Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen

Strand und Meer Ecuador Reisen

Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Strand und Meer Ecuador: Komplett individuell anpassbare Rundreiseideen

Die Galapagos Inseln aktiv erkunden
Die Galapagos Inseln aktiv erkunden
12 Tage ab 3.085 €
  • Tababela
  • Quito
  • Baltra Island
  • Puerto Ayora
  • Puerto Villamil
  • Puerto Baquerizo Moreno
  • Guayaquil
Franziska
Die lokale Agentur von Franziska
Lokale Agenturen Ecuador
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.697 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Ecuador Urlaub am Meer

Die Republik Ecuador liegt im Nordwesten Südamerikas. Ihre lange Pazifikküste lädt dazu ein, in Ecuador Rundreise und Baden miteinander zu kombinieren. Landschaftlich hat das Land vom Dschungel des Amazonas über das Andenhochland, die schroffe Küste bis zu den abgelegenen Galapagosinseln eine große Abwechslung zu bieten. Auf fast 3.000m Höhe liegt die Hauptstadt Quito mit ihren opulenten Palästen und Kirchen aus der Kolonialzeit. Wanderer und Kletterer kommen im Nationalpark Cotopaxi auf ihre Kosten, während Badegäste und Wassersportler sich an endlosen Sandstränden vergnügen.

Welche Strände in Ecuador besuchen?

Playa Tonsupa

Ein beliebter Strand Ecuadors liegt in der Provinz Esmeraldas in der Nähe der Hauptstadt Quito. Hier genießen Sie feinen, goldfarbenen Sand und erfrischendes Wasser. Direkt hinter dem Strand befinden sich Hotels, und an der Strandpromenade finden Sie erlesene Restaurants und Cocktailbars. In den Monaten Juli bis September ist die Playa Tonsupa ein beliebter Ort, um Wale vor der Küste zu beobachten. Wollen Sie den sanften Riesen ganz nahe kommen, können Sie auch eine Whale-Watching-Tour buchen. Das Nordende des Strandes bietet sich zum Schnorcheln an.

Playa Los Frailes

Dieser Strand liegt im Machalilla-Nationalpark und lockt Besucher mit seinem feinkörnigen Sand, den hohen Sandsteinklippen und dem tiefblauen Wasser. An kaum einem Strand in Ecuador genießen Sie beim Sonnenbaden eine ähnlich schöne Aussicht auf bewaldete Hügel. Parkwächter legen großen Wert auf Sauberkeit, sodass Sie hier einen nahezu unberührten Küstenabschnitt vorfinden. Am Parkplatz, von wo Sie sich zu Fuß zum Strand aufmachen, gibt es sanitäre Anlagen, Getränke und Eis. Hier können Sie sich auch einen Sonnenschirm ausleihen, da am Strand selbst Schattenplätze rar sind.

Playa Marianita

20km entfernt von Manta gelegen, ist die Playa Marianita der beliebteste Strand für Kitesurfer in Ecuador. Hier finden auch Anfänger Gelegenheiten, diesen Wassersport auszuprobieren. In den Monaten Juli bis November bietet der Strand außerdem gute Bedingungen zum Windsurfen. In einfachen Strandhütten befinden sich hier Restaurants und Verkaufsstände. Wenn Sie sich lieber beim Sonnenbaden entspannen möchten, finden Sie auf 8km Länge garantiert ein ruhiges Plätzchen. Welcher Strand es auch sein darf – ausgewählte lokale Reiseexperten machen Ihren Ecuador-Urlaub zum besonderen Erlebnis.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Ecuador

Aufgrund der geografischen Unterschiede im Land besitzt Ecuador kein einheitliches Klima. Das tropische Flachland an der Küste sowie der östliche Regenwald weisen ganzjährig schwül-heiße Temperaturen auf. Januar bis Mai ist die optimale Reisezeit an der Küste Ecuadors, mit warmen Temperaturen und moderaten Niederschlägen. Dagegen bilden die Monate Juni bis Dezember die beste Reisezeit für Ecuadors Hochland. Für Taucher auf den Galapagosinseln liegt die ideale Reisezeit Ecuadors zwischen Juni und September. Dann sorgt der Humboldtstrom für kaltes, nährstoffreiches Wasser und lässt eine bunte Unterwasserwelt gedeihen.

Wann nach Ecuador reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Es gibt keinen perfekten Moment, um nach Ecuador zu reisen. Das Wetter ist so unvorhersehbar, dass man das ganze Jahr über reisen kann, es ist immer eine Frage des Glücks. Im Land gibt es hauptsächlich zwei Jahreszeiten, die Regen- und die Trockenzeit, sie variieren jedoch je nach Region. Die ozeanischen Strömungen der Pazifikküste und der Galapagos-Inseln sorgen gemeinsam für dieses Klima: warm und feucht von April bis Juni sowie angenehmer in der Zeit von Juni bis Dezember. Das Amazonasgebiet ist sehr feucht, und zwar während des gesamten Jahres, aber man kann in den Anden wandern wann immer man will, weil das Klima dort erträglicher und die Hitze nicht (ganz) so stark ist.

Beste Reisezeit entdecken

Unsere Tipps für Ihre Ecuador Reise

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Ecuador Reisenden

4.697 Bewertungen
Joachim W.
5
Es war eine wunderschöne Reise. Mein Guide Fausto war sehr hilfsbereit, kundig und stets informiert über die Sicherheitslage. Kurz nach meiner Ankunft wurde vom Präsidenten der Ausnahmezustand ausgerufen, was jedoch meine Reise nicht beeinflusste, weil Fausto immer auf dem aktuellen Stand war, über den er mich stets informierte. Er hätte beim Aufkommen einer Gefahr sofort reagieren können. Das war nicht notwendig, somit konnte ich alle vorab gebuchten Orte bereisen: Vulkane, Dschungel, eine indigene Gemeinschaft, Cuenca usw. Alles war super organisiert, die individuell gestalteten Hotels sehr schön, die Ausflüge und Besichtigungen eindrucksvoll. Der anschließende Aufenthalt auf den Galapagosinseln beeindruckte mich sehr. Ich hoffe, dass in Ecuador bald wieder ruhigere Zeiten anbrechen, so dass viele Menschen auch aus Deutschland dieses wunderschöne Land besuchen.
Mehr lesen
Carolina
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Carolina
Agentur anzeigen
Alain
5
Alles wunderbar organisiert und stetiger Kontakt mit der Agentur zum Informationsaustausch. Tolles Programm zusammengestellt.
Mehr lesen
Franziska
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Franziska
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen