Alle erfahrungen (26)
Plongeur de la SCUBA jouant avec Stingrays dans des eaux peu profondes
1 / 8
Couple in wetsuits preparing to dive into ocean from beach
Amazing nature landscape. Tropical blue sea in island Zanzibar Tanzania

Entdecken Sie die Schätze der tansanischen Unterwasserwelt

SportTansania

Tansania ist ein wahres Paradies für Taucher und zeichnet sich durch eine üppige und vielfältige Meeresfauna aus. In den herrlichen Tauchgründen lassen sich zahlreiche leuchtend bunte Meeresfische, Muränen und Meeresschneckenarten entdecken. Besprechen Sie Ihr Reiseprojekt mit Ihrer lokalen Evaneos Agentur, die Sie mit wissenswerten und informativen Details unterstützt. Ihre lokale Agentur wird Sie gerne bei der Auswahl geeigneter Reiseziele beraten, die Ihren Wünschen und den Anforderungen hinsichtlich Ihrer Taucherfahrung entsprechen.

Der Sansibar-Archipel, direkt gegenüber dem Festland, im Norden von Dar es Salaam, vereint die überwiegende Mehrzahl der Tauch-Spots des Landes. Die Gewässer rund um das Mnemba-Atoll, neben der Hauptinsel, ist voller prächtiger Korallenwände, die von einer Vielzahl bunter Rifffische bevölkert werden, darunter Riffbarsche, Geisterpfeifenfische oder Drachenköpfe. Das glasklare Wasser ermöglicht das ganze Jahr hindurch eine ausgezeichnete Sicht und diese Eigenschaft hat dazu beigetragen, das Renommee dieses Archipels zu festigen, der als ausgezeichneter Tauch-Spot gilt. Dieses Riff in der Nähe von Sansibar eignet sich sowohl für Gerätetaucher aller Niveaus als auch für Schnorchler. Auf der etwas weiter im Norden gelegenen Insel Pemba sowie der kleineren Insel Misali sind regelmäßig Seeschildkröten und Karettschildkröten zu beobachten, welche diese Inseln als Brutplätze nutzen.

Weiter im Süden, östlich des Rufiji-Flussdeltas, befindet sich die Insel Mafia, die administrativ einen der sechs Distrikte der Verwaltungsregion Pwani auf dem Festland bildet. Mafia Island ist eine natürliche, grüne Insel mit Kokospalmen, weißen Sandstränden und dem klaren, blau schimmernden Indischen Ozean. Die Gewässer rund um die Insel gehören zu einem geschützten Marine Park, sodass Sie hier eine ausgedehnte, intakte Korallenumgebung vorfinden. In diesem naturbelassenen, geschützten Umfeld haben Sie die Möglichkeit, mehr als 400 verschiedene Fischarten und 48 Korallenarten zu entdecken. Falls Sie Ihren Tauchurlaub im Zeitraum zwischen Oktober und März planen, bietet sich Ihnen die Gelegenheit zur Beobachtung von Walen und Walhaien, denn der Marine Park von Mafia Island bietet einen reichhaltigen Brutplatz für diese planktonfressenden Tiere.

Weitere unvergessliche Erlebnisse