Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Strand und Meer Philippinen Reisen

Meine Strand und Meer - Philippinen - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Strand und Meer Philippinen: Komplett individuell anpassbare Rundreiseideen

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Philippinen Urlaub am Meer

Über 7.000 große und kleine Inseln machen die Philippinen zum perfekten Ort, um am Strand zu liegen, eine Bootstour zu abgelegenen Eilanden zu unternehmen oder auf verschlungenen Dschungelpfaden zu wandern. Kombinieren Sie eine Philippinen Rundreise und das Baden in romantischen kleinen Buchten oder schnorcheln Sie an unberührten Korallenriffen. Aktivurlauber erkunden die Kawasan-Wasserfälle bei einer Canyoning-Tour. Kulturfreunde kommen in den Museen der Hauptstadt Manila voll auf ihre Kosten. Daneben sorgen die freundlichen Einheimischen und die vielfältige philippinische Küche für ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Welche Strände auf den Philippinen besuchen?

Nacpan Beach

El Nido im Norden der Insel Palwan besitzt nicht nur majestätische Kreidefelsen, sondern auch einige der schönsten Strände auf den Philippinen. Besonders beliebt ist der Nacpan Beach, der etwa 1h von El Nido-Stadt entfernt ist. Die Fahrt mit dem Tricycle lohnt sich, denn Nacpan bietet feinen Sandstrand inmitten von üppigen Palmen. Das Wasser ist angenehm warm und der starke Wellengang sorgt für besonderes Badevergnügen. Besuchen Sie den Strand unbedingt auch einmal am Abend, um einen romantischen Sonnenuntergang zu erleben.

Pinagbuyutan Island

Ein wirklich abgelegener Strand auf den Philippinen befindet sich auf Pinagbuyutan Island. Wenn Sie sich einmal wie Robinson Crusoe auf einem einsamen Eiland fühlen wollen, sollten Sie Pinagbuyutan auf einer Bootstour ansteuern. Die südlich der Bucht von El Nido gelegene Insel ist unbewohnt und bietet feinen Sandstrand unter Palmen. Im Hintergrund erheben sich die imposanten Kreidefelsen, für die Palawans Küste berühmt ist. Von bizarren Felsformationen aus erspähen Sie weitere Inseln in der Ferne. Auf Pinagbuyutan stören keine Resorts und Hotels die perfekte Inselromantik.

Panagsama Beach

Ein beliebter Strand zum Schnorcheln auf den Philippinen ist der Panagsama Beach. Auch wenn der Strand nicht sehr weitläufig ist – ein Großteil wurde bei einem Taifun 1984 weggespült – überzeugt Panagsama durch seine bunten Korallengärten. Diese locken Besucher mit einer atemberaubenden Vielfalt an Korallen, Fischen und sogar Meeresschildkröten. Empfehlenswert sind auch die leckeren Fruchtshakes auf der Strandpromenade. Egal für welche der 7.000 Inseln Sie sich entscheiden – ausgewählte lokale Reiseexperten machen ihren Urlaub auf den Philippinen zum besonderen Erlebnis.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf den Philippinen

Der Inselstaat befindet sich in der Nähe zum Äquator und weist ein tropisches Klima auf. Die beste Reisezeit auf den Philippinen liegt zwischen den Monaten Dezember und März. In dieser Zeit während des Nordwestmonsuns schaffen angenehme Temperaturen und geringe Niederschläge perfekte Bedingungen für einen Ausflug zum Strand. Die Trockenzeit zwischen April und Juni gilt ebenfalls als gute Reisezeit für die Philippinen. Aufgrund der starken Sonneneinstrahlung sollten Sie jedoch auf ausreichenden Sonnenschutz achten. Die optimale Reisezeit für den Norden der Philippinen liegt zwischen März und Mai, da es in dieser Zeit kaum regnet.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten