Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Neuseeland Selbstfahrertour von Auckland nach Christchurch

  • Klassiker
Eine Reise mit individuellem Charakter und einer Kombination von Sehenswürdigkeiten, Kultur und aktiven Naturerlebnissen - ideal für Reisende, die Neuseeland auf unverfälschte Weise abseits der üblichen Touristenpfade, erleben möchten. Ihr Mietwagen sowie viele optionale Ausflugspakete garantieren Ihren höchste Flexibilität! 
Die Rundreise auf einen Blick
  • Vulkan
    Vulkan
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten
  • Beobachtung Flora und Fauna
    Beobachtung Flora und Fauna
  • Strand und Meer
    Strand und Meer
  • Wandern und Trekking
    Wandern und Trekking

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Auckland

Ein Shuttle bringt Sie vom Flughafen zu Ihrem Hotel. Ihre Unterkunft ist im Stadtzentrum und nur einige Gehminuten vom Hafen entfernt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Je nach Ankunftszeit haben Sie noch Zeit, die Stadt, auch City of Sails genannt, zu entdecken. Ihr Hotel ist ganz in der Nähe des sogenannten ‘Viaduct Basin’ - dem Yachthafen der Millionäre Aucklands - gelegen, sodass es in der Nähe eine Vielzahl von interessanten Orten und viele Restaurants und Kneipen zu erkunden. 

Übernachtung in Auckland 

Etappen
Auckland

Tag 2: Auf zu den Stränden! 

Am Morgen werden Sie zur Vermietstation transferiert, wo Sie Ihren Mietwagens entgegen nehmen. Danach kann die Riese losgehen! Sie verlassen Neuseelands größte Stadt und erreichen nach Ihrer ersten längeren Fahrt entlang der Küste des Hauraki Golfes und durch eine Schlucht mit alten Goldminen die Ortschaft Whitianga auf der Coromandel-Halbinsel (oder fahren Sie die längere Strecke entlang der Küsten des Hauraki Golfes – es lohnt sich!). Unterwegs halten Sie am Hot Water Beach (wo Sie sich bei Ebbe ihr eigenes Hotpool graben können) und und machen eine kurze Wanderung zur Cathedral Cove (u.U. gezeitenabhängig), eines der bekanntesten Fotomotive Neuseelands. Baden Sie in den blauen Wassern oder spazieren Sie entlang der Strände von Hahei/ Cooks Beach oder fahren Sie mit dem Kayak oder Glasbodenboot.

Fahrtzeit: 3h20

Übernachtung in Whitianga

Etappen
AucklandWhitianga

Tag 3: Küstenstraße, Kiwis und Thermalgebiet Roturua

Entlang der traumhaften Küstenstraße der „Bay of Plenty“ führt die heutige Etappe weiter zum Zentrum der Maori-Kultur nach Rotorua. Auf der Fahrt werden Sie von den vielen Kiwi Plantagen, die aufgrund des sanften Klimas dort besonders gut gedeihen, überrascht sein. Noch mehr Kiwis werden Sie auf der Strecke von Tauranga über Te Puke bis in das Thermalgebiet Rotorua sehen. Sie unternehmen eine Stadttour, um den Ort besser kennen zu lernen und lassen es sich bei einem traditionellen Hangi-Abendessen und Maori-Klängen gut gehen. Diesen Optionalen Ausflug ab NZ$ 120 pro Person, können Sie bei über unser deutschsprachiges Büro in Taupo buchen. 

​Fahrzeit: 3h35

Übernachtung in Rotorua

Etappen
Whitianga, Rotorua

Tag 4: Wai O Tapu Wonderland 

Sie reisen heute aus Rotorua ab, machen aber vorher noch Halt beim Thermalgebiet Wai-O Tapu. Vor Tausenden von Jahren wurde dieses Gebiet durch vulkanische Aktivität geprägt und ist mit hoch-sprudelnden Geysiren und blubbernden Schlammlöchern bis heute eines der beeindruckendsten Thermalgebiete Neuseelands. Erleben Sie die Kraft der Erde und 5 Millionen Jahre Erdgeschichte bei einer leichten Wanderung durch das Wai O Tapu Wonderland, dem Stammesgebiet, der Arawa Maoris. Danach Stop an den Huka Falls bei Taupo, wo der Waikato River sich von ca. 100m auf ca. 15m verengt. Anschließend fahren Sie zur Ortschaft Taupo am Lake Taupo, dem größten Binnensee Neuseelands. Wie wäre es mit einem entspannten Nachmittag in the Hot Pools? Wairakei Terraces bietet große Pools mit unterschiedlichen Temperaturen und Massagen an. Oder vielleicht eine Fahrt auf eine Quadbike?

