Alle erfahrungen (26)
A Karoo farmer rides his horse on the lookout for cows
1 / 5
Young girl riding on horseback at sunset light
Horseback safari view of zebra in front of Mt Meru, Tanzania

Die Naturwunder Tansanias bei einer Reit-Safari erleben

NaturTansania

Mit vierzehn Naturparks und Biosphärenreservaten ist Tansania das perfekte Reiseziel für eine ausgedehnte Safari und faszinierende Wildtier-Begegnungen. Für eine Expedition jenseits ausgetretener Pfade bieten Ihnen mehrere im Norden des Landes gelegene Nationalparks die Möglichkeit, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt zu Pferd, statt zu Fuß oder mit dem Boot zu erkunden.

Erfahrene Reiter können hier an einer außergewöhnlichen Wander- und Reit-Safari in der ausgedehnten Naturlandschaft des Serengeti-Nationalparks teilnehmen. Während mehrerer Tage und auf einer Strecke von mehreren hundert Kilometern erleben Sie die riesige Tierwanderung der Pflanzenfresser, bei der tausende Gnus, Zebras und Antilopen auf der Suche nach Wasser und Weideland vom Serengenti-Nationalpark in Tansania in das Masai-Mara-Gebiet in Kenia wandern. Auf Ihrer Route beobachten Sie Löwen, die auf ihre Beute lauern, Elefanten, die auf den weiten Ebenen grasen, und Giraffen, die an der Rinde der Akazien knabbern.

In Arusha erwartet Sie eine weitere außergewöhnliche Safari auf dem Pferderücken. Naturbegeisterten Reitern bietet sich die Möglichkeit, im Galopp drei sehr unterschiedliche Landschaften zu durchqueren. Diese sind die dichten, grünen Bergregenwälder des Mount Meru, die großen Savannen des Enduimet-Wildkorridors sowie die Ausläufer des "Dachs von Afrika", des mythischen Kilimandscharo-Bergmassivs.

Weitere unvergessliche Erlebnisse