine der schönsten Städte, deren Strahlkraft durch das französische sowie das musikalische Erbe geprägt wird. Unumgänglich wenn man feiern will, jedoch durch Armut übel zugerichtet.

Mein Tipp:
Beim Verlassen des Zentrums ist Achtsamkeit angebracht. Die Stadt wurde vom Hurrikane Katrina schwer getroffen. Dessen Spätfolgen sind durchaus noch sichtbar, und auch Touristen können dort unbeliebt sein.
Meine Meinung

Als ich in New Orleans war, hat mich sowohl die untypische und bunte Architektur des Stadtzentrums im französischen Viertel, als auch die Armut unter den Einwohnern gleichermaßen geprägt. Der Louis Armstrong- Park ist wunderschön aber verlassen, und das ihn umgebende Viertel lädt nicht gerade zum Verweilen ein.

Als Touristin fühlte ich mich dort oft verlegen, doch ich habe auch viele interessante und bereichernde Personen getroffen, die für den Wiederaufbau der Stadt kämpfen.

Für jemanden der den Jazz so liebt wie ich, war es ein Vergnügen, die Jazzclubs der Stadt abzuklappern. Der interessanteste ist sicherlich Spotted Cat. Im französischen Viertel wird so gut wie immer gefeiert, aber wenn dort die Nacht hereingebrochen ist, wird die Atmosphäre manchmal ein wenig trüb. Ich habe es bevorzugt, dieses Viertel tagsüber zu verlassen um die Stadt zu Fuß zu erkunden und das kostenlose, auf das andere Stadtufer des Mississippi führende Fährboot zu nehmen.

Rundreisen und Aufenthalte New Orleans