​Fahrzeit: 1h

Übernachtung in Taupo 

Etappen
RotoruaTaupo

Tag 5: Taupo

Heute haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

1. Den heutigen Tag können Sie geruhsam angehen und die umliegende Umgebung (besonders die Vulkane des Tongariro National Parkes) vom See aus bewundern, indem Sie auf eine Bootsfahrt gehen. Am Nachmittag, wie wäre es mit Entspannung pur in den Hotpools des Wairakei Resorts??

2. Tagesausflug zur Waitomo Höhle - Taupo - Waitomo Höhle - Taupo / 3h 50 m : Berühmt ist diese Höhle für ihre sog. „Glow Worms“ (nicht zu verwechseln mit den deutschen Glühwürmchen). Dabei handelt es sich um durchsichtige, leuchtende Pilzmückenlarven, die an den Decken hängen. Die lautlose Fahrt mit einem Boot ist ein einmaliges Erlebnis…  wie unter einem einzigartigen Sternenhimmel. Vor Ort können Sie zwischen verschiedenen Bootsausflügen in die Höhle wählen. Die Höhlenausflüge sind optional und kosten im Moment ab ca. NZ$50 für den Besuch einer Höhle bis zu NZ$235 für „Black Water Rafting“ (z.B. Kiwi Cave Rafting NZ$150, Triple Cave Combo NZ$118 oder Black Labyrinth Tour NZ$135).

Weitere Option an den Waitomo Caves: Waitomo - Ruakuri Walk: Tunnelwanderung durch wilde, spektakuläre Karstlandschaft, ca. 3 h. Diese Kurzwanderung zählt zu den beeindruckendsten Touren Neuseelands!

3. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Ausflug in den Tongariro Nationalpark- unser erster Nationalpark - und/oder die Tongariro Crossing (5 - 7 Stunden) durch die Vulkane. Shuttle kann über uns gebucht werden (ca. $60 pp). Sie werden von Ihrer Unterkunft abgeholt und am Nachmittag wieder dort abgesetzt.

4. Tagesausflug nach Napier - Stadttour, National Aquiarium, Fahrt durch die Hawke’s Bay, Weinprobe - oder Hamilton - unsere einzige, organische Teeplantage, Bootsfahrt auf dem Waikato River, Hamilton Gardens.


Übernachtung in Taupo

Etappen
Taupo

Tag 6: Auf in unsere Hauptstadt

Heute fahren Sie durch den Tongariro Nationalpark, bekannt durch seine drei Vulkane. . Danach geht es entlang der Westküste in die Hauptstadt Wellington. Unterwegs besuchen Sie einen der schönsten Strandabschnitte dieser Region und wandern ca. 1-2 Stunden am Meer entlang. Am Nachmittag können Sie die Hauptstadt Neuseelands mit seinem historischen Stadtviertel rund um die St.Paul‘s Kirche entdecken. Vom Mt Victoria aus haben Sie eine einmalige Aussicht auf die Stadt und den Hafen. Bei sehr gutem Wetter können Sie sogar die Südinsel sehen! Welch ein bleibender Eindruck der „schönsten kleinen Hauptstadt“! Oder Sie nehmen sich die Zeit, das Nationalmuseum Neuseelands TE PAPA zu besuchen. 

Fahrtzeit: 4h45

Übernachtung in Wellington


Tag 7: Wellington und Fährüberfahrt zur Südinsel

Nach dem Frühstück können Sie das Parlamentsgebäude besichtigen, es gehört zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt, ebenso wie das Alte Regierungsgebäude, das größte Holzbauwerk der Südhalbkugel. Mit der Fähre geht es dann weiter durch die Cook Strait zur Südinsel nach Picton. Genießen Sie die Überfahrt mit der Interislander-Fähre durch die Cook-Straße und fjordähnlichen Meeresarme der Marlborough Sounds auf die Südinsel nach Picton. Ein kurzes, jedoch sehr einprägsames Erlebnis! Sie haben abends Zeit, den kleinen Hafenort am Ende des malerischen Queen Charlotte Sound zu erkunden.


Übernachtung in Picton

Etappen
WellingtonPicton

Tag 8: Sounds, Küsten und Busch

Am frühen Morgen fahren Sie mit dem Boot in die malerischen Marlborough Sounds. Es ist eine „Delivery Cruise“, denn das Boot liefert Notwendigkeiten wie Lebensmittel, die Post und Wanderer in den abgelegenen Häusern und Resorts im wunderschönen Queen Charlotte Sound an. Am Nachmittag bringt Sie das Boot wieder zurück nach Picton. Danach geht Ihre Reise per Mietwagen weiter auf dem pittoresken Queen Charlotte Drive nach Motueka am Abel Tasman Nationalpark. Die Wanderung auf dem Teilstück Ship Cove - Furneaux Lodge braucht 4 - 6 Stunden und erfordert eine weitere Übernachtung!

Fahrzeit: 2h40

Übernachtung in Motueka

Etappen
Picton, Motueka

Tage 9 bis 10: Freie Tage im Abel Tasman National Park

Diese Tage können Sie individuell gestalten. Der Abel Tasman National Park mit seinen goldenen Stränden gilt bei vielen Gästen als Inbegriff des Paradieses. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, z.B. eine Tageswanderung auf dem Abel Tasman Coast Track, einem der beliebtesten Wanderwege in Neuseeland (ca. 3 - 4 Stunden) und wirklich sehenswert. Weitere Möglichkeiten sind: Baden, Bootstouren oder eine Kajaktour auf dem Meer, Tagestour in die Golden Bay nach Collingwood / 50 km ein Weg: von hier eine geführte Tour von 6.5 Stunden zum Farewell Spit. Diese Landzunge Farewell wird vom neuseeländischen Department of Conservation (Naturschutzbehörde) verwaltet und dient als Natur-Reservat für Seevögel... und vieles mehr! 


Übernachtung in Motueka

Etappen
Motueka

Tag 11: Die wilde Westküste ruft!

Unterwegs besuchen Sie die berühmten Pancake Rocks und unternehmen einen kurzen Spaziergang in Punakaiki. Diese bekannte Felsformation, die in der Tat an aufeinandergeschichtete Pfannkuchen erinnert, ist bei wildem Westwind besonders beeindruckend! Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie den Ort Shantytown (Eintritt ca. NZ40pp inkl Goldwaschen). Über 30 historische Gebäude versetzen in die Zeit des “großen Goldrausches” der 1860er Jahre. Eine alte, noch in Betrieb befindliche Dampfeisenbahn vom Typ 508 - Avonside Engine Company, Bristol, England gebaut 1877, lädt zur Rundfahrt ein. Wer möchte kann dort wie in alten Zeiten mit einer Pfanne Gold waschen und mit etwas Glück und Geschick ein nettes Souvenir mit nach Hause nehmen. Weiter geht es dann nach Hokitika, das Jade und Goldzentrum von Neuseeland (Souvenir-Alarm!!). 

Tipp: Unternehmen Sie bei Sonnenuntergang einen Spaziergang an der Tasmanischen See

Fahrzeit: 5h10

Übernachtung in Hokitika

Etappen
Motueka, Hokitika

Tag 12: Auf in die Abenteuer-Hauptstadt! 

Zu einem weiteren Höhepunkt Ihrer Reise (und nach einem frühen Start) geht es heute die Westküste entlang über die Gletscherregionen von Franz Josef und Fox nach Queenstown. Ihre Fotosammlung kann auf dieser Strecke erheblich wachsen, da es sehr viele Möglichkeiten gibt zu halten und die erstaunliche Natur zu fotografieren. Vielleicht halten Sie auch für ein Lunch im Hard Antler Restaurant & Bar in Haast? Gutes Essen, uriger Ort!

Fahrzeit: 6h15
Übernachtung in Queenstown

Etappen
Hokitika, Queenstown

Tag 13: Queenstown: Freier Tag für optionale Aktivitäten

Queenstown, das St. Moritz Neuseelands,bietet eine große Auswahl an Aktivitäten (optional). Ob Sie an einer Jetbootfahrt interessiert sind oder an Bungy Jumping (erster, kommerzieller Bungy in NZ), Rafting, Wandern, Dampfschifffahrt über Lake Wakatipu inklusive eines Hochlandfarm-besuches oder lieber die Central Otago Weine probieren möchten - fast alles ist möglich. 

Übernachtung in Queenstown

Etappen
Queenstown

Tag 14: Das 8. Weltwunder

Heute machen Sie einen Tagesausflug zum 8. Weltwunder „Milford Sound“ im Fjordland National Park. Dieser Park ist ein Weltkulturerbegebiet und eine Bootstour (um 1.45pm) durch den träumerischen Hintergrund der Sounds, umgeben von 1200 Meter hohen, fast senkrechten Felsen, ist atemberaubend und mystisch. Die Fahrt dorthin führt durch eine der letzten seit der Eiszeit unveränderten Gebirgsregionen. 
 
Übernachtung in Te Anau

Etappen
Queenstown, Te Anau

Tag 15: Abseits des üblichen Pfads in die Catlins 

Auf dem Weg besuchen Sie verschiedene Sehenswürdigkeiten, u.a. zahlreiche versteckte Wasserfälle und die Surat Bay mit ihren Seelöwen und Robben. Mit etwas Glück (Tide) kann man auch den „Petrified Forest“ in der Curio Bay bewundern. Der versteinerte Wald wird auf ein Alter von ca. 180 Millionen Jahren geschätzt. Es gibt immer wieder Gelegenheit zu kurzen Wanderungen. Wir raten an, ein Frühstück / Lunch / Nachmittag im Niagara Falls Cafe einzunehmen.

Fahrzeit: 3h25


Übernachtung in Catlins


Tag 16: Albatrosse, ein Schloss und Pinguine! 

Über Nugget Point geht es heute weiter bis nach Dunedin, der Studentenstadt Neuseelands. Es folgt eine Fahrt auf die Otago Halbinsel mit einem Besuch (Eintritt optional) von Larnach Castle, dem einzigen Schloss Neuseelands. Einige Kilometer weiter liegt die Albatross Kolonie mit dem weltweit einzigen Festlandbrutplatz dieser riesigen Seevögel nahe der Zivilisation. Nur wenige Fahrminuten von der Albatross Kolonie entfernt kann man bei einer geführten Tour auf einer privaten Farm die scheuen Zwerg- und Gelbaugenpinguine aus nächster Nähe beobachten (Teilnahme optional).

Optionale Möglichkeit: Naturkundliche Bootsfahrt entlang der Brutkolonie der Königsalbatrosse. Neben Albatrossen sind meist auch Kormorane, Pinguine und Meeressäuger wie z.B. Seelöwen zu beobachten. Encounters Tour + Albatrosse - Dep 15.00 Uhr, Dauer 5 - 6 Stunden. Oder eine Fahrt in die Canyons des Hinterlandes mit der Taieri Gorge Railway - sehr empfehlenswert!

Fahrzeit: 1h25


Übernachtung in Dunedin


Tag 17: Im Hinterland 

Es erwartet Sie ein weiterer aktiver Höhepunkt ihrer Reise, eine Fahrt durch das Hinterland Maniototo. Die Fahrt führt zwischen Bergrücken und beeindruckender Landschaft zu Ihrem nächsten Ziel. Auf dem Weg dorthin könnten Sie sich ein Fahrrad mieten und einen Teil des berühmten Otago Rail Trails befahren. Danach werden Sie wieder zu Ihrem Wagen gebracht.
Die Nacht verbringen Sie in einer Unterkunft der besonderen Art - dem 1862 erbauten Danseys Pass Coach Inn, weitab der Zivilisation. 

Fahrzeit: 2h

Übernachtung in Danseys Pass Coach Inn

Etappen
DunedinDanseys Pass

Tag 18: Der höchste Berg Neuseelands

Auf dem Weg zum Waitaki River bietet sich ein Abstecher zu den Elephant Rocks an, die vielen Filmen als Kulisse gedient haben. Dann fahren Sie weiter entlang dieses Flusses in das Hochland zum Mt. Cook National Park. Der Mount Cook/Aoraki ist mit 3754m der höchste Berg Neuseelands. Sie können kurz vor dem Ort Kurow ein Weingut besuchen (je nach Öffnungszeiten. Wenn es das Wetter erlaubt, gibt es im Mt. Cook National Park die Möglichkeit zu Rundflügen über die neuseeländischen Südalpen. Auch eine ca. einstündige Wanderung zum Kea Point oder ins Tal des Hooker Gletschers (ca. 3h, Höhenunterschied ca. 80m) mit Blick auf den Mt. Cook bietet sich ebenfalls an. Ein besonderes Abenteuer ist eine Kajaktour auf dem Gletschersee des Tasman Gletschers (ca. 4 - 5 Stunden). Alternativ können Sie sich auch einfach zurücklehnen und die imposante Landschaft genießen. Ankunft ist am späten Nachmittag in Twizel. Oder Sie bestaunen unseren Nachthimmel in einer der wenigen, weltweit anerkannten „Dark Zones“ der Erde! 

