Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Top Reiseziele in Nordamerika
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Page

Page (USA)

Praktische Informationen über Page

  • Familie
  • Begegnungen vor Ort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Sport und Adrenalin
  • Wüste
  • Fluss
  • Höhlen
  • Weltkulturerebe
  • Unabdingbar
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
5 Autostunden von Moab und 4, 5 h Autostunden von Las Vegas entfernt
Wann ist die beste Zeit?
Im Sommer
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Marie Foucaut Erfahrener Reisender
54 verfasste Bewertungen

Diese kleine Stadt liegt eingezwängt zwischen dem Grand-Canyon-Park und dem Lake Powell und ist auf einer Entdeckungsreise durch den Westen der USA absolut empfehlenswert ! Sie beherbergt zahlreiche Schätze.

Mein Tipp:
Man sollte seinen Zwischenstopp in Page zeitgerecht und umsichtig planen, um diese Stadt und ihre Umgebung entdecken zu können.
Meine Meinung

Horseshoe Bend, Antelope Canyon... Sagen Ihnen diese Namen nichts ? Also schnell mal ein Auge auf die Naturschätze von Page werfen.  

Die Aussicht vom Horseshoe Bend ist eine meiner liebsten. Und sie ist es wirklich wert, vorausgesetzt, man erträgt einen 15 Minuten langen"Spaziergang" bei 40 Grad mitten im Sommer. Befindet man sich erst einmal in luftigen Höhen und überblickt den Fluss, so neigt man dazu, die Hitze rasch zu vergessen. Fast. Aus diesem Grund gibt es einen kleinen, Schatten spendenden Kiosk für alle, die keine Fotos mehr schießen können/wollen.

Antelope Canyon besteht aus mehreren durch das Wasser geformten Schluchten. Es gibt hier zwei unterschiedliche Zonen. Organisierte Besichtigungen werden von indianischstämmigen Amerikanern angeboten und sind es wirklich wert, weisen leider jedoch exorbitant hohe Preise auf. Achten Sie auf Ihr Budget. Besichtigungen könnrn aufgrund der Überschwemmungsgefahr nicht auf eigene Faust durchgeführt werden.

Meines Erachtens nach sollte man Page auf einer USA- Reise keinesfalls auslassen.

Horseshoe Bend in der Nähe von Page, Arizona