Fahrzeit: 3h30

Übernachtung in Twizel

Etappen
Danseys Pass, Twizel

Tag 19: Zum Abschluss in die Gartenstadt Christchurch

Auf Ihrer letzten Etappe passieren Sie zunächst den Lake Pukaki - von hier aus hat man bei gutem Wetter nochmal eine wunderbare Aussicht auf Neuseeland‘s höchsten Berg. Sie folgen dem Kanal, der den türkisblauen See mit dem ebenso malerischen Lake Tekapo verbindet. Unterwegs halten Sie an einer kleinen Lachsfarm, bevor die Fahrt auf der Scenic Route weiter nach Christchurch geht. Halten Sie in Fairlie um eine der besten Pies des Landes zu genießen!

​Fahrzeit: 4h


Übernachtung in Christchurch

Etappen
Twizel, Christchurch

Tag 20: Christchurch und Umgebung entdecken

In Christchurch gibt es viel zu erleben; Unternehmen Sie zum Beispiel eine Stadtrundfahrt (vielleicht im Doppeldecker?), besuchen Sie den botanischen Garten, unternehmen Sie eine Kajaktour auf dem Avon River. Alternativ bietet sich auch ein Ausflug nach Akaroa an, einem hübschen französisch geprägten Örtchen direkt am Meer. Die Aussichten während der Fahrt auf die Dörfer, Buchten, Seen und Wälder sind einfach fantastisch. Vor Ort gibt es die Möglichkeit einer Bootsfahrt zu den Hector- oder Neuseeland Delphinen, einer der kleinsten und seltensten Delphine der Welt. Dieses freundliche und neugierige Säugetiere begrüßen das Boot meist das ganze Jahr hindurch. Schwimmen mit den Delphinen ist auch möglich. (Fahrtzeit nach Akaroa: 1h20 pro Strecke


Übernachtung in Christchurch

Etappen
Christchurch

Tag 21: Letzter Tag in Neuseeland

Ihren Mietwagen geben Sie in Christchurch ab und werden zum Flughafen transferiert. Wir wünschen eine gute Heimreise und hoffen, Sie hatten eine tolle Zeit in Neuseeland! 

Etappen
Christchurch

Auckland Whitianga Rotorua Taupo Wellington Picton Motueka Hokitika Queenstown Te Anau Catlins Coast Dunedin Danseys Pass Twizel Christchurch

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 2.190 € / 21 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers
Preis pro Person im Doppelzimmer (Hotel/Motel 3*+) in Nebensaison2.190 €
*Preise auf der Basis von zwei Reisenden in einem Zimmer
*Preisänderungen und Verfügbarkeit aufgrund der Buchungslage in der Hochsaison (Oktober bis inkl. Ende April) vorbehalten. Preise werden nach Anfrage beim Provider angepasst

Im Preis enthalten

  • Flughafentransfers, Taxi zur Vermietstation
  • 20 Übernachtungen in Hotel / B&B 3* Unterkünften inkl. Frühstück (oder ähnlich) oder in Hotels / Motels 3*+ (oder ähnlich) inkl. kleiner Einbauküche, ohne Frühstück
  • 21 x Mietauto (2. Tier Rental) der Klasse Economy 1500cc z.B. Nissan Tiida oder ähnlich mit Teilkasko-Versicherung und Einweg-Gebühr (pick up 2. Tag / 8Uhr, drop off letzter Tag / 15.30 Uhr - Abflugzeit angenommen)
  • Fährüberfahrt Wellington - Picton
  • Eintritt Wai O Tapu Geothermal Wonderland
  • Ein halbtägiger Bootsausflug in den Marlborough Sound
  • Milford Sound Bootsfahrt
  • Deutschsprachige Betreuung durch unser Büro in Taupo
  • Infomappe mit Insider-Tipps

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge
  • Zusätzliche Ausflüge
Buchen Sie Ihre Flüge nach Neuseeland
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Marion in Neuseeland wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Neuseeland Reiseideen (17)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen